Veranstaltungen

— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 14 Ergebnissen.

Buchpräsentation

Anschlag auf die Pressefreiheit

Wie die Terroroffensive der RAF 1972 die deutsche Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzte

Präsentation des Buches "Zielscheibe Axel Springer - Bombenattentat auf den Hamburger Verlag 1972" mit den Autoren

Vortrag

Brennpunkte der Sicherheitspolitik in Brandenburg

Diskussion mit Innenminister Stübgen in der Reihe "Politik & Sicherheit"

Es gilt die 3-G-Regel: geimpft, genesen oder getestet.

Diskussion

Der Mensch im Mittelpunkt?

Perspektiven für einen "gesunden" Strukturwandel des deutschen Gesundheitssystems

Wo drückt der Schuh? Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Car Gustav Carus in Dresden diskutieren wir, wie zukunftssicher das deutsche Gesundheitssystem aufgestellt ist und was wir von unseren Nachbarn in Dänemark lernen können.

Live-Stream

Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 24: Gespräch mit Dr. Hans-Heinrich Uhlmann

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Französische Wochen in Europa und Hessen

4. Nach den Parlamentswahlen und am Ende der EU-Ratspräsidentschaft – Wo stehen Frankreich und Europa?

Europapolitisch blicken wir im ersten Halbjahr 2022 gespannt auf Frankreich, das nicht nur die Ratspräsidentschaft inne hat, sondern zudem auch noch die eigenen Präsidentschaftswahlen abhält. In einer Reihe, die wir zusammen mit der Forschungseinheit SIRICE (Sorbonne-Identités, relations internationales et civilisations de l'Europe) an der Pariser Sorbonne Universität durchführen, beleuchten wir mit Experten aus unterschiedlichen Perspektiven die Ereignisse und versuchen, Pläne und Auswirkungen zu ergründen.

Seminar

ausgebucht

Klare Kante!

Schulseminar zum Umgang mit populistischen Parolen

Online-Seminar

Mandatos-C

3. Treffen

"Mandatos-C: Aliança de Lideranças do Legislativo" ist eine Plattform für Kommunalaufsichtsbehörden für Klimaschutzmaßnahmen in der Legislativen. Bei den monatlichen Treffen bilden hochrangige Experten die Teilnehmenden in Themen, die mit der parlamentarischen Arbeit zusammenhängen, fort, und fördern den Erfahrungsaustausch und die Interaktion untereinander.

Workshop

Planspiel "Global Fashion"

Mit dem 9. Jahrgang der Gesamtschule Zeuthen in Zusammenarbeit mit dem Civic Institute

Diskussion

Was bleibt?

30 Jahre Aktenöffnung - 30 Jahre transitional justice

Im Rahmen der Reihe "17. Juni 1953 – 17. Juni 2023"

Workshop

„Jugendforum: Perspektiven. Geteilt!?“

DDR-Welten. Spurensuche im geteilten Eichsfeld

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Prof. Dr. Norbert Lammert in Hamburg - 24. Mär 2022

Am 24. März 2022 war Prof. Dr. Norbert Lammert zu Gast in Hamburg. Beim politischen Mittagsgespräch zum Thema "Die sprachlose Gesellschaft - Wie steht es um unsere Debattenkultur?" diskutierte er mit Prof. Dr. Christian Bermes. Am Abend fand die Veranstaltung "Demokratie braucht Demokraten - schleichende Veränderungen des Demokratieverständnisses" in Kooperation mit dem Rotary Club Hamburg-Alstertal im Hafen-Klub Hamburg statt.

"Ein entscheidender Schritt für unser Engagement am Golf"

Stellv. Generalsekretär reist nach Katar, Bahrain und Saudi-Arabien

Der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Gerhard Wahlers, hat in den letzten Tagen Katar, Bahrain und Saudi-Arabien besucht. Dort unterzeichnete er zwei Absichtserklärungen, eröffnete eine Konferenz und traf den stellv. saudischen Außenminister.

A Policy Overview of Refugee Management in Uganda

This article provides a summary of the policy framework for refugee management and governance in Uganda.

China’s third new era under Xi Jinping

-by CCAS-KAS India

The Centre for China Analysis and Strategy (CCAS) and the India Office of the Konrad Adenauer Stiftung (KAS) organized an event on "China’s Third New Era Under Xi Jinping" on Thursday, 31 March 2022, 7:00 pm (IST) in New Delhi. Essentially the event sought to ascertain how Xi Jinping tightening his grip on members of the Politburo and the higher echelons of the Party has impacted the internal working of China. It also explored China’s attitude and posture towards India, which have undergone definite change since Xi Jinping adopted an aggressive foreign policy to achieve the 'rejuvenation of the Chinese nation'. This included the ongoing incursions along the Line of Actual Control (LAC) in Ladakh since May 2020 along with an emphasis on China’s perception battle.

Treffen mit Delegation der Internationalen Abteilung

KAS-Büro Peking trifft Projektpartner

Im Pekinger Büro fand das erste gemeinsame Treffen zwischen der Internationalen Abteilung der KPCh und unserem neuen Büroleiter statt.

KAS COLOMBIA

Erster Workshop für Sur-Place-Stipendiaten

Am Donnerstag, dem 31. März fand in den Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Bogotá der erste Workshop für Sur-Place-Stipendiaten im Jahr 2022 statt.

Launch of Training Manual on SDGs for NGOs

The Training Manual on SDGs for NGOs, which was developed jointly by the India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and the Council for Social Development in collaboration with the Joint Staff Development Programme Network (JSDP), was launched on 30th March 2022. This manual will undoubtedly contribute to our overall goal of capacity building for a range of NGOs working countrywide directly at the grassroots level to facilitate their efforts in implementing the SDGs across the India and beyond.

Le futur imaginé par les jeunes artistes

Die von jungen Künstlern erdachte Zukunft

KAS Colombia, ICP Colombia

“Lobby: Lektionen für den kolumbianischen Kongress”

Expertenrunde

Am 31. März veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien und das Politikwissenschaftliche Institut ICP die erste Expertenrunde des Jahres 2022 zum Thema Lobbys im Kongress; damit sollten die Chancen und Herausforderungen für eine Regulierung dieser Praktiken in Kolumbien in der Phase nach den Parlamentswahlen analysiert werden.

NATO

Deutsche Rolle in einer machtpolitisch veränderten Weltordnung

Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Diskussion mit Experten über Deutschlands Rolle im weltpolitischen Spannungsfeld zwischen Machtpolitik und bewusster Zurückhaltung.

In einer sich machtpolitisch veränderten Welt muss sich auch Deutschlands Rolle in dieser ändern. Statt einer bequemen Zurückhaltung in heiklen Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik sowie einer Fokussierung allein auf wirtschaftliche Beziehungen, müsse die Bundesrepublik den Erwartungen ihrer internationalen Partner folgen und mehr Verantwortung für die globale Sicherheit in der Welt übernehmen. Dies war die unmissverständliche Lehre aus fünf Expertengesprächen im Rahmen eines Seminars der Begabtenförderung zu Deutschlands Rolle in der Welt des 21. Jahrhunderts.