Online-Seminar

"Auf dem Weg zum Volksentscheid am 25. Oktober"

Was können wir erwarten?

Haben Sie Fragen zum Verfassungsprozess in Chile? Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert zusammen mit der Cristo-Vive-Stiftung ein Seminar mit drei Experten, um den Prozess aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und Zweifel oder offene Fragen zu klären.

Details

Más democracia
Más democracia

"Auf dem Weg zum Volksentscheid am 25. Oktober: Was können wir erwarten?" ist eine von der Fundación Cristo Vive in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung organisierte Veranstaltung über den chilenischen Verfassungsprozess. Drei ExpertInnen erläutern diverse Themen im Zusammenhang mit dem Verfassungsgebungsprozess.

Marcela Rios, Politikwissenschaftlerin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (PNUD), wird sich mit den Schlüsselelementen für die Schaffung eines erfolgreichen Verfassungsprozesses für Chile befassen. Sie wird unter anderem versuchen, eine Antwort auf die spezifischen Herausforderungen zu geben, denen sich Chile in diesem verfassungsgebenden Prozess stellen muss.

Claudio Fuentes, Jurist und Leiter des Laboratorio Constitucional der Universität Diego Portales, wird sich mit der Frage der Stärkung der Demokratie und ihrer Institutionen befassen.

Carlos Cerda, Anwalt und ehem. Minister des Höchsten Gerichtshofs, wird beleuchten, inwiefern die Forderungen des Volks in einer Verfassung verankert werden können.

 

Anschließend gibt es einen interaktiven Raum per Chat, um offene Fragen und Zweifel zu klären.

 

Um am Online-Seminar per ZOOM teilzunehmen, bitte hier klicken.

Die Veranstaltung wird auch auf unserer Facebookseite übertragen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online
Kontakt

Dorothee Löffler

Dorothee Löffler bild

Projektkoordinatorin

dorothee.loeffler@kas.de +56 22 234 20 89

Partner

Logo FCV

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Chile