Lesung
ausgebucht

Freya Klier: Leben in einer Diktatur

Eine Lesereise zum Thema DDR

Details

Freya Klier, in Dresden geborene Bürgerrechtlerin, 1980 Mitbegründerin der Friedensbewegung in der DDR, gibt als 11. Gebot aus: „Du sollst dich erinnern!“ Und sie kann sehr gut dabei helfen, sich an die deutsche Geschichte zu erinnern, hat sie doch in ihrer Auseinandersetzung mit der staatlichen Gewalt – 1968: erster Republikfluchtversuch, später Berufsverbot als Regisseurin, gemeinsame Auftritte mit ihrem Mann, dem Liedermacher Stephan Krawczyk, in evangelischen Kirchen, bis hin zu ihrer Verhaftung, Beschlagnahme der Manuskripte und unfreiwillige Ausbürgerung aus der DDR im Jahr 1988 – einiges zu erzählen.

 

Im Zeitraum vom 14. bis 18. Oktober 2019 ist Freya Klier zu Gast in Baden-Württemberg, wo sie verschiedene Lesungen an Schulen in der Region durchführt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schulen in Baden-Württemberg

Referenten

  • Freya Klier
    Kontakt

    Simone Iliou

    Simone Iliou bild

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Politischen Bildungsforum Baden-Württemberg

    Simone-Isabel.Iliou@kas.de +49 711 870309-53 +49 711 870309-55