Vortrag

Das Tunesien von Morgen: Demokratische Herausforderungen nach der Revolution

Als Minister für Erziehung und Sprecher der tunesischen Übergangsregierung verantwortet S. E. Taieb Bacchouche Bereiche, die für den demokratischen Übergang von großer Bedeutung sind. Anlässlich seines Besuches in Berlin laden wir Sie herzlich ein.

Details

„Die Revolution ist noch keine Demokratie“, erklärte der tunesische Interimspremierminister Béji Caid Essebsi und beschrieb damit die Situation, in der sich Tunesien aktuell befindet, sehr genau: Das Land des Jasmins, das den „arabischen Frühling“ im Januar 2011 einläutete, steht mit der Flucht des ehemaligen Präsidenten Ben Ali und dem Machtverlust der bis dahin praktisch allein herrschenden Staatspartei RCD vor der Herausforderung, einen politischen, gesellschaftlichen wie vor allem wirtschaftlichen Neuanfang zu gestalten. „Würde“ und „Freiheit“ sind die Kernbegriffe, die über politische Grenzen hinweg junge und alte Menschen in ihrem Protest gegen das korrumpierte Regime vereinten und der Reformbewegung bis heute ihre Dynamik verleihen.

Wie schwierig der Transitionsprozess hin zu mehr Rechtsstaatlichkeit und Demokratie zu gestalten ist, zeigt sich mit Blick auf die für Juli anberaumten Wahlen zu einer Verfassungsgebenden Versammlung. Nach der Euphorie, die sich auch in Deutschland und Europa angesichts der tunesischen und ägyptischen Ereignisse zeigte, bleibt nun der Nach-Revolutionsalltag, in dem, in einem langwierigen Verfahren, politische Strukturen und Prozesse erst etabliert werden müssen, damit der Umbruch für Tunesien in eine stabile Demokratie münden wird. Tunesien hat heute die Chance, zu einem Modell für die Region zu werden.

PROGRAMM

17.30 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers

Stellv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

17.45 Uhr

Vortrag von:

S.E. Taieb Bacchouche

Minister für Erziehung und Sprecher der Tunesischen Regierung

Kommentar:

Ruprecht Polenz MDB

Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Buntestag

Diskussion

Moderation:

Sabine Porn

rbb inforadio

19.00 Uhr

Empfang

Die Veranstaltung wird Deutsch-Arabisch simultan übersetzt.

Gerne können Sie sich anmelden unter anmeldung-berlin@kas.de.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Gerhard Wahlers
    • S. E. Taieb Bacchouche und Ruprecht Polenz
      • MdB

        Publikation

        Pöttering sichert Tunesien volle Unterstützung der Stiftung zu: Sprecher der Übergangsregierung Taieb Bacchouche zu Gast in Berlin
        Jetzt lesen
        Baccouche fordert europäische Unterstützung: Der Sprecher der tunesischen Übergangsregierung zu Gast in der Akademie der KAS
        Jetzt lesen
        Einzeltitel
        18. Januar 2011
        Thesenpapier: Umbruch in Nahost begleiten
        Länderberichte
        16. Januar 2011
        Länderbericht: Politischer Umbruch in Tunesien
        Expertengespräch
        8. Juni 2011
        Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
        Fachgespräch am 8. Juni: Lösungen für Lampedusa?