Online-Seminar

Covid 19, Trump, Netanjahu

Israels Regierungshandeln in der Corona Krise

Details

Jerusalem
Jerusalem

Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Verschiedene Wege werden beschritten, um die Infektionszahlen einzudämmen. Während zum Beispiel Schweden mit vergleichsweise geringen Restriktionen und mittels Freiwilligkeit versucht der Pandemie gerecht zu werden, wird in Israel mit strikten Maßnahmen reagiert.

Nachdem die Zahl der Neuinfektionen in Israel bereits im September exponentiell anstieg, wurde im September ein zweiter Lockdown eingeführt. Die Auswirkungen für die Wirtschaft und Gesellschaft sind stark. So scheint sich die Infektionsrate zwar reduziert zu haben, jedoch verändert sich die wirtschaftliche Lage drastisch und erste Proteste gegen die Maßnahmen werden laut. Wie ist der Weg in Israel zu bewerten und welche Auswirkungen haben die Maßnahmen auf den Alltag und werden sie in Zukunft haben? Welche Veränderungen zeichnen sich ab? Welche politischen Folgen hat ein landesweiter Lockdown in Israel?

Andere Themen in Israel verlangen Aufmerksamkeit, denn der Streit zwischen den Koalitionspartnern kann für die Regierung Konsequenzen haben.

 

Zum Referenten:

Igal Avidan ist 1962 in Tel Aviv geboren, hat in Israel Englische Literatur und Informatik und dann in Berlin Politikwissenschaft studiert. Seit 1990 arbeitet der Nahostexperte als freier Berichterstatter aus Berlin für israelische und deutsche Zeitungen und Hörfunksender.

 

Die Veranstaltung wird Online über Zoom stattfinden. Die Zugangsdaten senden wir Ihnen nach der Anmeldung kurz vor der Veranstaltung zu.

 

Programm

Programm

19.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung

Lina Berends, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

19.10 Uhr Israel in Zeiten der Pandemie

Igal Avidan, Autor und Nahostexperte

 

19.45 Uhr Fragen und Diskussion

 

20.15 Uhr Ende der Veranstaltung

 

​​​​​​

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Igal Avidan
    • Autor und Nahostexperte
Kontakt

Lina Berends

Linda Berends

Referentin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

lina.berends@kas.de +49 (0)-511 4008098-15 +49 (0)-511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
Igal Avidan