Buchpräsentation

Geht der Kirche der Glaube aus?

Lesung und Gespräch

Über eine Streitschrift von Klaus-Rüdiger Mai

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Weihnachtszeit ist vorbei. Viele Menschen waren über die Feiertage in Gottesdiensten und setzten sich mit Ihrem eigenen Glauben auseinander. Und vielleicht auch mit der Frage:

  • Was bedeutet die Institution Kirche für das eigene Leben?

Die Kirche müsse eine Sinnstifterin sein, ein Besinnungsort und –  ja – auch eine mäßigende Instanz für die politische Debatte. Diese Haltung vertritt der Schriftsteller und Sachbuchautor Dr. Klaus-Rüdiger Mai in seiner Streitschrift „Geht der Kirche der Glaube aus?“, in der er die protestantische Kirche in Deutschland wortmächtig in den Blick nimmt. Deutlich kritisiert er darin jene EKD-Vertreter, die die Kirche als politische Agentur verstehen, sie zur religiös-moralischen Unterfütterung der vermeintlich richtigen politischen Positionen instrumentalisieren würden.

In unserer Lesung wird Klaus-Rüdiger Mai aufzeigen, wie und warum die Kirche recht einseitig politisiert worden sei und in welche Richtung sie sich entwickeln müsste.

Herzliche Einladung!

 

Stephan Raabe, Landesbeauftragter für Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

 

Der Schriftsteller Klaus-Rüdiger Mai spricht über seine Streitschrift "Geht der Kirche der Glaube aus?".

"Hat die Kirche über ihr weltliches Engagement den Glauben verloren? Verliert sie sich in Politik? Verpasst sie den Aufbruch, der angesichts der Entchristlichung, und der Orientierungslosigkeit dringend erforderlich ist? Nie war Kirche notwendiger als heute, nie war sie weniger vorhanden als heute." (Aus der Verlagsankündigung)

Grußwort von Michael Möckel, Kulturwissenschaftler und Kreisvorsitzender der CDU Frankfurt (Oder).

Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte hier. Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Empfang ein!

 

Zu Ihrer Information: Interviews von Dr. Klaus-Rüdiger Mai im Deutschlandfunk zum Thema seiner Streitschrift:

Wenn Theologie zur Politik wird vom 12.5.2018.

Kirche säkularisiert sich selbst vom 24.8.2018.

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7,
15230 Frankfurt (Oder)
Zur Webseite

Referenten

  • Dr. Klaus-Rüdiger Mai
    • Schriftsteller und Publizist Michael Möckel
    • Kulturwissenschaftler und Kreisvorsitzender der CDU Frankfurt (Oder)
Kontakt

Nils Lange

Nils Lange

Projektreferent im Politischen Bildungsforum Brandenburg

nils.lange@kas.de +49 331 74 88 76-13 +49 331 74 88 76-15