Veranstaltungen

Heute

Mär

2021

ausgebucht
Live im Online-Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern - im digitalen Canvassing mit Sympathie überzeugen
Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis
ausgebucht

Mär

2021

Live im Online-Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern - im digitalen Canvassing mit Sympathie überzeugen
Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis
Mehr erfahren

Mär

2021

ausgebucht
Lateinamerika nach Trump
Mexikanische Perspektiven
ausgebucht

Mär

2021

Lateinamerika nach Trump
Mexikanische Perspektiven
Mehr erfahren

Mär

2021

Mit der Kraft des Wassers - Energiewende aus dem Herzen des Rheinlands
Wie Politik, Wirtschaft und Forschung Mehrwert durch Kooperation schaffen

Mär

2021

Mit der Kraft des Wassers - Energiewende aus dem Herzen des Rheinlands
Wie Politik, Wirtschaft und Forschung Mehrwert durch Kooperation schaffen
Mehr erfahren

Mär

2021

ausgebucht
„Wie zwei fränkische Pfarrer mit ihrer Gemeinde den Nazis trotzten“
Roman Grafe
ausgebucht

Mär

2021

„Wie zwei fränkische Pfarrer mit ihrer Gemeinde den Nazis trotzten“
Roman Grafe
Mehr erfahren
— 16 Elemente pro Seite
Zeige 15 Ergebnisse.

Online-Seminar

ausgebucht

Das Gute an der Macht

Wie Sie Hierarchen und Status strategisch einsetzen und sinnvoll nutzen

Digitales Seminar im Rahmen des Frauenkollegs West

Online-Seminar

ausgebucht

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Workshop

Digitales Teammanagement in Kampagnenzeiten

Online Workshop

Der Trend zum dezentralen Arbeiten besteht schon länger, hat durch die Pandemie aber einen entscheidenden Schub bekommen: Home Office gehört nun auch in Unternehmen zum Alltag, die vorher auf Präsenz gepocht haben. Dies beeinflusst nichtr nur den Arbeitsalltag vieler Menschen, sondern auch die Organisation und Koordination von Kampagnenpraxis. Das stellt Teams allerdings auch vor neue Herausforderungen jenseits der Technik, denn Austausch, Organisation und produktive Gruppenarbeit sind nicht mehr einfach über den Tisch möglich. Wie organisiere ich den regelmäßigen Austausch? Wie sollten digitale Treffen gestaltet sein, um Mehrwert zu bieten? Wie adressiere ich große Gruppen bei für alle Mitarbeiter relevanten Informationen? Und wie sichert man die Ergebnisse so, dass sie für alle nutzbar sind? Mit diesen und anderen praktischen Fragen zum neuen Arbeitsalltag vieler Menschen befasst sich dieser Online-Workshop

Lesung

ausgebucht

"Tante Laura"

Lesung von Michael G. Fritz

Diskussion

Parteien auf dem Prüfstand

Chancen und Herausforderungen von Parteien in der heutigen Gesellschaft

Online-Seminar

Silversurfer DigitalAkademie

Das Angebot an Social Media Plattformen ist groß. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Plattformen und erklären ihre Funktionsweisen und Unterschiede.

Diskussion

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde - Haben Demokraten Feindbilder?

"Halt! Freund oder Feind?" mit Prof. Armin Nassehi

Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung. Angemeldete Teilnehmer erhalten ihre Zugangsdaten in der Regel am Vormittag des Veranstaltungstages.

Online-Seminar

Grüne oder blaue Ökologie: Wem gehört die Zukunft?

Online-Veranstaltung

Online-Seminar

ausgebucht

Personal Branding „DIE MARKE ICH!“

Sicher, souverän und authentisch auftreten und kommunizieren in Beruf und Gesellschaft - Seminar für Frauen

Expertengespräch

The future of multilateral cooperation

How will the Biden administration position itself on multilateral cooperation and trade?

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Verdun vor 105 Jahren

Brennpunkt des Ersten Weltkrieges, Schlacht und Mahnung

„Verdun" steht symbolisch für das Grauen der Kämpfe des Ersten Weltkrieges und für ein „apokalyptisches Inferno“ unvorstellbaren Ausmaßes. Erinnerungen an einen „Glutofen“, eine „Knochenmühle“ und eine „Blutpumpe“ sind in das kollektive Gedächtnis der Deutschen und Franzosen eingegangen. Die bekannteste aller Materialschlachten, ein brutaler Stellungskrieg im Brennpunkt des Ersten Weltkrieges, forderte 1916 Hunderttausende Opfer: Sie kostete, verwundete oder verstümmelte über 300 Tage lang etwa alle vierzig Sekunden ein Menschenleben. Noch heute werden auf dem Schlachtfeld jedes Jahr sterbliche Überreste geborgen.

