Asset-Herausgeber

Forum
Ausgebucht

Sehnsucht nach Freiheit

70. Jahrestag des Volksaufstands in der DDR am 17. Juni 1953

Asset-Herausgeber

Details

220617 17. Juni 1953 ©dpa,Süddeutsche Zeitung Photo

Der Volksaufstand am 17. Juni 1953 war die erste große Bewegung gegen die damalige sowjetische Fremdherrschaft nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Die sowjetischen Panzer wurden zum Sinnbild der Unterdrückung. Der gegenwärtige Angriffskrieg gegen die Ukraine führt schmerzhaft vor Augen, wie wichtig die Verteidigung der Freiheit ist.

 

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

17. Juni 1953: Volksaufstand für die Freiheit – Ursachen, Verlauf und Folgen

Am 17. Juni 1953 gingen an 700 Orten der damaligen DDR über eine Million Menschen auf die Straße. Über die Ursachen des Aufstands, sein blutiges Ende und dessen Folgen für die DDR, die Bundesrepublik und Europa sprechen im Video die Historiker Prof. Dominik Geppert (Universität Potsdam), Dr. Jens Schöne (Stellvertretender Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) und Katja Hoyer (King’s College London).

YouTube

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Geschichte(n) aus Dresden - eine Podcastreihe zum 17. Juni

Vor 70 Jahren kam es an über 700 Orten in der DDR und in Ost-Berlin zu Aufständen. Die Demonstranten forderten u.a. den Rücktritt der SED-Regierung und freie Wahlen. Stipendiatinnen und Stipendiaten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung haben sich auf Spurensuche begeben. Hören Sie hier ihre Geschichten als Audio-Podcasts.

Spotify

Programm

19.00 Uhr Einlass

  

19.30 Uhr Film „Der 17. Juni 1953“

Eröffnung
Prof. Dr. Norbert Lammert
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.


Grußwort
Friedrich Merz
Vorsitzender der CDU Deutschlands und der CDU/CSU-Bundestagsfraktion


Impuls (Videobotschaft)
Egils Levits
Präsident der Republik Lettland

20.15 Uhr Konzert

Wolf Biermann
Lyriker und Liedermacher

21.00 Uhr Empfang

  

Asset-Herausgeber

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Norbert Lammert
    • Friedrich Merz
      • Egils Levits
        • Wolf Biermann

          Publikation

          Sehnsucht nach Freiheit - Der 17. Juni 1953: Gedenkveranstaltung mit einem Konzert von Wolf Biermann
          Jetzt lesen
          Sehnsucht nach Freiheit – der 17. Juni 1953: Abschluss des Jahres der Erinnerung in Berlin
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Dr. Joachim Klose

          Dr. Joachim Klose

          Landesbeauftragter für die Bundeshauptstadt Berlin, Leiter des Politischen Bildungsforums Berlin und Leiter Grundlagenforum

          joachim.klose@kas.de 030/26996-3253 030/26996-53253

          Asset-Herausgeber

          Asset-Herausgeber