Veranstaltungen

Heute

Apr

2021

Zoom-Konferenz
Jung und sorbisch - Zukunftsperspektiven für die Sorben
Die Sorben in der Lausitz - Ein schlummernder Schatz in Sachsen?

Apr

2021

Zoom-Konferenz
Jung und sorbisch - Zukunftsperspektiven für die Sorben
Die Sorben in der Lausitz - Ein schlummernder Schatz in Sachsen?
Mehr erfahren

Apr

2021

ausgebucht
Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
ausgebucht

Apr

2021

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
Mehr erfahren

Apr

2021

Empathie und Solidarität im Miteinander
Respektlosigkeit vermeiden

Apr

2021

Empathie und Solidarität im Miteinander
Respektlosigkeit vermeiden
Mehr erfahren

Apr

2021

Hambach LIVE
Überwinden wir Europas Grenzen?

Apr

2021

Hambach LIVE
Überwinden wir Europas Grenzen?
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 22 Ergebnissen.

Fachkonferenz

30 Jahre Embryonenschutzgesetz

Medizinischer Fortschritt, gesellschaftlicher Wandel und politischer Handlungsbedarf

Live-Stream

70. Jahre Montan-Union – Die Gründungszeit der EU

DOKULIVE_online Veranstaltung mit dem Politologen Ingo Espenschied

Online Live-Stream auf You Tube mit Live-Chat für Fragen und Anmerkungen des Publikums

Online-Seminar

An den Grenzen von Freiheit und Sicherheit

Aktuelle Debatten in Deutschland und Frankreich

Wie weit dürfen Grundrechtseinschränkungen im Namen der Sicherheit gehen?

Expertengespräch

Cybersicherheit und Cyberkriminalität

Wer schützt unsere Daten?

Online-Seminar

Forum der Verständigung I: Gesellschaft und Gerechtigkeit

Digitales Forum – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung an der Ruhr-Universität Bochum

Online-Seminar

ausgebucht

Stark in Führung bleiben

Zusatztermin: Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben

Seminar für weibliche Führungskräfte

Online-Seminar

Wer kämpft hier gegen wen? Der Westen und das Problem des Kulturkampfs

18. #HessenKAS Facebook-Live am 22.04.2021

Politik ist existenziell auf ihr Grundsatzproblem zurückgeworfen, auf das Verhältnis von Ordnung und Störung. Wo verlaufen die Ränder, wo sind Grenzüberschreitungen notwendig? Offenbar sind es viel zu viele Wähler, die außerhalb stehen oder sich abseits stellen. Nicht allein in den USA werden Streitfragen im Modus moralischer Überlegenheit debattiert. Diese Kulturkämpfe sind Menetekel für plurale Gesellschaften, in denen bei aller Auseinandersetzung und Abgrenzung gegenüber Extremisten der Sinn für das Öffentliche und Gemeinschaftliche (Sensus communis) nicht verloren gehen darf.

Diskussion

Zukunft der Religion

Debatte um die Rolle der Evangelischen und Katholischen Kirchen in der Gesellschaft

Online-Seminar

Zum Zuschauen verdammt?

Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Vortrag

Zum Zuschauen verdammt?

Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Bénin accueille l'Election Bridge Academy francophone

KAS Médias Afrique rassemble 10 jeunes politiciens de cinq pays du continent

A la fin janvier, KAS Médias Afrique a réuni à Cotonou, le centre économique bourdonnant du Bénin, 10 jeunes politiciens de cinq pays africains pour un atelier de l'E-lection Bridge Academy francophone.

KASMéxico

Dringender Handlungsaufruf

Boris González Arena, Gründer und langjähriges Vorstandsmitglied der “Mesa de Unidad de Acción Democrática (MUAD)”, wurde am heutigen Abend vor den Augen seiner Frau willkürlich und unter Gewaltanwendung in seinem Haus in Havanna, Kuba festgenommen. Boris ist ein ziviler und politischer Aktivist und aktiver Menschenrechtsverteidiger, der von der pro-demokratischen kubanischen Gemeinschaft hoch geschätzt wird.

Jugendpolitiktag zum Antisemitismus an Schulen und im Internet

In vier verschiedenen Workshops erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler von sechs Berliner Schulen kreative Zugänge zum Thema Antisemitismus und damit auch Kampagnenansätze gegen diesen. Dabei wurden Graffitis, YouTube- Videos, Poetry Slam- Beiträge und verschiedene Hashtags für Social Media erstellt.

KAS-Niedersachsen

„Unter Palmen aus Stahl“ - Ein Leben ohne Wohnung, Lesung mit Dominik Bloh

28.01.2020 Haus im Park, Bremen-Osterholz

Auftaktveranstaltung des Alumni Netzwerks

Aufbau von Netzwerken über die KAS-Programme hinaus

Humanitarian Assistance and Disaster Relief: A Shared Responsibility

MiDAS-KAS Conference Report 2019

The MiDAS – KAS conference was held in Kuala Lumpur, Malaysia at the Royale Chulan Hotel, 27 – 28 August 2019. This is the official report of the conference proceedings that carried the theme ‘Humanitarian Assistance and Disaster Relief: A Shared Responsibility.’ that attracted more than 300 delegates representing government departments, state government offices, local planning authorities, private consultants, academics, cross-border networks, think tanks and foreign government representatives.

KAS-Niedersachsen

Mittelstädte im Trend?

Am Beispiel der Stadt Delmenhorst und der Metropolregion Nordwest

„Wir haben keine Wahl, wir müssen einander vertrauen“

"Mein Europa!" mit Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Die europäische Einigung ist die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben, durch den Binnenmarkt und einen gemeinsamen Haushalt verband sich die EU noch weiter. Aber wie sieht die Zukunft aus? Für Prof. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., liegt die Lösung in einem Europa, das mehr öffentliche Güter bereitstellt. Welche das sind und wie der Prozess dahin aussehen könnte, das erklärte er bei „Mein Europa!“ in Düsseldorf.

Der Präsident des Landtages des Saarlandes zu Besuch in Paris

Der Präsident des Landtages des Saarlandes Stephan Toscani hat sich im Rahmen von Hintergrundgesprächen in der französischen Nationalversammlung, aber auch mit Vertreten aus dem Europaparlament und deutschen Mittlern in Paris, über den aktuellen Stand der Umsetzung des Aachener Vertrags ausgetauscht.

Die Trends der Europäischen Wirtschaft und die Aussichten für Griechenland

Am Montag, den 3. Februar fand eine Expertendiskussion – organisiert durch eine Kooperation zwischen dem Auslandsbüros Griechenland und Zypern der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung Wirtschafts- und Industrieforschung (IOBE) unter dem Titel “Trends in the European Economy and the prospects for Greece” in Athen statt.