Veranstaltungen

Heute

Sep

2021

Gefangen in den Klauen des MfS - Warum wir an das Unrecht erinnern müssen
Zeitzeugengespräch in Köthen

Sep

2021

Gefangen in den Klauen des MfS - Warum wir an das Unrecht erinnern müssen
Zeitzeugengespräch in Köthen
Mehr erfahren

Sep

2021

Einsamkeit – ein Phänomen erst seit Corona
Dimensionen eines gesellschaftlichen Problems

Sep

2021

Einsamkeit – ein Phänomen erst seit Corona
Dimensionen eines gesellschaftlichen Problems
Mehr erfahren

Sep

2021

Berlin
Spiritualität im Berufsleben - Sinn und Freude im Beruf erleben
Mehr Spiritualität leben, Teil 2

Sep

2021

Berlin
Spiritualität im Berufsleben - Sinn und Freude im Beruf erleben
Mehr Spiritualität leben, Teil 2
Mehr erfahren

Sep

2021

Berlin
Hannahs Verlies
Wenn Schuld und Sühne ein Leben zerstören

Sep

2021

Berlin
Hannahs Verlies
Wenn Schuld und Sühne ein Leben zerstören
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 19 Ergebnissen.

Vortrag

Chinas wirtschaftlicher Einfluss in der EU

(ACHTUNG neuer Termin!!!)

Vortragsveranstaltung mit Monika Hohlmeier MdEP

Online-Seminar

ausgebucht

Digitale und analoge Konfliktkommunikation

Zweiteiliger Online-Workshop

Online-Seminar

ausgebucht

Praxisseminar

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Jeweils an zwei Vormittagen. (22.September und 28. September)

Expertengespräch

Schöne Geschenke?! - Was brachte der Papstbesuch vor 10 Jahren im Augustinerkloster?

Podiumsdiskussion zu den geschichtlichen Ereignissen und ihren ökumenischen Folgen

Diskussion

Alte Heimat. Neue Heimat?

Vergangenheit und Zukunft jüdischen Lebens in unserer Stadt

Anlässlich des Festjahres zu 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland lädt die Stadt Dresden gemeinsam mit allen demokratischen Stiftungen zum Austausch über die jüdische Tradition und Zukunft in Dresden ein.

Studien- und Informationsprogramm

Bremen - Hansestadt heute

Aktuelle Stadtentwicklung an der Weser

Studienreise

Online-Seminar

East versus West - The immigration issue and how to overcome it

Online Seminars: "Two sides of the same coin? - Tensions in european identity"

In a series of online events we would like to adress issues of european identity and sources of conflict in the EU. Together with a young generation of european citizens we will discuss those polarizing questions not separately, but together as european neighbors.

Diskussion

Jüdisches Leben in Deutschland

Veranstaltungsreihe zum Jubiläum "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Studien- und Informationsprogramm

"Flucht, Vertreibung, Versöhnung"

Gespräch und Ausstellungsbesuch in Berlin

Für den Ausstellungsbesuch ist das Tragen einer FFP2-Maske obligatorisch; für die Teilnahme an dem Gespräch gilt die 3-G-Regel: Geimpft, Genesen oder Getestet. Eine verbindliche Anmeldung unter Angabe von Geburtsdatum und -ort ist notwendig.

Seminar

Letzte Hilfe

Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende

Kooperationsveranstaltung mit dem Unionhilfswerk

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS México

Dialog und Analyse zur nationalen Wassergesetzgebung

Frühstück zum Thema Nachhaltigkeit des Umweltrats der KAS Mexiko

Die Frühstücke zum Thema Nachhaltigkeit des KAS-Umweltrats SINERGIA haben das Ziel, Umwelt- und Energiethemen aus der aktuellen öffentlichen Debatte zu analysieren.

Populism in times of pandemics – a chance or danger for democracies?

On April 7th, 2020 the Konrad-Adenauer-Stiftung’s (KAS) office Israel organized an online panel discussion on “Populism in times of pandemics – a chance or danger for democracies?” bringing together experts from Germany, Israel, Hungary, and Poland. The debate focused on perspectives from different countries as to the impact of the current crisis on democracies.

