Live-Stream

Die Bedeutung landespolitischer Akteure für die deutsche Politik

Am Beispiel des Lebenswerkes von Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. nimmt den 90. Geburtstag von Prof. Dr. Bernhard Vogel zum Anlass, um einen Blick auf die Bedeutung der Landespolitik in Deutschland zu werfen und die Beiträge landespolitischer Akteure am Beispiel von Herrn Prof. Dr. Vogel im Rahmen einer festlichen Veranstaltung zu würdigen.

Details

Bernhard Vogel Marco Urban / www.marco-urban.de
Bernhard Vogel
Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Livestream ab ca. 18:30

Zu den Lieblingszitaten von Bernhard Vogel gehört der zeitlose Satz des französischen Schriftstellers Antoine de Saint-Exupéry aus seinem Werk Der Kleine Prinz: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du dir vertraut gemacht hast.“ Dieses Zitat steht fast sinnbildlich für die innere Haltung und den Anspruch, den Bernhard Vogel an sich selbst und seine Lebensumwelt erhebt.

Die Politik, die zu Beginn seiner einzigartigen Karriere gar nicht sein primäres Lebensziel war, hat er in allen seinen Ämtern ganz im Sinne dieser Verantwortungsethik geprägt: als Kultusminister in Mainz, als einziger Ministerpräsident Deutschlands, der zunächst mit Rheinland-Pfalz und dann mit Thüringen zwei Länder in Deutschland regiert hat, und nicht zuletzt auch als Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung. Ein Amt, das er gleich zweimal ausgeübt hat. Zwischen 1989 und 1995 hat die Stiftung unter seiner Leitung wertvolle Beiträge zur Wiedervereinigung leisten können. Zwischen 2001 und 2009 stand er erneut an der Spitze. Seit 2010 ist Bernhard Vogel Ehrenvorsitzender der Stiftung.
 



Hinweis: Die Veranstaltung wird mit einem Livestream begleitet. Diesen finden Sie am Tag der Veranstaltung auf dieser Seite. Eine Teilnahme in Präsenz ist nur nach vorheriger Einladung und Anmeldung möglich.

Programm

18:30 Uhr | Beginn der Festveranstaltung

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Norbert Lammert
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Laudatio

Dr. Reiner Haseloff
Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Musikalisches Intermezzo: Junge Musiker der Stiftung Villa Musica, Mainz

Podiumsdiskussion

Dr. Wolfgang Gerhardt
Staatsminister a.D., Ehrenvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Sina Römhild
Bürgermeisterin der Gemeinde Oechsen im Wartburgkreis, Jüngste Bürgermeisterin Deutschlands

Christine Schneider
Mitglied des Europaparlaments, Bezirksvorsitzende der CDU Rheinhessen-Pfalz

Prof. Dr. Mario Voigt
Vorsitzender der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Vorsitzender der CDU Thüringen

Moderation:
Dr. Michael Borchard
Leiter der Abteilung Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Musikalisches Intermezzo: Nachwuchsmusikerinnen und –musiker der Musikhochschule Franz Liszt Weimar

Dankesworte

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Schlusswort

Prof. Dr. Norbert Lammert

20:00 Uhr | Empfang

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Livestream auf kas.de

Publikation

Ehrenvorsitzender „in Rufweite“: Veranstaltung zur Bedeutung landespolitischer Akteure für die deutsche Politik aus Anlass des 90. Geburtstages von Bernhard Vogel
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Michael Borchard

Dr

Leiter Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Michael.Borchard@kas.de +49 30 26996-3581 +49 30 26996-53581
Kontakt

Mirela Cukor

Sachbearbeiterin WD-ACDP, Medienanalyse und -archiv

mirela.cukor@kas.de +49 30 26996 3438