Expertengespräch

Brasilien im Hamsterrad des Populismus: Konsequenzen und Schlussfolgerungen

SAIIA Speakers Meeting

Am 11. November laden wir Sie herzlich zu unserem Speakers Meeting ein, einer Kooperationsveranstaltung des South African Institute for International Affairs (SAIIA) und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Professor Lyal White wird berichten, wie Populismus die brasilianische Gesellschaft in polarisierte Lager zerschlagen hat und untersucht, welche Lehren daraus für Südafrika gezogen werden können.

Details

Was kann Brasilien uns über die Gefahren des Populismus lehren?

Als Teaser zu diesem Thema besuchen Sie Daily Maverick.

Lange Zeit bezeichneten die Brasilianer ihr Land als das Land der Zukunft. Gleichzeitig leidet Brasilien seit Jahrzehnten unter den starken Schwankungen seiner Wirtschaft, der stark polarisierten Politik und kategorischen gesellschaftlichen Unterscheidungen zwischen 'uns' und 'denen'. All diese Realitäten resultieren in starker Ungleichheit und der periodisch wiederkehrenden Instabilität.

Die jüngsten Entwicklungen verschärfen die Situation. Politische und wirtschaftliche Rückschläge haben Brasiliens Demokratie ernsthaft geschadet, was eine nachhaltige Strahlkraft auf die Region haben kann.

Die kommende Veranstaltungen wird sich mit diesen Entwicklungen genauer beschäftigen und analysieren, wie sich Brasiliens Werdegang erklären lässt und wie der Populismus im Land scheitert. Zu diesen Zwecken werden auch die Beispiele anderer lateinamerikanischer Länder herangezogen. Letztlich wird der Blick auch auf Südafrika gerichtet, um Parallelen aufzuzeigen und um herauszuarbeiten, was die beiden Länder im Hinblick auf Populismus voneinander lernen können.

Hauptredner des Abends ist Professor White, Gründer und Direktor der Johannesburg Business School (JBS) an der University of Johannesburg, Südafrika. Er ist Associate Professor für International Business mit Schwerpunkt auf vergleichender politischer Ökonomie und Strategie in Afrika, Asien und Lateinamerika. Prof. White ist zahlreich in Medien, wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern vertreten und kommentiert regelmäßig in den gängigen Medien. Er hat in einer Reihe von Sektoren gearbeitet, die Themen wie Investitionsgründe, Strategie, Wettbewerbsfähigkeit, Management und Führung in neuen und komplexen Märkten bis hin zu Reformen, Wachstum und Entwicklung in Afrika und Lateinamerika umfassen. Weitere Informationen über Prof. White finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich an unter: wcbranch@saiia.org.za.
Eintritt frei für SAIIA-Mitglieder; R60 für Besucher; R30 für Studenten.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mountain Club of South Africa, 97 Hatfield Street, Gardens, Kapstadt

Referenten

  • Prof. Lyal White

    Publikation

    Brasilien im Hamsterrad des Populismus: Konsequenzen und Schlussfolgerungen: SAIIA Speakers Meeting
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Christiaan Endres

    Christiaan Endres

    Programmbeauftragter (Büro Kapstadt)

    Christiaan.Endres@kas.de +27 (21) 422 1796 +27 (0) 21 422 1733

    Partner

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Südafrika