John Rawls y Ronald Dworking

Seminario del Club Tocqueville en línea

Ponencia impartida por Fernando Simón, Profesor de Derecho Constitucional de la Universidad de Navarra. Se puede ver la sesión en el siguiente enlace: https://www.youtube.com/watch?v=tKmhhGswKkA&t=

Gobierno de Chihuahua

Die KAS Mexiko und die Regierung des Bundesstaates Chihuahua werden in Zukunft zusammenarbeiten

Einer der Schwerpunkte der Arbeit der KAS Mexiko ist die institutionelle Zusammenarbeit mit mexikanischen Bundesstaaten und Gemeinden.

Im Rahmen der Aktivitäten im Bereich strategischer Allianzen mit Bundesstaaten und Gemeinden trafen sich der Büroleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko, Hans Blomeier, und der Projektmanager Eduardo Walsh mit dem Gouverneur des Bundesstaates Chihuahua, Javier Corral.

Expertos en KASa: Venezolanische Migration in Zeiten von Covid-19

Am 8. April hat die KAS Kolumbien gemeinsam mit dem Observatorium für Venezuela der Universidad del Rosario via Facebook Live eine Videokonferenz mit dem Venezuela-Experten und Mitglied des Observatoriums, Ronal Rodríguez veranstaltet.

Eine bessere Demokratie

Grundprinzipien für eine repräsentative Ordnung

Eine Publikation über grundlegende demokratische Prinzipien

KAS MP SOE

Online-Konferenz: Südosteuropäische Medien während der Corona-Pandemie

Wie sieht der Arbeitsalltag der Journalisten in der Zeit der Corona-Pandemie aus? Wie wird unsere Demokratie durch die Einschränkungen in Ausnahmezustand beeinflusst? Wie reagieren die Bürger auf die Informationsflut? Das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung hat erstmals eine Online-Konferenz organisiert, um diese Fragen zu beantworten. Daran haben sich zehn Journalisten aus Südosteuropa wie auch Reporter ohne Grenzen aus Deutschland beteiligt, um die Situation in den jeweiligen Ländern zu kommentieren und sich mit Kollegen auszutauschen.

Europeans for Peace

Solidarität ist Impfung gegen Angst

Am 7. und 8. März 2020 fand ein internationales Treffen der Bewegung „Europeans for Peace“ in Budapest statt. Die fast 300 Teilnehmer waren aus vielen Ländern Ost- und Westeuropas gekommen: junge Erwachsene im Alter von 25 bis 35, die als Mitglieder oder Freunde der Gemeinschaft Sant’Egidio sich freiwillig für arme, kranke oder marginalisierte Menschen regelmäßig engagieren.

Marcus Schmidt

Für Klimawandel – gegen Panik

Vortrag mit dem Klimaforscher Prof. Dr. Hans von Storch

Am 06. Februar diskutierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen mit Prof. Dr. Hans von Storch auf Ihrer Abendveranstaltung „5 nach 12? Weshalb Panik im Kampf gegen den Klimawandel nicht hilft“. Nach zweimaliger Erweiterung der Platzkapazitäten konnten über 400 Gäste im Dorint City-Hotel an der Veranstaltung teilnehmen. Der Journalist Martin Busch, Radio Bremen, moderierte.

COVID 19 in Mexiko: Auswirkungen und politische Reaktionen

Virtuelle Konferenz

Am 31. März führte die Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko die erste Veranstaltung einer für die nächsten Wochen geplanten Serie virtueller Konferenzen durch. Diese Form der virtuellen Veranstaltung ist eine direkte Antwort auf die Krisensituation im Zusammenhang mit COVID19. Der geladene Redner der ersten Konferenz mit dem Titel „COVID 19 in Mexiko: Auswirkungen und politische Reaktionen“ war Dr. Éctor Jaime Ramírez, Arzt, Experte im Bereich der öffentlichen Gesundheit und nationaler Abgeordnete für den Bundesstaat Guanajuato.