Diskussion
ausgebucht

Dialog zur Zusammenarbeit im Bereich Beitrittsverhandlungen und EU-Integration

Da es der Republik Nordmazedonien an Expertise betreffend die EU-Beitrittsverhandlungen fehlt, ist es für das Land von großer Bedeutung, sich die Erfahrungen aus der Region zunutze zu machen. Das Nachbarland Bulgarien hat den Beitrittsprozess vor nicht allzu langer Zeit erfolgreich abgeschlossen. Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung in den bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern könnten bulgarische Experten mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung positiv zum Integrationsprozess Nordmazedoniens beitragen. Ziel der Veranstaltung ist die Einleitung eines Dialoges zwischen Experten sowie Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft, der Politik, der Presse und von Nichtregierungsorganisationen, deren Anliegen es ist, die Position Mazedonien in den Beitrittsverhandlungen zu stärken.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Skopje
1000 Skopje
North Macedonia

Anfahrt

Kontakt

Davor Pasoski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Davor.Pasoski@kas.de +389 2 3217 075

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Mazedonien