Veranstaltungen

Heute

Jan

2021

-

Mär

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Jan

2021

-

Mär

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
Mehr erfahren

Jan

2021

-

Mär

2021

#KASkonkret 2021
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!

Jan

2021

-

Mär

2021

#KASkonkret 2021
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!
Mehr erfahren

Dez

2020

-

Jan

2021

"Die unheilige Familie"
Oder warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen

Dez

2020

-

Jan

2021

"Die unheilige Familie"
Oder warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen
Mehr erfahren

Dez

2020

-

Jan

2021

"Und wenn die Welt voll Teufel wär"
Martin Luther vor dem Reichstag in Worms 1521 und was diese Geschichte heute mit uns zu tun hat

Dez

2020

-

Jan

2021

"Und wenn die Welt voll Teufel wär"
Martin Luther vor dem Reichstag in Worms 1521 und was diese Geschichte heute mit uns zu tun hat
Mehr erfahren

Vortrag

storniert

Das Dreiländereck im Kaiserreich

Abendvortrag zum 150. Jahrestag der Gründung des Deutschen Kaiserreiches

Gespräch

Die CDU unter neuem Vorsitz

Ein Gespräch mit dem Parteien- und Wahlforscher Prof. Dr. Oskar Niedermayer, FU Berlin

Facebook-Live-Gespräch zum CDU-Parteitag

Vortrag

Gründung von oben?

Die Gründung des Deutschen Kaiserreichs vor 150 Jahren

Online-Seminar

ausgebucht

Die Lage in Israel

Spannender Vortrag über die politische Lage in Israel mit anschließender Diskussion

Online-Seminar

Europas digitale Zukunft

Deutsch-französische Perspektiven im Dialog

Die Corona-Krise hat nicht nur die Defizite bei der Digitalisierung schonungslos offengelegt, sie hat zugleich das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer weiteren Digitalisierung von Gesellschaft, Staat und Wirtschaft wachsen lassen.

Online-Seminar

Kohleregionen im Strukturwandel

Wasserstoff als alternativer Energieträger der Zukunft?

Online-Seminar mit Einführung in das Thema und Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Politischen Bildungsforum Brandenburg

Online-Seminar

Kohleregionen im Strukturwandel

Wasserstoff als alternativer Energieträger der Zukunft?

Online-Seminar mit Einführung in das Thema und Diskussion in Zusammenarbeit mit der KAS in Sachsen

Live-Stream

Kommunalverfassung in Mecklenburg-Vorpommern

Gespräch mit dem Kommunalrechtsexperten Dr. Thomas Darsow - Moderation Stephan Nolte, Stadtpräsident a.D.

'Kommunalpolitische Tutorials Mecklenburg-Vorpommern' - Folge 2

Online-Seminar

ausgebucht

Streitet Euch! Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

2-teiliger Online-Workshop

Vortrag

„China first – Pekings Nationalismus und seine geopolitische Expansion“

Die Veranstaltung findet online statt

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e.V. durch. Homepage: www.gsp-sipo.de/lb2/oldenburg.htm

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Jeunes Leaders en matière de Démocratie en milieu universitaire

Formation organisée en partenariat avec le Ministère de l'Enseignement supérieur et de la recherche scientifique

"Jeunes Leaders en matière de Démocratie en milieu universitaire" est l’intitulé du projet développé par la Konrad-Adenauer-Stiftung en partenariat avec le Ministère de l’enseignement Supérieur et de la Recherche Scientifique. Dans ce cadre, une formation de cinq jour a été dispensée du 18 au 22 août à Mahdia au profit d’étudiants issus de différentes régions de la Tunisie afin de les mettre en capacité à promouvoir la participation des jeunes au sein des universités à la vie sociopolitique de la Tunisie.

