Vortrag

Zurück in die Zukunft?

Folgen der Präsidentschaftswahlen in Argentinien für die liberale Rechte in Lateinamerika

Details

Die Folgen der Abwahl von Mauricio Macri am 27. Oktober weisen weit über Buenos Aires hinaus: Sie ist ein Fanal für die liberale und technokratische Rechte in Lateinamerika. Gleichzeitig ist der Sieg der Peronisten unter Alberto Fernández nicht so hoch ausgefallen, wie es das Ergebnis der Vorwahlen im August nahezulegen schien. Eine Wahlnachlese erläutert die neue politische Landkarte in Argentinien und weist auf einige Trends im Land und der Region hin.

Der Referent Christian E. Rieck, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam und Senior Analyst am Global Governance Institute in Brüssel. Er lehrt weiterhin in Berlin, Straßburg und Madrid - vorwiegend in den Internationalen Beziehungen und der Zeitgeschichte. Rieck ist Lateinamerikanist und studierte in Bayreuth, Sevilla, Berlin und Oxford.

Hier finden Sie das Programm zum Download: B70-271119-1 Programm
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

KAS Landesbüro Stuttgart
Lange Str. 51,
70174 Stuttgart
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Christian E. Rieck
    Kontakt

    Dr. Stefan Hofmann

    Dr

    Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    Stefan.Hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55