Veranstaltungen

— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 17 Ergebnissen.

Online-Seminar

ausgebucht

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Fachkonferenz

Harmonie und Gesellschaft

Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

Seminar

ausgebucht

Herausforderungen christlich-demokratischer Politik heute – Strategien für morgen II

Überregionales Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kennnisse christlich-demokratischer Politik vertiefen und Möglichkeiten kennenlernen, auf der Grundlage dieser Werte politische Ziele zu erreichen.

Workshop

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen

Workshop für Studentinnen und Studenten

Seminar

storniert

Rolemodels: Frausein-Typisch Frau!?

Die Zukunft ist weiblich: Neue Rollenbilder entdecken

Seminar des Frauenkollegs West

Seminar

Soziale Kompetenz

Vom Umgang mit sich selbst und anderen

Seminar

„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement

Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Workshop

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Expertengespräch

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Colombia

Debatte mit Kandidaten zum Senat der Republik – Herausforderungen für das Land und das Department Antioquia

Am 24. Februar fand in Medellín die Debatte mit Kandidaten zum Senat der Republik statt, die von der Universität EAFIT und der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien organisiert wurde. Während der Veranstaltung debattierten die Kandidaten über verschiedene Themen von allgemeinem Interesse und antworteten auf Fragen und mögliche Szenarien, die vom Komitee der Studierenden der Politikwissenschaften der Universität und den Freiwilligen des Studenten-Netzwerks der KAS präsentiert wurden.

KAS Colombia/ U Rosario

Die Lage der Nation: Das Land empfängt die Regierung 2022-2026

Im Rahmen des Wahlkampfs zu den Parlamentswahlen im März 2022, veranstaltete das “Zentrum für Nationale Dialoge” der Universidad del Rosario am 24. Februar gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien und dem Verlagshaus El Tiempo ein neue Gesprächsrunde im Rahmen der Reihe “Estado de la Nación” (Die Lage der Nation), an der neben zwei Ministern und bedeutenden Wirtschaftsvertretern auch der kolumbianische Präsident teilnahm, um über die Erfolge der Regierung Duque und die Herausforderungen für die nächste Regierung zu diskutieren.

Typologie des entreprises publiques et nécessité de transformation

Une réforme en profondeur s’impose au sein des entreprises publiques.

La privatisation des entreprises publiques serait-elle la solution?

KAS

Brothers from another mother

studio online

Jackie Thomae über ihren jüngsten Roman "Brüder”

KAS Colombia

Präsentation des Berichts der “Bitácora Migratoria”

Am 23. Februar wurde der 9. Bericht der “Bitácora Migratoria” (Migrationskompass) vorgelegt, einer Initiative des Observatoriums für Venezuela der Universidad del Rosario und der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien; während der Präsentation wurden die Ergebnisse der Beobachtung im Monat Februar vorgestellt.

Das Projekt der KAS in Kooperation mit der EAF Berlin "Gemeinsam für Demokratie!"

Das Projekt "Gemeinsam für Demokratie!" der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der EAF Berlin will lokalpolitisch engagierte und interessierte Frauen in der Ostukraine in ihrem Engagement stärken und darin unterstützen, am sozialen Wandel und an einem stabilen und friedlichen Zusammenleben auf lokaler Ebene mitzuwirken.

Marco Fiscal y atracción de inversión

PROPUESTAS PARA EL PRESENTE Y FUTURO DE LA ECONOMÍA EN VENEZUELA

El día 22 de febrero de 2022 la Facultad de Ciencias Económicas y Sociales de la Universidad Católica Andrés Bello, a través de la Escuela de Economía celebró el foro “Marco Fiscal y atracción de inversión” como parte del ciclo de discusiones del Proyecto “Propuestas para el presente y futuro de la economía en Venezuela”.

1. Treffen des Mandatos-C-Netzwerks im Jahr 2022

Wie kann man auf extreme Wetterereignisse in brasilianischen Gemeinden reagieren?

Mandatos-C: Aliança de Lideranças do Legislativo pela Ação Climática ist eine Unterstützungsplattform für Gemeindegesetzgeber der Klimaschutzmaßnahmen in der Legislative. Das Projekt enthält monatliche Gemeinschaftstreffen mit Interaktionsmomenten und fortfahrender Befähigung durch die Teilnahme von Spezialisten höchstem Niveaus an einer, mit parlamentarischer Arbeit zusammenhängender, Agenda.

Besuch des libanesischen Verfassungsgerichts

Im Rahmen des laufenden Stipendienprogramms für herausragende junge Talente

Am 10. Februar 2022 besuchte das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika unter Leitung seines Direktors Philipp Bremer zusammen mit acht Jurastudierenden den libanesischen Verfassungsrat.

Balázs Szecsődi

Jubiläumsfeier anlässlich des 30. Jahrestages des Deutsch-Ungarischen Freundschaftsvertrags

Am 14. Februar 2022 im Ungarischen Nationalmuseum fand die Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 30. Jahrestages der Unterschreibung des Deutsch-Ungarischen Freundschaftsvertrags statt, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Mathias Corvinus Collegium (MCC) und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn organisiert wurde.