Veranstaltungen

Heute

Apr

2021

Fremder Freund
Welchen Weg geht Frankreich?

Apr

2021

Fremder Freund
Welchen Weg geht Frankreich?
Mehr erfahren

Apr

2021

ausgebucht
Soft Skills 2.0 - Update für deine Konfliktfähigkeit
Kommunikative Herausforderungen online und offline meistern
ausgebucht

Apr

2021

Soft Skills 2.0 - Update für deine Konfliktfähigkeit
Kommunikative Herausforderungen online und offline meistern
Mehr erfahren

Apr

2021

ausgebucht
Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
ausgebucht

Apr

2021

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger
Historische Aufarbeitung der Diktatur der DDR mit dem Autor und Zeitzeugen Roman Grafe
Mehr erfahren

Apr

2021

Cybermobbing, WhatApp Stress & Co. – wie schützen wir unsere Kinder und wo erhalten Jugendliche Hilfe...
Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk

Apr

2021

Cybermobbing, WhatApp Stress & Co. – wie schützen wir unsere Kinder und wo erhalten Jugendliche Hilfe...
Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 10 Ergebnissen.

Online-Seminar

Argumentieren mit politischem Gespür, Haltung und Humor

Online-Seminar

Online-Seminar

Die Entwicklung des ländlichen Raumes

Online-Veranstaltung über Zoom

Online-Seminar

Jüdisches Leben in Hannover nach der Shoa

Vom Wiederaufbau und neuer Vielfalt

​​​​​​​#gemeinsam.demokratie.gestalten

Online-Seminar

ausgebucht

Online- Partizipation

neue Wege der Beteiligung in Gemeinden und Organisationen

Expertengespräch

Zweites Open-Data-Gesetz und die Einführung des Datennutzungsgesetzes

Umsetzung der Datenstrategie der Bundesregierung

Gespräch

100 Tage nach der Amtseinführung des US-Präsidenten Joe Biden

Gespräch

Diskussion

8. (Digitale) Königsbronner Gespräche

Das traditionelle Diskussionsforum zur außen- und sicherheitspolitischen Debatte im ländlichen Raum

Expertengespräch

Demokratie im Urlaubsparadies? 10 Jahre arabischer Frühling in Tunesien, Marokko und Ägypten

Online-Expertengespräch

Online-Seminar

Der Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise

Zoom-Seminar

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam und der Landesgruppe Brandenburg des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Diskussion

Ein Volk, eine Stimme!? - Politische Partizipation der Sorben in Sachsen

Die Sorben in der Lausitz - Ein schlummernder Schatz in Sachsen?

Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung. Angemeldete Teilnehmer erhalten ihre Zugangsdaten in der Regel am Vormittag des Veranstaltungstages.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Herausforderungen bei der Verbesserung der Kapazitäten der Justizinstitutionen, insbesondere im Hinblick auf den Vorgang temporäres Archiv

Dritter Runder Tisch

Im Rahmen des Seminars "Maßnahmen zur Stärkung der Strafjustiz in Mexiko" fand am 8. Oktober die letzte Diskussionsrunde zum Thema „Herausforderungen bei der Verbesserung der Kapazitäten der Justizinstitutionen, insbesondere im Hinblick auf den Vorgang temporäres Archiv“ statt, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko in Zusammenarbeit mit dem Instituto Mexicano para la Competitividad (IMCO) und dem Instituto Tecnológico Autónomo de México (ITAM) durchgeführt wurde.

KAS Colombia

Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Workshops

Eines der Hauptziele der Konservativen Partei PCC ist es, ihren Mitgliedern immer mehr Instrumente an die Hand zu geben, um ihre politische Arbeit professioneller zu gestalten und die Bürger effizienter repräsentieren zu können

Visiones a futuro del emprendimiento en Centroamérica y la transformación digital

Visiones a futuro del emprendimiento en Centroamérica

La Fundación Konrad Adenauer (KAS), El Centro Regional de promoción de la MIPYME (Cenpromype) y Transformatec celebrarán la quinta y última conferencia: "Visiones a futuro del Emprendimiento en Centroamérica y la transformación digital", impartida por la Licda. Michelle Herrera, Lic. David Cabrera, Ing. Luis Sánchez, como invitados especiales - en el marco de las “Jornadas académicas sobre integración económica centroamericana”. #kasguatemala #integracioneconomica #SICA #cenpromype #transformatec #jornadasacademicascentroamericanas

4. Deutsch-Indonesischer Strategiedialog

Charting Bilateral and International Cooperation for Resilience in Health Crisis

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Indonesien führt seit vier Jahren gemeinsam mit dem Centre for Strategic and International Studies (CSIS) in Jakarta einen Deutsch-Indonesischen Strategiedialog durch.

