Veranstaltungen

Heute

Apr

2021

ausgebucht
Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
ausgebucht

Apr

2021

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
Mehr erfahren

Apr

2021

Empathie und Solidarität im Miteinander
Respektlosigkeit vermeiden

Apr

2021

Empathie und Solidarität im Miteinander
Respektlosigkeit vermeiden
Mehr erfahren

Apr

2021

Hambach LIVE
Überwinden wir Europas Grenzen?

Apr

2021

Hambach LIVE
Überwinden wir Europas Grenzen?
Mehr erfahren

Apr

2021

kulturgeschichten online
mit Raphael Moussa Hillebrand

Apr

2021

kulturgeschichten online
mit Raphael Moussa Hillebrand
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 22 Ergebnissen.

Fachkonferenz

30 Jahre Embryonenschutzgesetz

Medizinischer Fortschritt, gesellschaftlicher Wandel und politischer Handlungsbedarf

Live-Stream

70. Jahre Montan-Union – Die Gründungszeit der EU

DOKULIVE_online Veranstaltung mit dem Politologen Ingo Espenschied

Online Live-Stream auf You Tube mit Live-Chat für Fragen und Anmerkungen des Publikums

Online-Seminar

An den Grenzen von Freiheit und Sicherheit

Aktuelle Debatten in Deutschland und Frankreich

Wie weit dürfen Grundrechtseinschränkungen im Namen der Sicherheit gehen?

Expertengespräch

Cybersicherheit und Cyberkriminalität

Wer schützt unsere Daten?

Online-Seminar

ausgebucht

Forum der Verständigung I: Gesellschaft und Gerechtigkeit

Digitales Forum – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung an der Ruhr-Universität Bochum

Online-Seminar

ausgebucht

Stark in Führung bleiben

Zusatztermin: Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben

Seminar für weibliche Führungskräfte

Online-Seminar

Wer kämpft hier gegen wen? Der Westen und das Problem des Kulturkampfs

18. #HessenKAS Facebook-Live am 22.04.2021

Politik ist existenziell auf ihr Grundsatzproblem zurückgeworfen, auf das Verhältnis von Ordnung und Störung. Wo verlaufen die Ränder, wo sind Grenzüberschreitungen notwendig? Offenbar sind es viel zu viele Wähler, die außerhalb stehen oder sich abseits stellen. Nicht allein in den USA werden Streitfragen im Modus moralischer Überlegenheit debattiert. Diese Kulturkämpfe sind Menetekel für plurale Gesellschaften, in denen bei aller Auseinandersetzung und Abgrenzung gegenüber Extremisten der Sinn für das Öffentliche und Gemeinschaftliche (Sensus communis) nicht verloren gehen darf.

Diskussion

Zukunft der Religion

Debatte um die Rolle der Evangelischen und Katholischen Kirchen in der Gesellschaft

Online-Seminar

Zum Zuschauen verdammt?

Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Vortrag

Zum Zuschauen verdammt?

Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Mitigation Strategies and Carbon Pricing in the Asia-Pacific

IEA-ICAP-KAS Carbon Pricing Dialogue

On 2 December 2020, the International Energy Agency (IEA), International Carbon Action Partnership (ICAP) and Konrad-Adenauer-Stiftung’s Regional Project Energy Security and Climate Change Asia Pacific (KAS RECAP) hosted a public webinar on mitigation strategies and carbon pricing in the Asia-Pacific.

New EU Taxonomy and Asian Financial Markets

Fostering Cross-regional Cooperation on Sustainable Finance

Sustainable Finance is on the rise in financial markets across the world, with the EU and Asian Financial Hubs like Hong Kong SAR, Singapore and Tokyo among the leading proponents of ESG. KAS RECAP and KAS Multinational Development Policy Dialogue in Brussels hosted a webinar to discuss implications of the EU taxonomy for the financial markets in Asia on 7 July 2020.

KAS Kroatien und Slowenien

Prognosen und Möglichkeiten der Einführung des Euro

Online-Diskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 9. Dezember 2020 eine Online-Diskussion mit der stellvertretenden Gouverneurin der kroatischen Nationalbank, Frau Sandra Švaljek, und der Chefökonomin des kroatischen Arbeitgeberverbandes, Frau Iva Tomić, über Prognosen und Möglichkeiten, die sich für Kroatien mit der Einführung des Euro eröffnen. Aus dem Gespräch haben wir unter anderem erfahren, was die Einführung des Euro für kroatische Unternehmen und Exporteure bringen wird und was der Verlust der Währungssouveränität für Kroatien tatsächlich bedeutet.

