Workshop

"Die Grenzen der Freiheit"

Akademie für junge Journalisten 2021 (online)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen lädt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung junger Journalisten Polis zur Teilnahme am Online-Journalismus-Workshop "Akademie für junge Journalisten" ein. Das Thema des diesjährigen Workshops lautet "Die Grenzen der Freiheit". Der Workshop findet statt vom 6. Oktober bis 15. Dezember 2021.

Details

Programm

„Akademie für junge Journalisten”

6. Oktober – 15. Dezember 2021 (wöchentliche Online-Sitzungen von 17.00 bis 20.00 Uhr)

Das Thema des diesjährigen Workshops lautet "Die Grenzen der Freiheit".

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren, die bei Schülerzeitungen aktiv sind oder eine journalistische Laufbahn anstreben.

Die Workshop-Teilnehmer können sich mit den grundlegenden journalistischen Genres sowie modernen Medien vertraut machen und ihre journalistischen Fähigkeiten weiterentwickeln.

Wir arbeiten mit der Methode der Bildungsredaktion - genauso wichtig wie das Ziel (die bestmögliche Ausgabe zu veröffentlichen) ist für uns die Entwicklung jedes Teilnehmers. Nach dem ersten Workshop bilden die Teilnehmer ein Redaktionsteam, in dem sie Aufgaben und Rollen untereinander aufteilen. Die Akademie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zur Betrachtung der Realität bei der Themenfindung, zum Schreiben auf der Grundlage von Helden/Heldinnen und Quellen und deren Überarbeitung, zum Redigieren, zum Arbeiten unter Zeitdruck und zur Teamarbeit zu erweitern.

 

Nach Abschluss der Akademie erhalten die Teilnehmer Zertifikate der " Akademie für junge Journalisten", die die Teilnahme an dem Workshop bestätigen.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

 

Bei Interesse füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

https://www.webankieta.pl/ankieta/659242/ankieta-akademia-mlodego-dziennikarza-2021.html

Bewerbungsschluss ist der 29.09.2020

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Agnieszka Prokocka

Agnieszka Prokocka bild

Sekretärin, Team-Assistentin

Agnieszka.Prokocka@kas.de +48 22 845 93 30 +48 22 848 54 37