Veranstaltungen

Heute

Jun

2021

-

Jul

2021

Demokratie-Tour in NRW
Das Infomobil fährt verschiedene Standorte in NRW an, um vor Ort mit Bürger und Bürgerinnen ins Gespräch zu kommen.

Jun

2021

-

Jul

2021

Demokratie-Tour in NRW
Das Infomobil fährt verschiedene Standorte in NRW an, um vor Ort mit Bürger und Bürgerinnen ins Gespräch zu kommen.
Mehr erfahren

Jun

2021

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

Jun

2021

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis
Mehr erfahren

Jun

2021

Fake News und Verschwörungstheorien
Harmloses Risiko für unsere Gesellschaft oder Angriff auf die Demokratie?

Jun

2021

Fake News und Verschwörungstheorien
Harmloses Risiko für unsere Gesellschaft oder Angriff auf die Demokratie?
Mehr erfahren

Jun

2021

Neu-Isenburg
canceled
Politik als Kunst des Möglichen
Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen
canceled

Jun

2021

Neu-Isenburg
Politik als Kunst des Möglichen
Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 13 Ergebnissen.

Online-Seminar

Statement- und Interviewtraining

Praktisches Online-Seminar

Die Dynamik von Statement- und Interviewsituationen wird oft unterschätzt. Unter Druck und in Live-Situationen souverän zu bleiben, kann man trainieren.

Live-Stream

Brücken bauen zwischen globalen und lokalen Zusammenhängen

Agenda 2030: Nachhaltig leben - global und in Thüringen

Der Verein Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen

Online-Seminar

Planung & Management von Kampagnen

Workshop zur politischen Kommunikation

Online-Seminar

Politik aus dem Christlichen Menschenbild

Was würde wohl Heiner Geißler heute sagen?

Diskussion

Jüdisches Leben in Frankreich, Polen und Deutschland

Eine digitale Luncheon Discussion

Überall in Europa wächst der Antisemitismus. Er äußert sich als "klassischer" rechtsnationalistischer Antisemitismus, als linker Antizionismus und als von Muslim*innen immer lautstarker vorgetragene Israelfeindlichkeit.

Online-Seminar

ausgebucht

Praxisseminar

Gut und motivierend moderieren im virtuellen Raum im Vereinswesen, Verband und Ehrenamt

Fachkonferenz

Sorgende Gesellschaft

- gesellschaftliche Sorgestrukturen und familiale Verbünde -

Studien- und Informationsprogramm

Stipendienbewerbung leicht gemacht

Eine Sprechstunde zu den Stipendienprogrammen der KAS

15. Juli ist der Stichtag: Wer zum Wintersemester ein Studium aufnimmt, oder auch die Promotion beginnt, sollte dann seine Unterlagen zur Bewerbung um ein KAS-Stipendium eingereicht haben. Wie das funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, erklären die Referentinnen und Referenten der Stiftung in einer digitalen Sprechstunde.

Online-Seminar

Vergessen und doch nicht gelöst. Sieben Jahre ukrainisch-russischer Konflikt in der Ostukraine

Online -Veranstaltung

Gespräch

storniert

"...Und was lernen wir aus dieser Pandemie fürs nächste Mal?"

Anregungen aus sprachlicher und aus medizinischer Sicht

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Dirk van der Made / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Biodiversität fördern

Zwischen ökologischen Herausforderungen und ökonomischen Chancen

Rund eine Million Tier- und Pflanzenarten sind in den kommenden Jahren vom Aussterben bedroht, mit dramatischen Konsequenzen für Mensch und Umwelt. Die Politik hat den Handlungsbedarf erkannt und den „Europäischen Green Deal“ vorgelegt und auch in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) steigt die Bedeutung des Naturschutzes. Wie lassen sich die verschiedenen Strategien miteinander verknüpfen und welchen Beitrag kann die Wirtschaft zum Erhalt der Biodiversität leisten? Diese und weitere Fragen diskutierten am 03. Dezember 2020 im Rahmen der KAS-Veranstaltung „Biodiversität fördern: Zwischen ökologischen Herausforderungen und ökonomischen Chancen“ Experten aus Politik, Wirtschaft und Naturschutz.

