Seminar

Vom Todesstreifen zum Grünen Band

Zum Leben an der innerdeutschen Grenze 1949-1990

Seminarreise

Details

1989 ebnete die Friedliche Revolution den Weg zur
Deutschen Wiedervereinigung. Unser Land war
40 Jahre geteilt, an der deutsch-deutschen Grenze
standen sich zwei hochgerüstete Supermächte
gegenüber.

Heute, 30 Jahre später, erinnert nur noch wenig an
die Konfrontation zwischen Ost und West. Wir sind
wiedervereint, die Grenzanlagen wurden abgebaut
und das Gebiet aufgegrünt.

Wir wollen auf unserer Bildungsreise ins
ehemalige Grenzgebiet und zum alten US-Truppenstützpunkt
Point Alpha darüber nachdenken,
wie Menschen an und mit dieser Grenze lebten,
wie sich die Teilung in ihrem Leben niederschlug
und was notwendig war, um aus dem Todesstreifen
ein „Grünes Band“ zu machen, welches nicht
nur Ost- und Westdeutschland, sondern ganz
Europa vereint.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach

Kontakt

Lucas C. Fischer

Lucas Fischer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

lucas.fischer@kas.de +49 351 56344614 +49 351 563446-10