"Ein Verkehrmittel alleine kann nicht ausreichen für die Mobiltät der Zukunft!"

Bereicht zur Online-Veranstaltung am 24.02 zum Thema Zukunft der Mobilität

"In 100 Millisekunden ist alles vorbei"

So überzeugen Sie online - professionelle Wirkung in Videokonferenzen. Vortrag und Diskussion mit Imme Vogelsang

Der erste Eindruck zählt – das gilt nicht nur bei persönlichen Begegnungen, sondern auch bei digitalen Videokonferenzen. Doch wie schafft man es, in Videokonferenzen mit Professionalität zu überzeugen und einen guten ersten Eindruck zu machen, der den Menschen nachhaltig im Kopf bleibt?

Pixabay

Kulturgut Fasching, Fastnacht, Karneval

Ehrenamt und Lebensfreude zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk

Marcus Schoft

Welche Rolle spielt die Soziale Marktwirtschaft in der Europäischen Union?

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Promotionsförderung im Gespräch über die Politische Ökonomie der EU mit griechischen Kommilitonen

Preisstabilität, offene Märkte, Wettbewerb oder ein nachhaltig ausbalanciertes Wachstum - in nur wenigen Staatsgebilden nimmt Ordnungspolitik eine so prominente Rolle ein wie in der Europäischen Union. Die politische Ökonomie der EU war dementsprechend Thema des ersten Kooperationsseminars zwischen dem Promotionskolleg Soziale Marktwirtschaft und dem KAS-Büro Athen. Zu Gast: Elmar Brok, Abgeordneter des Europäischen Parlaments von 1980 bis 2019.

KAS

Die Welt im Griff. Fragen zu Corona aus medizinhistorischer Sicht

Veranstaltungsbericht zur digitalen Veranstaltung am 22. Februar 2021

Seit rund einem Jahr befindet sich das öffentliche Leben in Deutschland und weltweit aufgrund der Covid-19-Pandemie in einer Ausnahmesituation. Aus diesem Anlass veranstaltete die Abteilung Zeitgeschichte der Konrad-Adenauer-Stiftung in digitaler Form ein Zoom-Fachgespräch, um in medizinhistorischer Perspektive Methoden der Seuchenbekämpfung in der Vergangenheit zu betrachten und daraus Schlüsse für die derzeitige Pandemiebekämpfung zu ziehen.

Opportunities and Challenges for a Blue economy in Asia-Pacific region in COVID 19 world

The workshop discussed the opportunities and challenges in developing blue economy framework in Asia-Pacific.

KAS Kroatien und Slowenien

Rückkehr der Frauen in ihr Heimatland: Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Rundtischgespräch über Migration und Integration

Zusammen mit dem Institut für Migration und ethnische Studien organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. Februar 2021 ein hybrides Rundtischgespräch zum Thema „Rückkehr der Frauen in ihr Heimatland: Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen“. Wir sprachen mit Kollegen aus dem Institut, Migrationsexperten und Rückkehrerinnen über ihre Erfahrungen mit der Integration in die Gesellschaft und die Geschäftswelt, die Herausforderungen, denen sie gegenüberstanden. Ebenfalls hörten wir von Experten Empfehlungen, wie sie nach ihrer Rückkehr in ihrer Heimat ein Geschäftsbetrieb starten können.

KAS/ UN

Wo stehen wir bei der Umsetzung des "Grundgesetzes der Nachhaltigkeit"?

Agenda 2030: Nachhaltig leben – global und in Thüringen

Veranstaltungsbericht des Facebook Live

La Prospective stratégique au service de la prise de décision

60 étudiants bénéficient d'une formation sur la prospective stratégique

Cette formation a rassemblé au siège de l’ICESCO 60 étudiants de la Faculté des Sciences juridiques, économiques et sociales (FSJES-Agdal) de l’Université Mohammed V, de l’Institut des Hautes études de Management (HEM-Rabat), et des jeunes stagiaires à l’ICESCO.