Suche nach Antworten in unsicheren Zeiten

Querdenker, Corona-Rebellen, Extremisten, Antisemitismus: Verschwörungstheorien in Pandemiezeiten – Digitale Podiumsdiskussion

Verschwörungstheorien in Pandemie-Zeiten: Das ist das Thema der digitalen Podiumsdiskussion, bei der die Zuschauer mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien diskutierten, warum die Corona-Pandemie zu einem Anstieg von Verschwörungserzählungen führt und wie die Gesellschaft damit umgehen kann.

Bild von David Schwarzenberg auf Pixabay

„Pressearbeit in Verein oder Partei“

Online-Seminar mit Robert Hein

Am 10. Oktober 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zum Online-Seminar „Pressearbeit in Verein oder Partei“. Die Veranstaltung fand online über die Plattform Zoom statt.

Contestation, Sectarianism, and Reconciliation in the Conflict of Yemen

Am 2. und 3. Dezember 2020 veranstaltete das Regionalprogramm Golfstaaten (RPG) in Zusammenarbeit mit dem Programm Sectarianism, Proxies, and De-Sectarianism (SEPAD) am Richardson Institute der Lancaster University einen Online-Workshop zum Konflikt im Jemen.

Das senegalesische Verfassungsgericht im Kontext der regionalen Integration

Internationales Seminar in Zusammenarbeit mit dem senegalesischen Verfassungsgericht

Professor Babacar Kanté : „Das Seminar ist ein großer Schritt vorwärts im Prozess der Verfassungsgerichtsbarkeit im Senegal"

Demokratie, soziale Netzwerke und politische Partizipation

Runder Tisch

Soziale Netzwerke spielen eine immer wichtigere Rolle und verändern die Art und Weise, wie wir denken, reagieren und bestimmte Ereignisse analysieren. Am 3. Dezember veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko eine Diskussionsrunde mit dem Titel "Demokratie, soziale Netzwerke und politische Partizipation" mit dem Ziel, die Rolle, die soziale Netzwerke in demokratischen Strukturen und Institutionen spielen, sowie ihre Auswirkungen auf die politische Partizipation in Mexiko zu analysieren und zu diskutieren.

Den eigenen Schutzschirm spannen

Digitale Diskussion mit Nico Lange

„Gemeinsam Europa wieder stark machen“ – das ist das Motto der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Das Thema Sicherheits- und Verteidigungspolitik spielt dabei eine große Rolle. Welche sicherheitspolitischen Erwartungen haben die EU-Partner an die deutsche Ratspräsidentschaft – und wie kann langfristig ein starkes Europa für die eigene Sicherheit sorgen?

KAS Kroatien und Slowenien

Interview zur Nationalen Entwicklungsstrategie der Republik Kroatien

Am 10. Dezember 2020 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Interview mit der Ministerin für regionale Entwicklung und EU-Fonds , Nataša Tramišak, und dem Leiter des kroatischen Gemeindeverbandes, Mladen Puškarić, über die neu veröffentlichte Nationale Entwicklungsstrategie der Republik von Kroatien. Wir haben auch darüber gesprochen, wie sich die Regierung der Republik Kroatien auf ihre Umsetzung vorbereitet. Wir haben auch die Bereitschaft und Fähigkeit der Kommunalverwaltungen angesprochen, wie sie die europäischen Mittel und die Mittel für die wirtschaftliche Erholung verwenden.

Online-Diskussion: Die Wachsende Medienpräsenz Chinas in Südosteuropa

Die Ergebnisse der neuen Publikation des KAS-Medienprogramms Südosteuropa und des European Council on Foreign Relations (ECFR) Sofia wurden im Rahmen einer Online-Diskussion mit ausgewählten Experten aus Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien und Taiwan vorgestellt.

Vladimir Shopov, Experte für Außenbeziehungen und Gastwissenschaftler beim ECFR Sofia, hat im Auftrag des KAS-Medienprogramms Südosteuropa eine Untersuchung über Chinas Medienpräsenz in acht südosteuropäischen Länder durchgeführt - Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien. Die Hauptergebnisse seiner Studie stellte er während der Online-Veranstaltung, die von Vessela Tcherneva, Leiterin des ECFR-Büros in Sofia, moderiert wurde, am 9. Dezember vor.

Südafrika als strategischer Partner Deutschlands?

Perspektiven deutsch-südafrikanischer Zusammenarbeit