Vortrag

Russland quo vadis? – Ein Land voller Widersprüche

Vortrag mit Diskussion i.R. der Sicherheitspolitischen Vortragsreihe Neubrandenburg

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V lädt am 26. Februar 2020 zusammen mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge M-V sowie der Panzergrenadierbrigade 41 zu einem Vortragsabend mit dem Russlandexperten und Brigadegeneral a.D. Reiner Schwalb ein.

Basierend auf seiner mehr als 7-jährigen Erfahrung als Attaché in Russland wird Brigadegeneral a.D.  Schwalb in seinem Vortrag  die Widersprüchlichkeit des russischen Riesenreiches aufzeigen, dessen außenpolitischen Strategien und Ziele erläutern und Folgerungen für unser eigenes Handeln ableiten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Mit herzlichen Grüßen         

Dr. Silke Bremer
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V


 

Programm

Referent:

u.a. Kommandeur Panzergrenadierbataillon 182 Bad Segeberg, Tutor an der Führungsakademie der Bundeswehr, Austauschreferent im britischen Verteidigungsministerium, Verbindungsoffizier im Hauptquartier für Transformation der NATO.

R. Schwalb hat sieben Jahre in Moskau gelebt und dort den Militärattaché-Stab der deutschen Botschaft geleitet.

Teilnahme:

Unsere Veranstaltung findet in der Tollense-Kaserne NBB statt, Beginn 18 Uhr.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung an kas-mv@kas.de erforderlich.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis zur Veranstaltung mit, da sich die Räumlichkeiten in einem militärischen Sicherheitsbereich befinden.

Veranstalter der Sicherheitspolitischen Vortragsreihe:

* Konrad-Adenauer-Stiftng MF

* Tollense-Kaserne Neubrandenburg

* Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge M-V

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neubrandenburg, Tollense-Kaserne, Weg am Hang 28-30, 17033 Neubrandenburg

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9