Kongress

XIII. South East Europe Media Forum (SEEMF)

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa lädt zum XIII. South East Europe Media Forum (SEEMF) ein. Mitveranstalter sind die Südosteuropäische Medienorganisation (SEEMO) in Wien und die Zentraleuropäische Initiative (CEI) in Triest.

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Details

Die Konferenz konzentriert sich auf das Thema "The Future of Public Broadcasting and Print Media in South East Europe: Financing, Independency, New Business Models". Schwerpunkte des Veranstaltungsprogramms 2019 sind unter anderem Medien und Politik in Kroatien, öffentlich-rechtlicher Rundfunk unter Druck, Printmedien als Säule der Demokratie. Ein Panel widmet sich speziell der Multimedialität.

Während der Eröffnung wird der "CEI SEEMO Award for Investigative Journalism" verliehen.

Das SEEMF wird seit 2007 jährlich veranstaltet und ist die größte Medienkonferenz in Südosteuropa. Die früheren Foren fanden in Tirana (2018), Sofia (2017), Belgrad (2016), Bukarest (2015), Skopje (2014), Sarajevo (2013), Budva (2012), Belgrad (2011), Budapest (2010), Tirana (2009), Sofia (2008) und Zagreb (2007) statt.

Hier finden Sie das Programm zum Download: 2019-10-28 SEEMF 2019 Agenda
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Zagreb

Publikation

Journalisten in Südosteuropa zeigen Kampfgeist und Mut zur Veränderung
Jetzt lesen