Diskussion

Religiöse Pluralisierung in Deutschland und die Auswirkung auf unsere Demokratie

Ein offener Dialog

Details

Ein offener Dialog
Ein offener Dialog

„Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.“ Präambel des Deutschen Grundgesetzes.

 

Mit der Gründung der Bundesrepublik vor siebzig Jahren wurde das Staatskirchenrecht ins Grundgesetz aufgenommen und gleichzeitig die Religionsfreiheit als eine der unveräußerlichen Rechte festgeschrieben. Das Verhältnis von Religion und Staat ist damit rechtlich fest verankert. Die Frage, die wir u.a. in dieser Veranstaltung diskutieren möchten ist, ob die Form den neuen Herausforderungen unserer Zeit noch gewachsen ist. Des Weiteren wollen wir über die Globalisierung, Zuwanderung und die damit einhergehende religiöse Pluralisierung sprechen. Wie unterschieden sich Gläubige und Nichtgläubige Mitbürger in ihrer Einstellung zu Demokratie und gibt es unterschiede zwischen den einzelnen Religionen?

Programm

18.30 Uhr     Begrüßung: Manuel Ley, Konrad-Adenauer-Stiftung
                         

18.40 Uhr     Impulsvortrag Bertelsmann Stiftung

                         Dr. Yasemin El-Menouar

                          Weltanschauliche  Vielfalt und Demokratie,

                          Wie sich religiöse Pluralität auf die politische Kultur

                          auswirkt

 

19.00 Uhr     offener Dialog mit:

                          Dr. Yasemin El-Menouar

                          Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, Hannover

                          René Mounajed, Robert-Bosch-Gesamtschule-Hildesheim

                       

Moderatorin: Patricia Ehret, Koordinatorin für Religionspolitik und christliche Kirchen der Konrad-Adenauer-Stiftung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Am Steine 1-2,
Hildesheim
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Yasemin El-Menouar
    • Rabbiner Dr. Gábor Lengyel
      • René Mounajed
        Kontakt

        Isabelle Bünemann-Pawel

        Isabelle Bünemann-Pawel

        Sekretärin/Sachbearbeiterin

        isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9