Veranstaltungen

— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 17 Ergebnissen.

Online-Seminar

ausgebucht

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Fachkonferenz

Harmonie und Gesellschaft

Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

Seminar

ausgebucht

Herausforderungen christlich-demokratischer Politik heute – Strategien für morgen II

Überregionales Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kennnisse christlich-demokratischer Politik vertiefen und Möglichkeiten kennenlernen, auf der Grundlage dieser Werte politische Ziele zu erreichen.

Workshop

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen

Workshop für Studentinnen und Studenten

Seminar

storniert

Rolemodels: Frausein-Typisch Frau!?

Die Zukunft ist weiblich: Neue Rollenbilder entdecken

Seminar des Frauenkollegs West

Seminar

Soziale Kompetenz

Vom Umgang mit sich selbst und anderen

Seminar

„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement

Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Workshop

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Expertengespräch

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

REUTERS/Hannibal Hanschke

Alle für einen: Viel internationale Unterstützung für die Republik Moldau

Internationale Geberkonferenz erbringt über 659 Mio. Euro

Der Krieg in der Ukraine und die von der russischen Aggression ausgelöste Fluchtbewegung haben die kleine Republik Moldau wirtschaftlich und sozial in eine äußerst schwierige Lage gebracht. Das kleine Land mit seinen nur 2,6 Mio. Einwohnern und dem niedrigsten BIP pro Kopf aller europäischen Länder nahm im europaweiten Vergleich die meisten Flüchtlinge in Relation zur eigenen Bevölkerung auf. Damit die Republik Moldau weiter standhalten kann, verpflichteten sich am 5. April 2022 insgesamt 47 internationale Geberländer, das Land mit über 659 Mio. EUR zu unterstützen.

Conferencia virtual Balance del comercio regional en Centroamérica 2021 y perspectivas 2022

La Secretaría de Integración Económica Centroamericana (SIECA) en alianza con la Fundación Konrad Adenauer (KAS) celebraron hoy 7.04.22 su primer conferencia virtual.

La Secretaría de Integración Económica Centroamericana (SIECA) en alianza con la Fundación Konrad Adenauer (KAS) celebraron hoy 7.04.22 su primera sesión: Conferencia virtual: Balance del comercio regional en Centroamérica 2021 y perspectivas 2022, impartido por el Dr. Abelardo Medina.

Inauguration of the Berlin Conference Room

The Berlin Conference Room was presented on the occasion of the 10th Anniversary of the Strategic Partnership between Vietnam and Germany 2011-2021.

Adenauer Lecture: Facebook, Google und Co - Regulierung digitaler Plattformen

von Johannes Wolf

Am 29. März fand die dritte Adenauer Lecture des Medienprogramms Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe halten führende Journalisten und Medienexperten aus Deutschland einmal im Semester eine Vorlesung an der Universität Sofia. Dr. Wolfgang Kreißig, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten, referierte über die aktuellen Regelmechanismen für digitale Plattformen in Deutschland.

KAS Kroatien

Intelligence and the War in Ukraine

Internationale Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 6. April 2022 in Zagreb eine internationale online Konferenz zum Thema "Intelligence and the War in Ukraine". Während der Konferenz diskutierten führende Experten aus der Region über die nachrichtendienstlichen Aspekte des Krieges in der Ukraine und seine Auswirkungen auf die Welt der Nachrichtendienste. Darüber hinaus diskutierten sie über verschiedene Aspekte von Nachrichtendiensten und Spionageabwehr im Zusammenhang mit dem Konflikt und erläuterten ein besseres Verständnis ihrer Rolle in diesem Krieg und in Europas neuer Sicherheitsarchitektur.

Urban/KAS

"Solidarität und Einigkeit in Europa sind der Schlüssel zur Bewältigung der Kriegsfolgen“

Moldauische Ministerpräsidentin Natalia Gavrilița zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seit August 2021 führt Natalia Gavrilița als Ministerpräsidentin die Reformregierung der Republik Moldau. Aus Anlass einer internationalen Geberkonferenz reiste sie nach Berlin und warb gestern auf dem Europa-Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung dafür, ihr Land in der aktuellen Flüchtlingskrise infolge des Ukraine-Krieges zu unterstützen.

Bericht über “Geopolitical Implications of the War in Ukraine”

Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung, Thammasat Universität, CPG und der Asian Governance Foundation diskutierten das massive Umdenken in der deutschen- und europäischen Sicherheitspolitik nach der russischen Aggression, die Reaktionen aus Südostasien und Chinas Rolle in der aktuellen Situation.

Junge jordanische und palästinensische Politikanalysten im Dialog

Bestandsaufnahme und Perspektiven der bilateralen Beziehung

In Zusammenarbeit mit dem KAS Auslandsbüros Ramallah organisierte KAS Auslandsbüro Jordanien vom 11. bis zum 12. März 2022 in Amman ein Dialogforum für junge jordanische und palästinensische Politikanalysten. Dabei diskutierten die Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im Nahost-Konflikt und die Verschiebung von regionalen Machtverhältnissen. Auch wurden die Entscheidungsprozesse beider Regierungen untersucht, sowie zukünftige Energie- und Wasserkooperation, und grenzübergreifende Identitätsfragen erörtert. Das Dialogforum fand vor dem Hintergrund der Beziehung zwischen Jordanien und Palästina statt. Es leistete dabei einen Beitrag zur Entstehung von grenzübergreifenden Netzwerken zwischen jungen Politikanalysten.

Junge jordanische und palästinensische Politikanalysten im Dialog

Bestandsaufnahme und Perspektiven der bilateralen Beziehung

In Zusammenarbeit mit dem KAS Auslandsbüros Ramallah organisierte KAS Auslandsbüro Jordanien vom 11. bis zum 12. März 2022 in Amman ein Dialogforum für junge jordanische und palästinensische Politikanalysten. Dabei diskutierten die Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im Nahost-Konflikt und die Verschiebung von regionalen Machtverhältnissen. Auch wurden die Entscheidungsprozesse beider Regierungen untersucht, sowie zukünftige Energie- und Wasserkooperation, und grenzübergreifende Identitätsfragen erörtert. Das Dialogforum fand vor dem Hintergrund der Beziehung zwischen Jordanien und Palästina statt. Es leistete dabei einen Beitrag zur Entstehung von grenzübergreifenden Netzwerken zwischen jungen Politikanalysten.

Ingo Hellwig

Zukunftsgestalter als Mutmacher

Politik im Dialog mit Menschen, die etwas bewegt haben

Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie wir, bräuchten wir schon längst drei Erden.