Youth Energy Academy 2020

Capacity Building Training Programme in South and Southeast Asia

With the support of KAS RECAP, the Regional Resource Centre for Asia and the Pacific at the Asian Institute of Technology (AIT-RRCAP), and Sustainable Energy Youth Network (SEYN) organized the second edition of Youth Energy Academy (YEA) in Asia that took place virtually between 28 September and 4 October 2020.

Soryn, stock.adobe.com

Deep Fake: Gefahren, Herausforderungen und Lösungswege

Veranstaltungsbericht

KAS Kroatien und Slowenien

8. KAS/ZHDZ Wertekongress

Am 7. Dezember 2020 veranstaltete die Konrad-Adenuaer-Stiftung zusammen mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) das übliche Jahreskongress über Werte in Politik und Gesellschaft. Wegen der Coronavirus-Pandemie haben wir den diesjährigen Wertekongress im TV Studio veranstaltet, bei dem alle vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen eingehalten wurden. Mit unseren Gästen Prof. Dr. Željko Reiner, Vizepräsident des kroatischen Parlaments, Prof. Dr. Željko Tanjić, Rektor der Kroatischen Katholischen Universität, und Janez Cigler Kralj, slowenischen Minister für Arbeit, Familie und Soziales, diskutierten wir über die christlich demokratischen Werte in Politik und Gesellschaft in diesen schwierigen Zeiten der Coronavirus-Pandemie.

KAS PPI

PPI-Dialoge: Vorrechte und Herausforderungen im Jahr 2020

Von Juni bis Dezember 2020 fanden neun Online-Webinare statt

Politische Partizipation; die Auswirkungen der Pandemie auf die Ernährungssicherheit; die Förderung und Ausübung von Frauenrechten; die Bewahrung ethnischer Identitäten; Entwicklungsvisionen sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 auf indigene Gemeinschaften waren einige der Themen, die in der Veranstaltungsreihe "PPI-Dialoge" behandelt wurden.

Transparenz, Kooperation und Engagement der Bevölkerung: Erfolgsfaktoren im Kampf gegen COVID-19

Ein Erfahrungsaustausch zwischen Südkorea und Deutschland

Die COVID-19 Pandemie kennt bekanntermaßen keine Ländergrenzen. Als demokratische Mittelmächte und Erfolgsbeispiele für die Eindämmung der Pandemie sind die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Korea trotz geographischer Entfernung enge Partner in der Identifikation bestmöglicher Maßnahmen, um Infektionszahlen gering zu halten. Der digitale Expertendialog „Covid-19 und öffentliche Verwaltung: Kritische Erfolgsfaktoren im öffentlichen Krisenmanagement– in Deutschland und Korea“, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Yonsei Universität Korea, fand dabei mit etwa 90 hochrangigen Teilnehmenden beider Länder in hoffnungsvoller Atmosphäre statt: Am Tag der Veranstaltung wurde der Impfstoffes von Biontech/Pfizer durch die europäischen Nachbarn in Großbritannien erstmals zugelassen. In seiner Eröffnung betonte Dr. Peter Hefele, Leiter der Abteilung Asien und Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung, die immense Bedeutung, gemeinsam an globalen Ansätzen der Pandemiebewältigung zu arbeiten. Prof. Dr. Yeon-Seob Ha, Vizepräsident des Internationalen Campus der Yonsei Universität verwies in diesem Zusammenhang auf die Wichtigkeit von Führungsstärke auf nationaler und internationaler Ebene für eine erfolgreiche Bekämpfung von globalen Gesundheitsrisiken.

Wie können die Dienste der öffentlichen Verwaltung für tunesische KMU verbessert werden?

Die KAS und der CJD haben die 5. Ausgabe des Leistungsbarometers der öffentlichen Verwaltungen vorgestellt

Seit 2016 führen die KAS und der Verband der Jungunternehmer CJD eine jährlich Studie zur Wahrnehmung der öffentlichen Verwaltung durch KMU durch. Ziel ist es, die verschiedenen öffentlichen Verwaltungen, mit denen KMU direkt oder indirekt zu tun haben, zu erfassen und eine Diagnose des institutionellen Umfelds tunesischer Unternehmen zu entwickeln.

KAS Colombia

Debatte über die Lage der Nation: Aussichten für Kolumbien im Jahr 2021

Am 3. Dezember fand die “Debatte über die Lage der Nation: Aussichten für Kolumbien im Jahr 2021” statt, ein politischer Dialog, der von der Universidad del Rosario, dem Verlagshaus El Tiempo und der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien organisert wurde.