KAS Colombia

Präsentation der Publikation: ‘Arte para reconstruir’

Im Rahmen der Friedenswoche haben am Mittwoch, dem 9. September die Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien (KAS) und die Fundación Prolongar die virtuelle Vorstellung der Publikation „Arte para reconstruir: una exploración sobre las múltiples reconciliaciones posibles“ (Kunst für die Rekonstruktion: eine Untersuchung über die vielfältigen Möglichkeiten der Versöhnung) organisiert

The 15th China Talk

Understanding China’s Role in Contemporary Southeast Asia

In the Southeast Asian region, China, on the one hand, is the largest trading partner for most Asean countries. However, on the other hand, China is considered as the biggest challenge for ASEAN countries in relation to security, including but not limited to the South China Sea’s disputes, Mekong water’s sources, etc… China’s assertiveness affected not only ASEAN countries, but also peace and stability in the entire region. This Covid time again proves the dependence of the world to China, from foods, medicines to Chinese tourists, raw materials, etc… Southeast Asian countries are among top affected since China is their biggest export market as well as the raw material importing. In other words, Southeast Asian countries are in the horns of a dilemma: they want to have bigger voice against China in security related issues but while still rely too much on China economically. The topic made by Prof. Hiebert was captured from his latest book published in August 2020 - Under Beijing's Shadow: Southeast Asia's China Challenge – which provides a snapshot of ten countries in Southeast Asia by exploring their diverse experiences with China and how this impacts their perceptions of Beijing’s actions and its long-term political, economic, military, and “soft power” goals in the region. Commentators from the talk also shared the view by determining that it is impossible to have a general theoretical framework [in relation with China] that apply for all ASEAN countries since they are very diverse. Loving and hating are in parallel and that national interest of each country will drive their strategy toward China./.

Viertes Gespräch „Politische Partizipation Indigener in den Parteien“

KAS-Paper " Politische Beteiligung und Repräsentation Indigener“

Am 10. September fand das vierte virtuelle Gespräch über das KAS-Paper "Politische Beteiligung und Repräsentation Indigener“ zum Thema „Politische Partizipation Indigener in den Parteien“ statt.

Juliane Liebers

Vom Mauerfall zur Migrationsfrage: 30 Jahre Deutsche Einheit. Und die Einheit in Europa?

Angela Merkel und Donald Tusk diskutierten beim Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung den deutschen Einheitsprozess und das neben Corona drängendste Problem in Europa: Migrationspolitik

Die Deutsche Einheit war nur mit europäischer Solidarität möglich – und drei Jahrzehnte später kann die Migrationsfrage auch nur gemeinschaftlich gelöst werden. Beim Höhepunkt des diesjährigen Tags der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Bundeskanzlerin Angela Merkel und der EVP-Vorsitzende Donald Tusk über 30 Jahre Deutsche Einheit – und wodurch Deutschland und Europa heute besonders herausgefordert sind. Zugleich präsentierten die Abteilungen der Stiftung ihre Arbeit – Corona-bedingt zum ersten Mal größtenteils virtuell: im „KAS-Studio zur Deutschen Einheit“.

Zukunft der Nato

Die Bedeutung des Bündnisses für internationale Konfliktbewältigung

Ossoliński-Nationalbibliothek in Wrocław

„Bartoszewski 1922-2015. Widerstand– Erinnerung– Versöhnung– Kulturdialog“

Finissage der Ausstellung

Veranstaltungsbericht

Achava-Festspiele

Antisemitismus im Hier und Jetzt

Veranstaltungsbericht

Schüler-Workshop

Chancen der Digitalisierung in Politik und Wirtschaft in Zeiten von Covid-19

Online Diskussion

Eine Diskussion im Rahmen der Thessaloniki International Fair

Diskussion über Digitalisierung und Unternehmertum in Tansania

The Launchpad und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Tansania haben Anfang April eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, um eine Situationsana-lyse (SAR) zum Stand der Digitalisierung und des Unternehmertums im Land zu erstellen. Die SAR wurde am Montag, den 24. August mit Interessenvertretern, die im Bereich Digitalisierung und Un-ternehmertum in Tansania tätig sind diskutiert.