Ausstellung

Konrad Adenauer im Spiegel von Erinnerungsstücken

Ausstellungseröffnung

Details

Mit viel Herzblut und in Verehrung sammelte der Psychotherapeut Dr. phil. Karl Rath aus Ballenstedt in vielen Jahren Erinnerungsstücke an Konrad Adenauer, den ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Nach dem Tod von Dr. Rath im Jahr 2016 vetraute seine Witwe Pastorin Renate Rath die sehr beeindruckende Sammlung der Konrad-Adenauer-Stiftung an.

In großer Dankbarkeit wollen wir die Sammlerstücke gerne der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und laden Sie hiermit herzlich zur Ausstellungseröffnung in unsere Büroräume ein!

Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Renate Rath gewinnen konnten, am 05. September zu uns zu kommen und in die Ausstellung einzuführen. Auch freuen wir uns sehr, dass der Politikwissenschaftler Frank Burgdörfer mit uns auf das Leben, Wirken und Vermächtnis Konrad Adenauers zurückblicken wird.

Herzliche Grüße

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Programm

18.00 Uhr

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

18.05 - 18.30 Uhr

Konrad Adenauer: der 1. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland: sein Leben, Wirken und Vermächtnis

Frank Burgdörfer

Politikwissenschaftler; Team Europe Deutschland

18.30 – 18.45 Uhr

Konrad-Adenauer im Spiegel von Erinnerungsstücken – Die Sammlung von Dr. Karl Rath (Ballenstedt)

Einführung in die Ausstellung

Renate Rath

Pastorin

18.45 Uhr

Konrad-Adenauer im Spiegel von Erinnerungsstücken – Die Sammlung von Dr. Karl Rath (Ballenstedt)

Führung durch die Ausstellung

Renate Rath und Frank Burgdörfer

19.00 Uhr

Kleiner Empfang und Möglichkeiten des Gespräches

mit Frank Burgdörfer und Renate Rath

Tagungsleitung

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Organisatorisches/Anmeldung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung – per Antwortformular (Post/Online), Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf. Sollten Sie nicht einverstanden sein, bitten wir um kurze Information vor Ort.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Tagungsbüro

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-520887-104

Fax: 0391-520887-121

E-Mail an Britta Drechsel

www.kas.de/sachsen-anhalt

www.facebook.com/kas.sachsenanhalt

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.


Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Franckestr. 1Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt,
39104 Magdeburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Renate Rath
    • Frank Burgdörfer
      • Alexandra Mehnert

        Publikation

        Konrad Adenauer im Spiegel von Erinnerungsstücken: Eröffnung einer Dauerausstellung in Magdeburg
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Alexandra Mehnert

        Alexandra Mehnert bild

        Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

        alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121