Online-Seminar
storniert

Social Media in Zeiten von Corona – Populismus erkennen

Online-Seminar über Adobe Connect (den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung)

Details

Das Coronavirus ist eine Erfindung der Pharmaindustrie, wahlweise von Bill Gates! Gott hat das Virus auf die Erde geschickt, um uns zu strafen! Geheime Mächte wollen die Menschheit versklaven! Gerade in Krisenzeiten haben Verschwörungstheoretiker Hochkonjunktur. Selbst Menschen, von denen man es nie gedacht hätte, verbreiten geradezu abenteuerliche Fantasien, dies nicht selten in einer Art und Weise, die dazu führen kann, dass man sich fragt: Ist da nicht vielleicht doch ein Fünkchen Wahrheit dran? Das aggressive Verbreiten von Verschwörungstheorien ist somit durchaus geeignet, eine Demokratie auszuhöhlen. Was wollen die Urheber der Verschwörungstheorien wirklich? Wie kann ich mich vor ihnen schützen und soll ich, etwa bei Demonstrationen oder in den sozialen Netzwerken, überhaupt darauf eingehen und, wenn ja, wie? Und wie erkenne bzw. entlarve ich die Logikfehler der Verschwörer? Dieses Seminar will versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben.

Programm

18.00 - 19.30 Uhr

 

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Social Media in Zeiten von Corona –

Populismus erkennen

Impuls und Diskussion mit

Holger Doetsch

Autor, Publizist, Dozent für Medien- und Internetrecht

 

 

Holger Doetsch (56) ist Dozent für Medien- und Internetrecht bei diversen Bildungsträgern. Weiterhin ist er Buchautor, Publizist und seit 1998 mit einer kurzen Unterbrechung Mitarbeiter im Deutschen Bundestag.

 

Zur Teilnahme klicken Sie bitte wenige Minuten vor dem Start auf den Zugangslink und wählen die Desktop App oder den Internet Explorer aus, um den virtuellen Seminarraum zu betreten:

Es öffnet sich eine Seite mit dem Namen der Veranstaltung. Bitte wählen Sie dort die erste Option aus ("Als Gast eintreten") und melden sich mit Ihrem Vor- und Zunamen an. Fordern Sie den Zugang an und warten Sie ggfs. auf die Freischaltung durch den Veranstalter. Die Freischaltung erfolgt in der Regel wenige Minuten vor der Veranstaltung. Sie gelangen anschließend automatisch in den virtuellen Veranstaltungsraum.

 

Konzeption/Tagungsleitung:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Tagungsbüro:

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Politisches Bildungsforum Sachsen - Anhalt

Franckestr. 1, 39104 Magdeburg

T +49 391 / 52088 – 7104, F +49 391 / 52088 - 7121

britta.drechsel@kas.de

 

Veranstaltungsort:

Adobe Connect (den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung)

 

Feedback:

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

 

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Holger Doetsch (Dozent für Medien- und Internetrecht)
    Kontakt

    Alexandra Mehnert

    Alexandra Mehnert bild

    Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

    alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
    Kontakt

    Britta Drechsel

    Britta Drechsel bild

    Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

    britta.drechsel@kas.de +49 391-520887-104 +49 391-520887-121