Fachkonferenz

Treffen der Wahlgremien und Demokratiestudien, Panama 2019

Lateinamerika und die Karibik im Dialog mit Afrika und Europa

Beim Treffen der Wahlgremien und Demokratiestudien diskutieren Vertreter aus aller Welt die aktuellen Herausforderungen für Wahlen und die Demokratie

Details

Tribunal Electoral Fernandofrancisco / Wikimedia / CC BY-SA 3.0
Tribunal Electoral

Am 18., 19. und 20. September 2019 findet im Gebäude des Wahlgerichtshofes in Panama-Stadt das Treffen der Wahlgremien und Demokratiestudien statt, an dem Länder aus Lateinamerika, der Karibik, Afrika und Europa teilnehmen. Die Veranstaltung befasst sich mit dem Thema "Wahlgremien und akademische Forschung als Chancen zur Bewältigung der Herausforderungen für Wahlen im 21. Jahrhundert“.

Programm:
Während der dreitägigen Konferenz soll der Austausch von Wissen und Erfahrungen in Bezug auf die neuen Herausforderungen für die Demokratien in Lateinamerika, der Karibik, Afrika und Europa gefördert werden. Diesbezüglich diskutieren Vertreter der Wahlgremien in Lateinamerika und der Karibik ihre persönlichen Erfahrungen mit lokalen, regionalen und globalen Prozessen bei der Verwaltung, Generierung, Produktion und Umsetzung von technisch-wissenschaftlichem Wissen im Wahlbereich.  Zusätzlich wird die Debatte durch den Dialog mit Repräsentanten von Partnerorganisationen und Spezialisten aus Asien, Afrika und Europa ergänzt.

Datum: 18.,19. und 20. September 2019

Ort: Tribunal Electoral de Panamá

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tribunal Electoral de Panamá
Ciudad de Panamá
Panamá
Kontakt

Marcee Sofía Gómez Marín

Marcee Gómez

Projektkoordinatorin

marcee.gomez@kas.de +507 387 4477
Veranstaltungsberichte
20. September 2019
Veranstaltungsbericht