detail

Event

Filmvorführung und Gespräch: "Wenn Mutti früh zur Arbeit geht"

Frauen in der DDR

Filmvorführung und Gespräch in Kooperation mit Aufarbeitung Cottbus e.V. (ACB e.V.)

Details

Freya Klier http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2008b/0728iii/image_preview
Freya Klier

HIER BITTE ANMELDEN!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

waren Frauen in der DDR wirklich gleichberechtigt - oder lediglich auf dem Papier? Berufstätigkeit, Kind, Familie, erfüllte Partnerschaft, Selbstverwirklichung... waren das nicht ein paar Bälle zu viel, mit denen Frauen täglich jonglieren mussten?

Am Spannungsverhältnis Berufstätigkeit und Kinderbetreuung scheiden sich bis heute die Geister. In Intervallen kocht das Thema hoch und damit auch die Emotionen: Kritik am Frauenprogramm der DDR mündet oft in undifferenzierte Verteidigung. Geht es gar um Kinder, stehen sich noch zusätzlich Ost und West gegenüber. Und wo blieben die Männer?

Die Filmemacherinnen Freya Klier und Nadja Klier haben Frauen aus verschiedenen DDR-Generationen um ihre Erinnerungen gebeten, aus Stadt und Land. Sie haben Sendungen des DDR-Fernsehens herangezogen - und die Experten um Einschätzungen gebeten.

Zu dieser Filmvorführung und zum anschließenden Empfang laden wir Sie herzlich ein!

 

 

Freya Klier - 1950 geb. in Dresden. 1968 scheiterte ihre „Republikflucht“ und sie wurde zu 16 Monaten Haft verurteilt. 1988 wurde sie zusammen mit anderen Bürgerrechtlern gegen ihren Willen ausgebürgert. Seit der Friedlichen Revolution ist sie als Autorin und Regisseurin aktiv und engagiert sich als Demokratielehrerin. 2012 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Eine ausführliche Biographie finden Sie unter www. freya-klier.de.
 
 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeits-arbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrund-verordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veran-staltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de. ​​​​​​​

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum, Bahnhofstr.52, 03046 Cottbus

Referenten

  • Freya Klier
    • Autorin
      • Regisseurin
        • Bürgerrechtlerin