Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

Freiburg
Mit Wein Staat machen.
Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Mai

2022

Berlin
Die politische Rede
Workshop für Redenschreiber/innen

Mai

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Mai

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 14 Ergebnissen.

Vortrag

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Vortrag

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Vortrag

storniert

"Konrad Adenauer - David Ben-Gurion - Eine unmögliche Freundschaft?"

Die Veranstaltung wird ins zweite Halbjahr verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Präsenz-Vortragsveranstaltung und Diskussion mit Dr. Michael Borchard

Diskussion

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Workshop

Digitale Sprechstunde „Studieren mit Stipendium“ -
jetzt zur Bewerbungsrunde 2022 bewerben

Informationen kompakt und maßgeschneidert im direkten Gespräch

Diskutieren über aktuelle Themen, Freundschaften schließen und finanzielle Unterstützung beim Studium oder der Promotion – all das und mehr gibt es mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. In unserer digitalen Sprechstunde beantworten wir alle Fragen.

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Gespräch

Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Die EU-Agrarreform und ihre Umsetzung in Mitgliedstaaten und Regionen

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Expertengespräch

Mehr Sicherheitsgefühl – Aber wie?

mit Vorstellung der Ergebnisse einer repräsentativen KAS-Umfrage zu Kriminalitätsangst und der Akzeptanz von Maßnahmen gegen Kriminalität

Vortrag

Politische Bildung

zwischen gestern, heute und morgen

Politische Bildung ist ein notwendiger und effektiver Bestandteil der freien und offenen Gesellschaft, da sie eine wehrhafte und streitbare Demokratie stärkt.

Event

Unser Staat in guter Verfassung?

Gesprächsabend anlässlich der Verkündung des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Eröffnung des Kurses in Sicherheitspolitik und –management

Am Freitag, den 7. Mai 2021 wurde der Kurs über Sicherheitspolitik und –management eröffnet, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA-EPG) organisiert.

Pixabay

Kick gegen Corona.

E-Sport Turnier

Kann Online-Gaming eine soziale Brücke in Zeiten der Pandemie sein?

Neue Normalität im Unternehmertum

B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 11. Mai in Gospić mit dem Zentrum für Unternehmerinnen das erste B2B-Treffen der kroatischen Unternehmerinnen im Jahr 2021 zum Thema: "Neue Normalität im Unternehmertum". In Anwesenheit des Bürgermeister der Stadt Gospić, Karlo Starčević und der Direktorin des Zentrum für Unternehmerinnen, Zrinka Peharec, unterstrich Herr Haibach das man trotz der Corona-Krise weiterhin erfolgreich an diesem Projekt zusammenarbeitet, da ein wichtiges Segment des Unternehmertums der direkte Kontakt ist, der sich in Gesprächen und Treffen manifestiert. Seiner Meinung nach, hat uns diese Situation gelehrt, dass wir unsere Geschäftsgewohnheiten neu gestalten müssen, aber das bedeutet nicht, dass wir sie aufgeben müssen. Die Veranstaltung wurde unter Berücksichtigung aller epidemiologischen Vorschriften durchgeführt.

Wiener Dialog zur Zukunft Europas 2021

Potenziale deutsch-österreichischer Kooperation: Expertenworkshop und Panel-Diskussionen

Der Multilaterale Dialog KAS in Wien und die Universität Passau organisierten im Mai 2021 gemeinsam den zweiten „Wiener Dialog zur Zukunft Europas“. Im ersten Teil identifizierten deutsche und österreichische Experten Ansätze für deutsch-österreichische Initiativen in vier ausgewählten Bereichen der EU-Politik. Im zweiten Teil fanden zwei öffentliche Panel-Diskussionen statt. Zunächst debattierten Prof. Lars Feld vom Walter-Eucken-Institut und Mariana Kühnel, die stellvertretende Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich über die Folgen der Covid-19 Pandemie und die neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den Wiederaufbau. Auf politischer Ebene eruierten schließlich die bayrische Staatsministerin für Europa und Internationales, Melanie Huml und der niederösterreichische Landesrat für Internationales, Arbeit und Wohnbau, Dr. Martin Eichtinger die konkrete Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Österreich. Geleitet wurde diese Diskussion von Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Büros des European Council on Foreign Relations in Berlin.

‘Future of India-EU Relations’ - Key Takeaways from India-EU Summit 2021

- FICCI, EU India Association and KAS India

The EU and India are strategic partners since 2004 and the "India-EU Strategic Partnership: A Roadmap to 2025” was signed at the previous summit. The Summit held on May 8, 2021 was based on cooperation for covid response and emphasised on the untapped potential in India and EU’s relations in areas of geopolitical, geo-strategic, connectivity, climate change, healthcare and crisis preparedness. In this regard, FICCI in partnership with KAS and EU- India Association organised a timely discussion on the first working day after the India-EU Summit 2021. The aim of the interaction was to present a holistic picture of India-EU global partnership built on shared values of democracy and inclusion. The interaction witnessed the presence of the Ambassadors, MEPs, industry and policy experts.

Beginn des Vertiefungskurses über Soziale Marktwirtschaft

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 begann das Seminar über Soziale Marktwirtschaft, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Marco González ausrichtet.

Der politische Moment

Virtuelles Christliches Sozialforum

Am Donnerstag, den 29. April 2021 hat das Christliche Sozialforum (CSF) stattgefunden: Der politische Moment, eine Veranstaltung, die vom Institut für Christlich-Soziale Studien in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert und auf Facebook Live von beiden Organisationen übertragen wurde.

Panel "Der Unternehmensrat der Pazifik-Allianz nach 10 Jahren".

Woche der Pazifik-Allianz | 10 Jahre lateinamerikanische Integration

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko, das Matias Romero Institut (IMR), die Studiengruppe “Mexiko und die Pazifik-Allianz” (Grupo de Estudio sobre México y la Alianza del Pacifico, GEMAP) haben, zum Gedenken an die 10 Jahre der Integration von Mexiko, Peru, Chile und Kolumbien in der Pazifik-Allianz (PA), eine "Pazifik-Allianz-Woche” durchgeführt. Unter den behandelten Themen fand am 29. April dieses Jahres das Panel “Der Unternehmensrat (Consejo Empresarial de la Alianza del Pacífico, CEAP) der Pazifik-Allianz 10 Jahre nach der Pazifik-Allianz” statt.

Pixabay

Väter und ihre Kinder – Zur Bedeutung von Vorbildern jenseits von Geschlechterklischees

Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

„Der vernachlässigte Rechtsstaat“

Online-Frühstücksrunde mit Thorsten Schleif und Dr. Oguzhan Yazici.

Am 07. Mai 2021 lud die KAS zu einer „Frühstücksrunde“ zum Thema „Der vernachlässigte Rechtsstaat“ mit dem Richter und Sachbuchautor Thorsten Schleif. Die Moderation übernahm Dr. Oguzhan Yazici, Rechtspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft. Es nahmen ca. 35 Interessierte teil. Die Aufnahme wurde auf Facebook veröffentlicht und kann auch unten angeguckt werden.