Fachkonferenz

Was hält Europa zusammen?

Die Osterweiterung der Europäischen Union als sozialethische Herausforderung

„Sozialethik konkret“ - Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der „Akademie Franz Hitze Haus“ und der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“.

Details

Die Osterweiterungen der Europäischen Union haben die wirtschaftlichen und sozialen Unterschiede innerhalb der EU vergrößert. Um Unterschiede anzugleichen, gibt es seit vielen Jahren die EU-Kohärenzpolitik, die wirtschaftliches Wachstum fördern und die Entwicklungsunterschiede zwischen den Mitgliedsstaaten verringern will. Wie lässt sie sich begründen? Nach welchen Kriterien muss sie gestaltet sein, um allen Ländern gerecht werden zu können? Welche Bedeutung hat sie speziell für den Arbeitsmarkt und die Angleichung sozialer Standards in Osteuropa – und damit für Gesamteuropa?

In der Reihe „Sozialethik konkret“ wird mit dieser Tagung diese vielschichtige Problematik aufgegriffen und aus der Sicht unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen diskutiert. Es soll der spezifische, wissenschaftliche Lösungsbeitrag der christlichen Sozialethik zu den Frage- und Problemstellungen der Osterweiterung der EU und der EU-Kohärenzpolitik herausgearbeitet werden.

Im Dialog mit den anderen Wissenschaften sollen eine ausgewogene Beurteilung der jeweils analysierten Problemstellung erreicht, Vorschläge zur konkreten Gestaltung von Reformprozessen und nationale sowie globale Strukturveränderungen erarbeitet und offene und weiterführende Fragestellungen identifiziert werden.

Programm

Montag, 21. September 2009

14.30 - 14.45 Uhr

Anreise

14.45 - 15.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

15.00 - 16.30 Uhr

Sozialethische Begründung und Grenzen einer Kohärenzpolitik

Dr. Christof Mandry

Korreferenten:

Dr. Gerhard Albert

PD Dr. Detlef Aufderheide

17.00 - 18.30 Uhr

Kohärenzpolitik und Soziale Standards in spezieller Perspektive auf Mittel-Ost-Europa

Prof. Dr. Helmut Renöckl

Korreferenten:

Kliment Hristov

Eric C. Meyer

19.30 - 21.00 Uhr

Osterweiterung der EU und spezielle Probleme der Kohärenzpolitik Roundtable-Gespräch

mit:

Dr. Gerhard Albert

Dr. Ralf Brauksiepe MdB

Bischof Dr. Josef Homeyer

Katharina von Schnurbein

21.00 Uhr

Gemütliches Beisammensein

Dienstag, 22. September 2009

09.00 - 10.30 Uhr

Kohärenzpolitik und Arbeitsmarkt in Europa

Prof. Dr. Joachim Wiemeyer

Korreferenten:

Matthias Schäfer

Katharina von Schnurbein

10.45 - 12.15 Uhr

Erwartungen des Beitrittslands Kroatien an die Kohärenzpolitik der EU

Prof. Dr. Pero Aračić

Dr. Ivo Dzinic

Korreferenten:

Daniel Glunčić

Oliver Schwarz

12.15 - 13.00 Uhr

Abschlussdiskussion

13.00 Uhr

Tagungsende

Die Einladung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Tagungsort: Akademie Die Wolfsburg

Tagungsnummer: 9078

Tagungsbeitrag (inkl. Verpflegung):

mit Übernachtung DZ 65,- € /erm. 50,- €

mit Übernachtung EZ 75,- € /erm. 60,- €

ohne Übernachtung 50,- € /erm. 35,- €

Der Tagungsbeitrag enthält 1/3 Institutionsbeitrag. Für die Veranstaltung ist eine Förderung aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung über die aksb beantragt worden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg - Katholische Akademie, Falkenweg 6, 45478 Mülheim an der Ruhr

Referenten

  • Dr. Christof Mandry
    • PD Dr. Detlef Aufderheide
      • Dr. Gerhard Albert
        • Prof. Dr. Helmut Renöckl
          • Kliment Hristov
            • Eric C. Meyer
              • Dr. Ralf Brauksiepe MdB
                • Bischof Dr. Josef Homeyer
                  • Katharina von Schnurbein
                    • Prof. Dr. Joachim Wiemeyer u.a.
                      Kontakt

                      Dr. Karlies Abmeier

                      Partner