Symposium
storniert

30 Jahre erste freie Volkskammerwahl

Die CDU/DA-Fraktion und ihre Bedeutung für den deutschen Einigungsprozess

In Kooperation mit dem Verein von Mitgliedern der ehemaligen CDU/DA-Fraktion der Volkskammer e.V.

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Details

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung verschoben und findet nicht am 16. März 2020 statt. Wir streben an, die Veranstaltung zu gegebener Zeit nachzuholen.

 

Vor 30 Jahren trat die einzige frei gewählte Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik zusammen. Sie leistete einen außerordentlichen Beitrag zur deutschen Einigung und zur Geschichte des deutschen Parlamentarismus. Anlässlich dieses Jubiläums wollen wir hierzu die Rolle der CDU/DAFraktion in den Blick nehmen, die als stärkste Kraft in der damaligen Volkskammer den Demokratisierungsprozess in besonderer Weise geprägt hat.

 

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann nur auf eine persönliche Einladung hin erfolgen. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

Programm

16:00 Uhr | Begrüßung

Katharina Landgraf MdB
Vorstitzende des Vereins von Mitgliedern der ehemaligen CDU/DA-Fraktion der Volkskammer e.V.



Dr. Michael Borchard
Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

16:20 Uhr | Teil 1: Der Beitrag der CDU/DA-Fraktion zur Demokratiebildung

► Die Bedeutung der CDU/DA-Fraktion im Fraktionengefüge der ersten freien Volkskammer

Dr. Bettina Tüffers
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien



► Die erste freie Volkskammer im Kontext der deutschen Parlamentarismusgeschichte

Prof. Dr. Horst Möller
Historiker, München

17:30 Uhr | Pause

18:00 Uhr | Teil 2: Die Bedeutung der CDU/DA-Fraktion für die Deutsche Einheit

Einführung

Prof. Dr. Norbert Lammert
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Bundestagspräsident a.D.



Festvortrag

Dr. Angela Merkel MdB
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland



Podiumsdiskussion

Dr. Sabine Bergmann-Pohl
Präsidentin der 10. Volkskammer

Stanislaw Tillich
Ministerpräsident a.D.

Brigitta Kögler
Mitbegründerin des DA und stv. Vorsitzende der CDU/DA-Fraktion

Hildigund Neubert
stv. Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.



Moderation: Dr. Helge Heidemeyer, Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt