Veranstaltungen

Heute

Feb

2020

Erfurt
Transatlantischer Dialog- Chinas wachsende militärische Stärke und geopolitische Bedeutung
Chinas Wirtschafts- und Innovationskraft beschränkt sich nicht mehr nur auf den Wettbewerb um Marktanteile und Produkte, sondern auch um geopolitischen Einfluss mit Hegemonialansprü...

Feb

2020

Erfurt
Transatlantischer Dialog- Chinas wachsende militärische Stärke und geopolitische Bedeutung
Chinas Wirtschafts- und Innovationskraft beschränkt sich nicht mehr nur auf den Wettbewerb um Marktanteile und Produkte, sondern auch um geopolitischen Einfluss mit Hegemonialansprü...
Mehr erfahren

Feb

2020

Athens
The Strategic Implications of the Chinese Investments in Piraeus
Fachkonferenz mit Experten aus Griechenland und dem Ausland zu den geostrategischen Auswirkungen der chinesischen Investitionen in Piräus.

Feb

2020

Athens
The Strategic Implications of the Chinese Investments in Piraeus
Fachkonferenz mit Experten aus Griechenland und dem Ausland zu den geostrategischen Auswirkungen der chinesischen Investitionen in Piräus.
Mehr erfahren

Feb

2020

ausgebucht
Sicherheit und Migration in Grenzregionen
KAS und MALAO organisieren in Kanel, in der Region Matam, nur wenige Kilometer entfernt von der mauretanischen Grenze, ein Seminar über das Sicherheitsmanagement der Migrationsbeweg...
ausgebucht

Feb

2020

Sicherheit und Migration in Grenzregionen
KAS und MALAO organisieren in Kanel, in der Region Matam, nur wenige Kilometer entfernt von der mauretanischen Grenze, ein Seminar über das Sicherheitsmanagement der Migrationsbeweg...
Mehr erfahren

Feb

2020

Religion in Nigeria: A Recurrent Dimension in Conflicts
Konrad Adenauer Stiftung is organizing a roundtable discussion in which Mr. Markus Grübel, German Federal Government Commissioner for Global Freedom of Religion, who is also a Membe...

Feb

2020

Religion in Nigeria: A Recurrent Dimension in Conflicts
Konrad Adenauer Stiftung is organizing a roundtable discussion in which Mr. Markus Grübel, German Federal Government Commissioner for Global Freedom of Religion, who is also a Membe...
Mehr erfahren

Lesung

Ankunftserfahrungen, Integrationsprozesse und Erinnerungen von deutschen Flüchtlingen und Vertriebenen nach dem zweiten Weltkrieg

Literaturabend im Rahmen der Ausstellungen des „Zentrum gegen Vertreibung“

Fachkonferenz

Entwicklungszusammenarbeit zum Abbau von Fluchtursachen

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Ungarischen Ministerpräsidentenamts und der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Event

Fimvorführung: Die Aufseherin. Der Fall Johanna Langefeld

Filmvorführung mit anschließendem Gespräch

Vortrag

Organisierte Kriminalität - Clan- und Mafiaorganisationen als Gefahren für die Innere Sicherheit

Vortrag und Gespräch
Nicht nur in Mitteldeutschland und Thüringen, sondern deutschlandweit sorgten in den vergangenen Jahren vermehrt Nachrichten über kriminelle Clanstrukturen und Netzwerke organisierter Kriminalität für Aufmerksamkeit.

Diskussion

„Die Förderung strukturschwacher Räume als staatliche Aufgabe“

Podiumsdiskussion

Diskussion

Are refugees unwelcome in South Africa?

Exploring the ramifications of the Refugees Amendment Act
More about the forum: South Africa is home to many refugees who are fleeing persecution and conflict in their countries of origin, predominantly coming from elsewhere in Africa.

Seminar

Berlin - gestern und heute. Erinnerungskultur

Gedenkstätten zweier deutscher Diktaturen

Expertengespräch

Die Rolle gesellschaftlicher Institutionen: zwischen Menschenrechten, Sicherheit und Migration

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland und des Zentrums für sozial-konservative Politik findet am 20. Februar 2020 in der Internationalen Nachrichtenagentur "Nowosti" das Rundtischgespräch über die Rolle von Instituten der gesellschaftlichen Repräsentanz und Gewährleistung der Bürgerbeteiligung an der Erörterung von zivilgesellschaftlich relevanten Initiativen statt.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Afric'Up - Africa Startup Summit

Tech & Startup Africa Summit
Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Informations- und Kommunikationstechnologien der tunesischen Republik fand die zweite Ausgabe des Afric'Up Summit in Tunis statt. Teilnehmer waren herausragenden Unternehmer, internationale Experten und Praktiker aus Afrika und der gesamten Welt, um das afrikanische Start-up-Umfeld zu fördern und weiter zu entwickeln.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Alumni Kongress

von Marko Prusina

Im Rahmen des politischen Nachwuchsprogramms der HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 11. bis 12. Oktober 2019 in Tuheljske Toplice in Anwesenheit des kroatischen Ministerpräsidenten, Andrej Plenković und zahlreicher Minister seines Kabinetts sowie der Vorsitzenden der EVP-Frauenvereinigung, Dr. Doris Pack, einen Kongress ehemaliger Absolventen der "Politischen Akademie". Teilnehmer aus allen Alumni-Jahrgängen debattierten mit HDZ-Politikern und Politikwissenschaftlern über aktuelle Herausforderungen Kroatiens.

Veranstaltungsberichte

Crisis y reconfiguración del regionalismo latinoamericano

von Annalissa Tabarini

Impartido por el Dr. Detlef Nolte – Investigador asociado del GIGA Institute of Latin American Studies
Conferencia Cátedra de Estudios CA - UE: Hacia una renovación de la integración económica en LA: Crisis y perspectivas del regionalismo latinoamericano de las cumbres a las llanuras

Veranstaltungsberichte

SYRIAN REFUGEES IN TURKEY

It has been 8.5 years since the March 2011 outbreak of chaos in the aftermath of the protests against the regime of Syrian president Bashar Al-Assad, and the civil war that followed. In Syria, whose population was 22.4 million in April 2011, at least 465,000 people have lost their lives since 2011 , hundreds of thousands of people have been injured, and more than 6-7 million Syrians have been displaced within the country. The chaotic environment in Syria has resulted in the most serious refugee exodus in the world’s history. According to UNHCR data, the number of Syrian refugees who have sought asylum and been registered in the five neighboring countries is 5,626,914 as of August 2019, of which 3,643,870 reside in Turkey.

Veranstaltungsberichte

SYRISCHE FLÜCHTLINGE IN DER TÜRKEI

Achteinhalb Jahre sind vergangen seit dem Chaos nach den Anti-Regime-Protesten und dem darauffolgenden Bürgerkrieg in Syrien im März 2011. In Syrien, dessen Bevölkerung im April 2011 22,4 Millionen betrug, kamen nach April 2011 mindestens 465.000 Menschen ums Leben , Hunderttausende wurden verletzt und 6-7 Millionen Syrer mussten im Land ihren Wohnort wechseln. Das Chaos in Syrien verursachte auch den schwersten Flüchtlingsstrom in der Weltgeschichte.

Veranstaltungsberichte

TÜRKİYE’DEKİ SURİYELİ VE DİĞER MÜLTECİLER

Suriye’de Mart 2011’de başlayan Başkan Başar Esad rejimi karşıtı protestolar sonrasında yaşanan kaos ve ardından iç savaşın üzerinden 8,5 sene geçti. Nisan 2011’de nüfusu 22,4 milyon olan Suriye’de Nisan 2011 sonrasından en az 465 bin kişi hayatını kaybetti, yüzbinlerce insan yaralandı, 6-7 milyonu aşkın Suriyeli de ülke içinde yaşadığı yeri değiştirmek zorunda kaldı. Suriye’deki kaos ortamı, dünya tarihinde yaşanan en ciddi mülteci akınına da neden oldu.
KAS-Bremen

Veranstaltungsberichte

„Prävention gegen Rechtsextremismus“

von Beverley Essuman

Exkursion nach Bergen-Belsen
Am 10., 11., 17. und 18. September gab die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen mehreren Schulklassen die Möglichkeit, die Gedenkstätte Bergen-Belsen kennen zu lernen.
KAS/Hospes

Veranstaltungsberichte

70 Jahre Königswinter Konferenz – Deutschland und Großbritannien in Zeiten des Brexits

von Johannes Christian Koecke

Sonntagsmatinée mit Dr. Norbert Röttgen MdB und Dr. Helene v. Bismarck
„Königswinter“ ist ein Begriff in den deutsch-britischen Beziehungen. Hier ist jetzt nicht die englische Rheinromantik im Gefolge von Lord Byron gemeint, die schwärmerische Verehrung, die dem Drachenfels entgegengebracht wurde, sondern die deutsch-britische Königswinter Konferenz, die im Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter vor 70 Jahre ins Leben gerufen wurde. Sie hat sich zur Marke entwickelt, zum informellen Austauschformat, in dem alles, was die Beziehungen belastet und trägt, zur Sprache kommen kann. Wegen dieses Jubiläums und wegen der augenblicklich bewegten Zeiten hat das Büro Bonn zu einer Sonntagsmatinée mit Dr. Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, und der deutsch-britischen Historikerin Helene v. Bismarck in das Vodafone Conference Center, die historische Hirschburg, hoch über Königswinter im Siebengebirge, eingeladen.

Veranstaltungsberichte

Chinesische Delegation besucht den Deutschlandtag der Jungen Union

Auch zum diesjährigen Deutschlandtag der Jungen Union organisierte das Auslandsbüro Peking wieder eine Reise für junge politische Multiplikatoren aus China. Neben der Teilnahme am Deutschlandtag standen zahlreiche Gespräche mit Bundestagsabgeordneten sowie Politikern und Mandatsträgern aus Deutschland und der EU auf dem Programm. Im Anschluss an den Deutschlandtag reiste die Delegation weiter nach Luxemburg und Berlin um auch dort weitere Gespräche zu aktuellen EU-China-Themen zu führen.

Veranstaltungsberichte

Das Image der Bundesrepublik in Ungarn vs. das Image Ungarns in Deutschland

von Ayebatonyeseigha Christ

Am 4. Oktober 2019 organisierte die Corvinus Universität in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Veranstaltung über „Das Image der Bundesrepublik Deutschland in Ungarn und das Image Ungarns in Deutschland“. Über 50 Teilnehmer folgten der Einladung. Die Referenten waren: András Hettyey (Nationale Universität für den Öffentlichen Dienst); Prof. Dr. László Ódor (Corvinus Universität Budapest); Prof. Dr. Siegfried Franke (Andrássy Gyula deutschsprachige Universität Budapest); Dániel Nagy (Nézőpont Institut) und Dr. habil. Zsolt Lengyel (Universität Regensburg). Moderiert wurde die Veranstaltung von Prof. Dr. Nelu Bradean-Ebinger (Corvinus Universität Budapest), auf dessen Initiative die Veranstaltung zustande kam.