Veranstaltungen

Heute

Okt

2022

Soziale Pflichtzeit, Dienstpflicht oder Gesellschaftsjahr für junge Menschen?
Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk

Okt

2022

04.10.2022 - Putins Krieg gegen die Ukraine - Analysen und Perspektiven für die Ukraine und Russland
Vortrag und Gespräch

Okt

2022

Erfurt
Erinnerungen eines Diplomaten:
Bundesdeutsche Botschaft in Ungarn – Zufluchtsort für „DDR-Bürger“

Okt

2022

Dresden
Scheitert der Euro, dann scheitert Europa?
Die Wirtschafts- und Währungsunion am Scheideweg
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 9 Ergebnissen.

Buchpräsentation

"Der Liberalismus und seine Feinde"

Wie besteht die Freiheit gegen die Herausforderungen der Gegenwart?

Lesung

"Trotzig lächeln und das Weltall streicheln"

in der Reihe Politik und Poesie

Lesung mit musikalischer Begleitung

Live-Stream

05.10.2022 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 26: Gespräch mit Klaus-Michael Glaser

Online-Live-Gespräch

Diskussion

13. Hafis Menschenrechtdialog

"Aufarbeitung und Versöhnung nach Flucht, Vertreibung und Exil"

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine haben sich die Entwicklungen und politischen und gesellschaftlichen Diskurse in vielen für den diesjährigen 13. Hafisdialog relevanten Themenbereichen dynamisch und teilweise dramatisch verändert. Der 13. Hafis-Menschenrechtsdialog Weimar im Rahmen der Interkulturellen Woche wird im Jahr 2022 daher sehr aktuelle Fragen diskutieren, zugleich aber die historische Dimension reflektieren.

Forum

Der ländliche Raum und gleichwertige Lebensverhältnisse – Strategien und Möglichkeiten für attraktive Lebensbedingungen

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Vortrag

Hetze und Diskriminierung auf Social Media-Kanälen -

Wie sind die Erfahrungen im Saarland?

Vortragsangebot aus dem KAS pop up store für Schulklassen

Vortrag

Sehnsucht nach Freiheit

Widerstand in der DDR vom 17. Juni 1953 bis zu den Montagsdemonstrationen 1989

Im Rahmen der "Augustusburger Schlossgespräche" widmen wir uns anlässlich des Tags der Deutschen Einheit den oppositionellen Bewegungen und der Sehnsucht nach Freiheit in der ehemaligen DDR.

Online-Seminar

Social Media mit dem Schwerpunkt YouTube

Digitales Seminar zur politischen Kommunikation

Soziale Medien sind essentieller Bestandteil politischer Kommunikation!

Lesung

"Trotzig lächeln und das Weltall streicheln"

in der Reihe Politik und Poesie

Lesung mit musikalischer Begleitung

Diskussion

Agrarmärkte und internationaler Handel im Zeitalter des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine

Diskussion auf Twitter-Space

Twitter Spaces / Online Format auf der Plattform Twitter

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

GESCHLECHTLICHE GLEICHBERECHTIGUNG IN POLITISCHEN PROZESSEN

Die diesjährige Jahreskonferenz mit dem Thema: GLEICHSTELLUNG VON FRAUEN UND MÄNNERN IN DER POLITISCHEN ARBEIT, VON DER THEORIE ZUR PRAXIS: WAS KANN AFRIKA LERNEN wurde organisiert von der ICJ -Sektion Kenia, der Nationalen Gleichstellungskommission Kenias und dem Rechtsstaatsprogramm Afrika Südlich der Sahara der KAS. Teilnehmer der Konferenz waren staatliche und nichtstaatliche Politik- und Wahlrechtsexperten, Parlamentsabgeordnete, Richter, Rechtsanwälte, Studenten und Vertreter der Zivilgesellschaft aus verschieden afrikanischen Staaten. Dr. Maureen Mwanawasa eröffnete die Konferenz.

Größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg

Flüchtlingskrise in der Diskussion in Vechta

Die innenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Angelika Jahns MdL, verwies zunächst auf die enormen Leistungen der ehrenamtlichen Helfer, die die hauptamtlichen Kräfte der Wohlfahrtsorganisationen unter die Arme greifen. Sie warb außerdem um Geduld hinsichtlich der Wirksamkeit der verschiedenen Maßnahmen der Bundesregierung, um die Zuwanderung wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet neues Büro in Afrika

Fluchtursachen bekämpfen - vor Ort

Am Mittwoch, den 2. Dezember 2015, hat Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, das Regionalbüro in Abidjan feierlich eröffnet. Im selben Rahmen hat zudem die Eröffnung des neuen Programmschwerpunkts „Sicherheitspolitischer Dialog in Subsahara-Afrika“ stattgefunden.

Politisches Dialogprogramm mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Jürgen Rüttgers

Ein politischer und gesellschaftlicher Austausch

Im 50. Jubiläumsjahr der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel besuchte Bundesminister a.D., Ministerpräsident a.D. und Mitglied des Stiftungsvorstandes Prof. Dr. Jürgen Rüttgers im Rahmen eines politischen Dialogprogramms Israel. Die Studienreise umfasste zahlreiche Gespräche mit Vertretern aus der Politik sowie Wirtschaftsexperten und Wissenschaftlern.

Stipendiaten jazzen für den guten Zweck

Knapp tausend Euro - so viel hat die Hochschulgruppe Konstanz bei einem eigens organisierten Benefizkonzert im November eingenommen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten verbanden soziales und musikalisches Engagement, um Spenden für die Kinder- und Jugendhospizarbeit zu sammeln. Das Konzert fand im Rahmen der Aktionslinie zum 50-jährigen Jubiläum der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Vergaberechtsreform in Rumänien

Workshop

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich des Workshops zum Thema "Stärkung des Vergaberechts in Rumänien: Von der Umsetzung der neuen EU-Richtlinien zur einer weiteren Reformagenda". Die Konferenz wurde zusammen mit der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer und der Deutschen Botschaft in Bukarest organisiert und fand am 26.11 in Bukarest statt.

„Haben wir (noch) das richtige Betriebssystem?“

Veränderung ist normal: das Wetter ändert sich, Parteien werden gewählt und wieder abgewählt, manches Gesicht bleibt länger sichtbar, andere verschwinden bald von der politischen Bühne. Aber es gibt Zeiten, in denen sich Veränderungen häufen, besser auftürmen und viele mit der Verarbeitung nicht mehr zurechtkommen. Es droht das Gemeinsame, der Zusammenhalt verloren zu gehen.

DDR: Mythos und Wirklichkeit

Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmteEröffnung der WANDERAUSSTELLUNG der Konrad-Adenauer-Stiftung

Eine leistungsfähige Infrastruktur für Sachsen-Anhalt

Veranstaltung in Merseburg - im Rahmen der Themenreihe "25 Jahre Sachsen-Anhalt - Von der Neugründung zum Zukunftsland in der Mitte Deutschlands"

Nie eine Selbstverständlichkeit

Knesset-Vorsitzender wirbt in Berlin für eine Intensivierung des Jugendaustauschs

Hohe Ehre für die Konrad-Adenauer-Stiftung: Knesset-Präsident Yuli Edelstein machte auf seiner ersten offiziellen Deutschland-Reise auch Station in der Akademie in Berlin.