Fachkonferenz

Connecting the European Union of Shared Aims, Freedoms, Values and Responsibilities

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt ein zur Konferenz an der SGH Warschau. Experten werden dort aktuelle Themen im Kontext des europäischen Integrationsprozesses diskutieren; hierzu zählen: Migration, Diskriminierung, soziale Ausgrenzung, internationale Instabilität, innere und äußere Sicherheit. Alle diese Aspekte sind im Rahmen des Integrationsprozesses von entscheidender Bedeutung, da sie auf den axiologischen Grundlagen beruhen, die den 28 Mitgliedstaaten der EU und ihren Gesellschaften eine gemeinsame Zusammenarbeit ermöglichen. Besondere Aufmerksamkeit gilt es dabei dem Beitrag zu widmen, den die Wissenschaft mit Blick auf konkrete Politikgestaltung leisten kann, um die gemeinsamen europäischen Werte der Menschenwürde, der Freiheit, der Demokratie, der Gleichheit, der Rechtsstaatlichkeit und der Achtung der Menschenrechte zu unterstützen und zu schützen - Werte, die die Grundlage jeder freien und demokratischen Gesellschaft bilden.

Details

Hauptthemen der Konferenz:


1. Die EU und ihre Werte: Freiheit, Solidarität, Demokratie
◾ Die Europäische Union und Menschenrechte - neue Rahmenbedingungen, alte Probleme?
◾ EU-Staatsbürgerschaft - Rechte und Pflichten
◾ Die europäische Kultur
◾ Die Zukunft des europäischen Integrationsprozesses


2. Die EU und ihre Institutionen, Gesetze und Wirtschaft
◾ EU-Institutionen, Einrichtungen und Agenturen
◾ Die Rolle von NGOs bei der Gestaltung der europäischen Zivilgesellschaft
◾ Die Rolle der Regionen innerhalb der EU
◾ Die europäische Wirtschaftspolitik
◾ Die Instabilität des internationalen Umfelds und die innere Stabilität der EU - eine Dynamik der Interdependenz


3. Die EU und ihre Gesellschaft: Herausforderungen und Chancen
◾ Ggenwärtige soziodemografische Herausforderungen für die EU
◾ Rechts- und Innenpolitik
◾ Migranten, Flüchtlinge und Asylbewerber in der EU: auf der Suche nach Lösungen
◾ Die europäischen Gesellschaften im Wandel: Jugend, Bildung und Arbeitsmarkt

 

Veranstalter:

Polnischer Verein für Europastudien (PECSA)

Warschauer Hochschule für Wirtschaft (SGH)

Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen

Jakub-Paradyż-Akademie in Gorzów Wielkopolski

Kardinal-Stefan-Wyszyński-Universität

Universität in Warschau.

 

Schirmherrschaft:

Vertretung der Europäischen Kommission in Polen.

 

Das Programm der Konferenz finden Sie unter: http://www.pecsa.edu.pl/index.php/en/conferences-conferences/international-conference-2019

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wirtschaftshochschule in Warschau (SGH), al. Niepodległości 128, Geb. C, Aula I und II.

Kontakt

Piotr Womela

Piotr Womela bild

Projektkoordinator

Piotr.Womela@kas.de +48 22 845-9332 +48 22 848-5437

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Polen