Veranstaltungen

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Mehr Engagement von Europa im Mittelmeerraum gefordert

von Patricia Liberatore

Rundtischgespräch mit MdB Roderich Kiesewetter, Obmann für Außenpolitik der CDU/CSU-Fraktion und Leiter der Deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für das Mittelmeer sowie Berichterstatter für Italien und ausgewählten Experten aus Think Tanks, Vertretern aus dem italienischen Senat sowie Zivilorganisationen.

Veranstaltungsberichte

Multimedia Training for Syrian Journalists

Media consumption habits are evolving as interest in Syria coverage is declining. As the war transitions into a new phase, there is a heightened need for continued, in-depth coverage. It is imperative to support reporting on Syria within this period to ensure that armed actors are unable to act with impunity inside the country and to ensure that the war is well documented through a variety of formats. It is within this vein that the Syria/Iraq Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and Syria Direct partnered up for an advanced multimedia training for Syrian journalists, which equipped them with advanced skills in podcasting in order to integrate advanced multimedia reporting techniques into their reporting. Additionally, it enabled them to access new networks of followers and in turn contribute to greater awareness of this new phase of the Syrian conflict.

Veranstaltungsberichte

Politische Akademie

Die Situation der ivorischen Jugend vor dem Wahljahr 2020: Herausforderungen und Perspektiven
Am 17. Oktober 2019 organisierte das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Zusammenarbeit mit dem Partner "Conseil des Jeunes du District d’Abidjan" (COJEDA), eine „Politische Akademie“. Thema war „Die Situation der ivorischen Jugend vor dem Wahljahr 2020: Herausforderungen und Perspektiven“.

Veranstaltungsberichte

Preisverleihung für die besten Bürgermeister und Gouverneure in Kolumbien von 2016-2019

Im Verlauf des Jahres 2019 kooperierte die Konrad-Adenauer-Stiftung mit Colombia Líder, einer Organisation, die aus der Zivilgesellschaft und dem Privatsektor heraus die Arbeit derjenigen lokalen und regionalen Gouverneure evaluiert und sichtbar macht, die sich durch eine gute Verwaltung und Führung zugunsten der Regionen hervorheben.
RACVIAC

Veranstaltungsberichte

Sicherheitsherausforderungen für Europa

von Ivan Matanović

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem „Zentrum für Sicherheitskooperation“ (RACVIAC) und dem George C. Marshall European Center for Security Studies vom 09. bis 11. Dezember 2019 in Zagreb die 7. Regionaltagung zu den aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen in Südosteuropa. Im Beisein der Staatssekretärin Zdravka Bušić und des Leiters der Abteilung für multilaterale und globale Angelegenheiten im Außenministerium der Republik Kroatien, Mato Škrabalo, des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Robert Klinke und des Botschafters der Vereinigten Stäten von Amerika, Robert Kohorst, diskutierten kroatische Sicherheitsexperten mit Kollegen aus Europa und der Region über die Dynamik der euroatlantischen Integration der Länder Südosteuropas, die Charakteristik der Geopolitik des 21. Jahrhunderts sowie über zukünftige Herausforderungen und regionale Zusammenarbeit.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Vergleich der Migrationswellen der Kroaten nach Deutschland

von Juro Avgustinović

"Gastarbeiter-Migrationswelle" und "EU-Migrationswelle"
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Kroatischen Katholischen Universität am 11. Dezember 2019 in Zagreb eine Konferenz über die Auswanderung der Kroaten nach Deutschland seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute. In Anwesenheit des Rektors der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić, diskutierte die Migrationsforscherin Karolina Novinščak Kölker von der Universität Regensburg mit kroatischen Demografie- und Migrationsexperten und Universitätsvertretern über den Vergleich der „Gastarbeiter-Migrationswelle“ und „EU-Migrationswelle“ der Kroaten sowie über die demografische Zukunft Kroatiens im Hinblick auf die große Herausforderung der Auswanderung zahlreicher kroatischer Bürger nach Westeuropa, insbesondere nach Deutschland.
KAS México

Veranstaltungsberichte

Walter Reuter Preis für herausragenden Journalismus 2019

von Jatziry Herrera, Ann-Kathrin Beck

“Herausforderung Migration: Mexiko, Zentralamerika und die USA”
Am 28. November 2019 fand die 13. Preisverleihung des Walter Reuter Preis für herausragenden Journalismus in den Räumlichkeiten des Goethe-Instituts in Mexiko-Stadt statt. Der Preis richtet sich an mexikanische und lateinamerikanische Journalisten, die in mexikanischen Medien publizieren. Die Auszeichnungen wurden vom deutschen Botschafter in Mexiko, Peter Tempel und von der Journalistin Carmen Aristegui verliehen.

Veranstaltungsberichte

Xenophobia and South Africa

Roundtable Series 2019: Number 4 - Centre for Unity in Diversity
The South African Constitution obliges the State to protect the rights of all who live in the country. The South African 2011 Census found that there were 2.2 million immigrants in a country of 52 million in 2011. Xenophobic attacks of the last years, especially the one in 2008 which was among the deadliest to date and the recent attacks in September 2019 in Johannesburg, frighten many people.
KAS Argentinien

Veranstaltungsberichte

Arbeitsfrühstück zu den Herausforderungen des argentinischen Justizvollzugsystems

Am Donnerstag, den 28. November 2019 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierung der Fakultät für Sozialwissenschaften der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) ein Arbeitsfrühstück mit Experten aus den verschiedenen Bereichen der Verwaltung der Justizvollzugsanstalten, Staatsanwaltschaften, Vertretern der Wissenschaft sowie des privaten Sektors.
KAS/Jürgen-M. Edelmann

Veranstaltungsberichte

Das Erbe des Nationalliberalismus in der CDU

von Kathrin Zehender

15. Treffen des ideengeschichtlichen Arbeitskreises
Zum 15. Mal traf sich in Berlin der ideengeschichtliche Arbeitskreis, um über die Wurzeln der Christlichen Demokratie – den Liberalismus, den Konservatismus und die Soziallehren der Kirchen – zu diskutieren. Unter dem Titel „Die CDU und das Erbe des Nationalliberalismus“ referierte PD Dr. Matthias Oppermann, Leiter der Abteilung Zeitgeschichte der Konrad-Adenauer-Stiftung.