Diskussion

Wie können wir das Vertrauen der Bürger in das gemeinsame europäische Projekt wiedergewinnen

Vortrag und Diskussion mit Andrej Kiska, Staatspräsident der Slowakischen Republik

Zum Ende der slowakischen EU-Ratspräsidentschaft spricht S. E. Andrej Kiska, Präsident der Slowakischen Republik, über Wege, angesichts der vielschichtigen Herausforderungen Europa und seine Bürger wieder einander anzunähern.

Details

Erstmals seit ihrem Beitritt im Jahre 2004 hat die Slowakische Republik im Sommer die rotierende Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernommen. Dies geschah in einer Zeit, in der vor allem die Bewältigung der Flüchtlingskrise und die Folgen des Brexit-Referendums die EU in die wohl schwierigste Situation seit ihrer Gründung brachten. Im Zentrum der slowakischen Ratspräsidentschaft stand daher das Bemühen, die Problemlösungskompetenz der EU wieder in den Fokus zu rücken und die Fragmentierung zwischen den Mitgliedstaaten zu überwinden. Vor allem ging es aber auch um die Frage, wie das Vertrauen der Menschen in das gemeinsame europäische Projekt wieder zurückgewonnen werden kann.

Im Rahmen seines Staatsbesuchs in Berlin wird der Präsident der Slowakischen Republik, Andrej Kiska, seine Überlegungen als Beitrag zur Bewältigung der mehrschichtigen Herausforderungen, vor denen das heutige Europa steht, präsentieren.

Bitte nutzen Sie die Online-Registrierung, um sich anzumelden.

Programm

16:15 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers

Stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale

Zusammenarbeit

Konrad-Adenauer-Stiftung

16:25 Uhr

Vortrag

S.E. Andrej Kiska

Präsident der Slowakischen Republik

16:50 Uhr

Diskussion

Moderation:

Dr. Lars Hänsel

Teamleiter Europa/Nordamerika, Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Konrad-Adenauer-Stiftung

17:15 Uhr

Empfang

Simultanübersetzung Slowakisch / Deutsch

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

„Einmal tief durchatmen und weitergehen“: Präsident der Slowakischen Republik Kiska macht Europäern Mut
Jetzt lesen
Andrej Kiska, Staatspräsident der Slowakischen Republik Büro des Staatspräsidenten der Slowakischen Republik
Botschaft der Slowakischen Republik in Berlin Botschaft der Slowakischen Republik in Berlin
Slowakischer Vorsitz im Rat der Europäischen Union Slowakische Republik

Themen

Partner