Fachkonferenz

Election Post Mortem

The Constitition @ Work - Breakfast Discussion Series 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Centre for Constitutional Rights laden Sie zur Diskussionsrunde der Ergebnisse der südafrikanischen nationalen Parlaments- und Provinzwahlen 2019 ein.

Details

Das Centre for Constitutional Rights (CFCR) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) laden Sie zur ersten Veranstaltung einer Reihe von Breakfast Discussions im Jahr 2019 ein.

Gesprächsthema:

Post Elections 2019: Auf dem Weg zurück zu einer konstitutionellen Demokratie. Eine Analyse benötigter kritischer Reformen, potenzieller Kabinetts-Ernennungen, der Prioritäten des 6. Demokratischen Parlaments und der Erwartungen der Bürger

Sprecher:

Elnari Potgieter – Verantwortliche Projektleiterin des IJR's South African Reconciliation Barometer (SARB). Der SARB ist der südafrikanische Kernpartner des Afro-Barometers,die weltweit am längsten bestehende öffentliche Meinungsumfrage zu Themen der Demokratie und Wirtschaftspolitik.

Wayne Duvenage - Vorstandsvorsitzender der Organisation Undoing Tax Abuse (OUTA). OUTA ist eine unpolitische zivile Aktivistenorganisation. Die Projekte von OUTA umfassen die Untersuchung von Korruptionsfällen und Misswirtschaft in allen Regierungsbereichen.

• Dr. Theuns Eloff – Geschäftsführer der FW de Klerk Foundation, regelmäßiger Medienkommentator und Autor des 2017 erschienenen Buches Turning Point - South Africa at a Crossroads. Das Buch bietet einen Überblick über aktuelle Probleme in Südafrika, wie z. B. mangelnden Service Lieferung, Ausbildung, kranke Wirtschaft und Korruption.

RSVP: Onlinehier

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sun Square, City Bowl, 23 Buitengracht Street, Kapstadt

Publikation

Election Post Mortem: Der Weg zurück zur konstitutionellen Demorkatie: The Constitution @ Work - Breakfast Discussion Series 2019
Jetzt lesen

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Südafrika