Workshop
ausgebucht

„Freiheit in Kinderschuhen“

Filmvorführung und Zeitzeugengespräch zum Thema Freiheit, Europa und Zukunftsperspektive

Ein Workshopangebot für Schulklassen im Rahmen des Projekts „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“

Details

Zu Zeiten des Eisernen Vorhanges, der Mangelwirtschaft im Osten, gab es Familien die alles hinter sich gelassen haben und in den Westen geflüchtet sind um ein freies selbstbestimmtes Leben führen zu können. Heute ist dies alles Geschichte und wir stehen vor Herausforderungen wie: Was ist der Wert der Freiheit? Wie möchten wir unsere Gesellschaft in Zukunft gestalten?

 

Der Reutlinger Dokumentarfilmer Joachim Stall und der aus Siebenbürgen stammende Autor Uwe Pelger haben mit einem ehrenamtlichen Team den Zeitzeugenfilm „Freiheit in Kinderschuhen“ produziert. Dieser schildert mit anderen Zeitzeugen das Alltagsleben hinter dem Eisernen Vorhang, die Entbehrungen in der Mangelwirtschaft, die Träume der Jugendlichen von damals sowie das Ankommen im Westen und die aktuelle Zukunftsperspektive in Ost und West. In dem Film kommen auch bekannte Persönlichkeiten wie Horst Köhler, Hans-Dietrich Genscher und der Musiker Peter Maffay zu Wort.

Hier finden Sie das Programm zum Download: PBF-131119-D1 Programm
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Friedrich Förster Gemeinschaftsschule, Wittumstraße 37, 72768 Reutlingen

Referenten

  • Uwe Pelger
    • Erhard Hügel
      Kontakt

      Nina Zimmer

      Nina Zimmer

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      nina.zimmer@kas.de +49 711 870309 - 58 +49 711 870309 - 55