Veranstaltungen

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Seminar: Dialog zwischen Regierungen, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Wissenschaftlern – Anregungen aus den internationalen Beziehungen

von Ilse Reyes

AMEI - KAS
Am 2. Oktober fand in Monterrey ein Austausch zwischen Regierungen, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Wissenschaftlern statt, der von der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko und der Mexikanischen Vereinigung für internationale Studien organisiert wurde (Asociación Mexicana de Estudios Internacionales AMEI). Nach einer kurzen Einführung in die aktuelle Außenpolitik Mexikos wurden die Themen Sicherheit, Menschenrechte, der Kampf gegen die Korruption sowie Energie und Klimawandel in Expertenrunden behandelt.
Felix Kraft

Veranstaltungsberichte

„Heimatlos – Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung“

von Felix Kraft

Bericht vom Gießener Gespräch mit Dr. Christopher Spatz am 14.10.2019
Dr. Christopher Spatz, Historiker und Buchautor, erläuterte in einer eindrücklichen und bewegenden Darstellung Geschichte und Geschichten rund um das „Lager Friedland“, denn nirgends lagen Freud und Leid nach dem Krieg so nahe beieinander wie in jenem kleinen Ort bei Göttingen.
Marion Meakem

Veranstaltungsberichte

„Zeitenwende – Deutschland, Europa und die USA 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer“

von Elmar Sulk, Paul Linnarz

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Konrad-Adenauer-Stiftung würdigen das 30-jährige Jubiläum erstmalig mit einer Debatte im Ausland
Mit einem Plädoyer für die transatlantischen Beziehungen wurde bei der F.A.Z-KAS-Debatte in Washington an den Fall der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung gedacht. Dabei waren sich alle Diskutanten einig: Gerade der Rückblick auf 1989 zeige, wie elementar die transatlantischen Beziehungen für die beiden Länder auch heute noch sind.

Veranstaltungsberichte

Afric'Up - Africa Startup Summit

Tech & Startup Africa Summit
Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Informations- und Kommunikationstechnologien der tunesischen Republik fand die zweite Ausgabe des Afric'Up Summit in Tunis statt. Teilnehmer waren herausragenden Unternehmer, internationale Experten und Praktiker aus Afrika und der gesamten Welt, um das afrikanische Start-up-Umfeld zu fördern und weiter zu entwickeln.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Alumni Kongress

von Marko Prusina

Im Rahmen des politischen Nachwuchsprogramms der HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 11. bis 12. Oktober 2019 in Tuheljske Toplice in Anwesenheit des kroatischen Ministerpräsidenten, Andrej Plenković und zahlreicher Minister seines Kabinetts sowie der Vorsitzenden der EVP-Frauenvereinigung, Dr. Doris Pack, einen Kongress ehemaliger Absolventen der "Politischen Akademie". Teilnehmer aus allen Alumni-Jahrgängen debattierten mit HDZ-Politikern und Politikwissenschaftlern über aktuelle Herausforderungen Kroatiens.

Veranstaltungsberichte

Crisis y reconfiguración del regionalismo latinoamericano

von Annalissa Tabarini

Impartido por el Dr. Detlef Nolte – Investigador asociado del GIGA Institute of Latin American Studies
Conferencia Cátedra de Estudios CA - UE: Hacia una renovación de la integración económica en LA: Crisis y perspectivas del regionalismo latinoamericano de las cumbres a las llanuras

Veranstaltungsberichte

SYRIAN REFUGEES IN TURKEY

It has been 8.5 years since the March 2011 outbreak of chaos in the aftermath of the protests against the regime of Syrian president Bashar Al-Assad, and the civil war that followed. In Syria, whose population was 22.4 million in April 2011, at least 465,000 people have lost their lives since 2011 , hundreds of thousands of people have been injured, and more than 6-7 million Syrians have been displaced within the country. The chaotic environment in Syria has resulted in the most serious refugee exodus in the world’s history. According to UNHCR data, the number of Syrian refugees who have sought asylum and been registered in the five neighboring countries is 5,626,914 as of August 2019, of which 3,643,870 reside in Turkey.

Veranstaltungsberichte

SYRISCHE FLÜCHTLINGE IN DER TÜRKEI

Achteinhalb Jahre sind vergangen seit dem Chaos nach den Anti-Regime-Protesten und dem darauffolgenden Bürgerkrieg in Syrien im März 2011. In Syrien, dessen Bevölkerung im April 2011 22,4 Millionen betrug, kamen nach April 2011 mindestens 465.000 Menschen ums Leben , Hunderttausende wurden verletzt und 6-7 Millionen Syrer mussten im Land ihren Wohnort wechseln. Das Chaos in Syrien verursachte auch den schwersten Flüchtlingsstrom in der Weltgeschichte.

Veranstaltungsberichte

TÜRKİYE’DEKİ SURİYELİ VE DİĞER MÜLTECİLER

Suriye’de Mart 2011’de başlayan Başkan Başar Esad rejimi karşıtı protestolar sonrasında yaşanan kaos ve ardından iç savaşın üzerinden 8,5 sene geçti. Nisan 2011’de nüfusu 22,4 milyon olan Suriye’de Nisan 2011 sonrasından en az 465 bin kişi hayatını kaybetti, yüzbinlerce insan yaralandı, 6-7 milyonu aşkın Suriyeli de ülke içinde yaşadığı yeri değiştirmek zorunda kaldı. Suriye’deki kaos ortamı, dünya tarihinde yaşanan en ciddi mülteci akınına da neden oldu.
KAS-Bremen

Veranstaltungsberichte

„Prävention gegen Rechtsextremismus“

von Beverley Essuman

Exkursion nach Bergen-Belsen
Am 10., 11., 17. und 18. September gab die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen mehreren Schulklassen die Möglichkeit, die Gedenkstätte Bergen-Belsen kennen zu lernen.