Henryk Plötz, Wikipedia

Eine gelungene Umkehr in die Zukunft

30 Jahre Deutsche Einheit - Ein Rückblick von Lothar de Maizière

Bericht vom Brandenburger Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung am 14. Oktober 2020 in Potsdam.

Social Market Economy and the Economic Development of Local Communities

KAS-PDA Cooperation

On 12 October in Krabi province, Dr. Céline-Agathe Caro, Director of KAS Thailand, attended and gave a welcome remark in a workshop organized by the Population and Community Development Association (PDA) with the support of KAS Thailand. This workshop aims at strengthening the collaboration between the local government and local community groups. The activity assists in the development of local people’s occupational skills to sustain their incomes and empower the communities in the wake of the Covid-19 crisis. In the afternoon, the participants made a study visit at a community enterprise - Baan Nai Nang Bee Farm. This community’s management has been an example of good practices for other communities in the area. The farm builds sustainable income from the materials found locally and, in return, implements environmental protection projects.

KAS Kroatien

Was können uns Facebook und Google Trends über die kroatischen Migrationen sagen?

Einsichten in die kroatischen Migrationen durch Ansätze der digitalen Demografie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 15. Oktober 2020 in Zusammenarbeit mit der Kroatischen Katholischen Universität im Rahmen einer Konferenz die Vorstellung der Studie des Professors Dr. Tado Jurić zum Thema: "Was können uns Facebook und Google Trends über die kroatischen Migrationen sagen?". In Anwesenheit des Rektors der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić, anderer Vertreter der Universität sowie Demografie- und Migrationsexperten, wurden die Ergebnisse der Studie durch Ansätze der „digitalen Demografie vorgestellt. Das Hauptziel der Studie war es, ein neues Modell für die Mitverfolgung und Prognose der Migration und eine allgemeine Bewertung des Integrationsgrades neuer kroatischer Auswanderer darzustellen.

Cadenabbia-Konferenz mit führenden Afrika-Experten aus Forschung, Think Tanks und Politik

Expertenrunde diskutiert Einflussnahme von Wissenschaft und Politikberatung auf europäische Afrikapolitik

Auf Einladung der Abteilung Subsahara-Afrika und des Länderbüros Südafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung trafen sich vom 28. bis 30. September 2020 Expertinnen und Experten verschiedener europäischer Think Tanks und Forschungseinrichtungen, um sich zu aktuellen Entwicklungen in der Afrikaforschung auszutauschen. Im Vordergrund stand dabei vor allem die Frage der politischen Vernetzung und Einflussnahme, um Expertise und Forschungserkenntnisse in die Formulierung der europäischen Afrikapolitik einfließen zu lassen.

Die Akademie der KMU 2020

Nachhaltiges Wachstum albanischer KMU in Richtung Europa- Herausforderungen und Perspektiven in der Zeit von Covid19

Die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind das Fundament der albanischen Wirtschaft. Sie stellen 99% der registrierten Firmen dar und generieren mehr als 80% aller Arbeitsplätze und deshalb spielen sie eine fundamentale Rolle in der zukünftigen Entwicklung der albanischen Wirtschaft, der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Partnerschaft zwischen Europa und Afrika stärken

Afrikanische und europäische Abgeordnete diskutieren über Wege einer engeren Parlamentszusammenarbeit

Die Förderung einer engen Zusammenarbeit zwischen Europa und Afrika ist eine Priorität der aktuellen EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands. Neben den Beziehungen auf Regierungsebene kommt dabei eine entscheidende Rolle dem parlamentarischen Austausch zu. Am Montag diskutierten deshalb auf Einladung der KAS europäische und afrikanische Abgeordnete bei einer digitalen Konferenz über Möglichkeiten der engeren Parlamentszusammenarbeit in Zeiten von Corona und im Kontext der angestrebten neuen EU-Afrika-Strategie.