Buchpräsentation

Marode Schulen in Berlin - Bildung zwischen Anspruch und Realität

Stadtteilgespräch Marzahn-Hellersdorf

Podiumsdiskussion zu Zustand und Ausstattung Berliner Schulen.

Details

Marode Schulen, Unterrichtsausfall, Lehrermangel. Viele Eltern erleben diese oft gehörten Kritikpunkte tatsächlich bei ihren Kindern. Das Thema Bildung ist sensibel. Es betrifft nicht nur die Zukunft der Kinder, es betrifft uns alle in vielfältiger Weise. Die Qualität der Bildung, die man der jungen Generation ermöglicht, bestimmt maßgeblich die Zukunft, den Wohlstand und den sozialen Frieden der Gesellschaft.

Wie sind wir in der jüngeren Vergangenheit mit diesem wichtigen Thema umgegangen? Wie sind wir in Berlin aufgestellt und welche Handlungsoptionen haben wir um unser Bildungsangebot zu verbessern? Diese und weitere Fragen diskutieren wir bei unserem Stadtteilgespräch Marzahn-Hellersdorf mit Politik, Eltern- und Lehrervertretung. Sie sind herzlich eingeladen sich einzubringen, von eigenen Erfahrungen zu berichten und Verbesserungsansätze zu diskutieren.

Programm

18.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Daniel Feldhaus
Konrad Adenauer Stiftung, Politisches Bildungsforum Berlin

18.35 Uhr Impulse und Podiumsdiskussion

20.00 Ende der Veranstaltung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf, Raum 213, Mark-Twain-Straße 27, 12627 Berlin

Referenten

  • Mario Czaja
    • Norman Heise
    • Frank Rudolph
Kontakt

Daniel Feldhaus

Daniel Feldhaus bild

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Politischen Bildungsforum Berlin

daniel.feldhaus@kas.de +49 30 269 96 3806
Kontakt

Alica Sztupàk

Alica  Sztupàk bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Alica.Sztupak@kas.de 030-26996-3242 030-26996-3243

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin