Veranstaltungen

Heute

Jun

2020

Webinar: Sinken durch die Conoronapandemie Immobilien- und Mietpreise in den Städten? Analysen und Pr...
Webinar

Jun

2020

Webinar: Sinken durch die Conoronapandemie Immobilien- und Mietpreise in den Städten? Analysen und Pr...
Webinar
Mehr erfahren

Jun

2020

Cine-Club-Conrad - GESICHT ZUR WAND
Fünf Geschichten vom Traum der Freiheit

Jun

2020

Cine-Club-Conrad - GESICHT ZUR WAND
Fünf Geschichten vom Traum der Freiheit
Mehr erfahren

Jun

2020

Cine-Club-Conrad - GESICHT ZUR WAND
Fünf Geschichten vom Traum der Freiheit

Jun

2020

Cine-Club-Conrad - GESICHT ZUR WAND
Fünf Geschichten vom Traum der Freiheit
Mehr erfahren

Jun

2020

Weltordnung von jenseits des Wassers – Die USA als unwilliger Stabilitätsgarant
Webinar-Reihe zur jüngeren deutschen Geschichte

Jun

2020

Weltordnung von jenseits des Wassers – Die USA als unwilliger Stabilitätsgarant
Webinar-Reihe zur jüngeren deutschen Geschichte
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 11 Ergebnissen.

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie finden sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung derzeit nicht statt. Sie werden, wenn möglich, digital umgesetzt.
Details anzeigen

Webinar

Erfolgreich oder gescheitert? Schwedens Sonderweg in der Corona-Pandemie?

Facebook Live
Facebook Live

Webinar

Fake News und Verschwörungstheorien

Eine Diskussion und anhand von Beispielen, mit der Journalistin Sandra Wahle, was Fake News sind und wodurch sich Verschwörungstheorien auszeichnen?

Webinar

Mecklenburg-Vorpommern, Corona und Perspektiven

Live-Gespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Torsten Renz MdL | YouTube

Webinar

Zeitmanagement - auch im Homeoffice

Dreiteiliges Webinar
Teil 2: Wer hat an der Uhr gedreht? - Zeitmanagement

Webinar

SOS Europa. Die Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU als digitales Planspiel

Planspiel

Webinar

Netzwerk- & Kompetenzwerkstatt

Für Vereine und Engagierte!
Im Verein, in der Politik oder in gesellschaftlichen Projekten: Überall setzen sich Menschen für die Gemeinschaft ein! Die Netzwerk- & Kompetenzwerkstatt bietet für Engagierte und Interessierten die Gelegenheit mit- und voneinander zu lernen und Kontakte über die eigene Organisation zu knüpfen. Wie lässt sich ein Projekt gut planen? Welche Tools erleichtern die Umsetzung? Wie kann Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich gestaltet werden? Mit welchen Kommunikationsstrategien lassen sich Konflikte innerhalb der Organisation lösen? Wie können die eigenen Erfahrungen anderen Engagierten helfen?

Webinar

Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“

Schulveranstaltung - WEBINAR

Webinar

Politik aus dem Home Office

Wie verändert digitale Konmunikation die Demokratie?
Die Coronokrise verändert vieles auch auf längere Sicht. Insbesondere die digitale Kommunikation nimmt eine dominierende Rolle ein, die sich jetzt auch in der Politik bemerkbar macht. Politik wird zunehmend aus dem Home Office gemacht, aber was macht das mit ihr und mit unserer Demokratie?

Webinar

Ehrenamt und Vereinsmanagement in Zeiten von Social Distancing

Arbeitsorganisation und Umgang mit der Geschäftsordnung
Webinar

Webinar

„Leben in einer Diktatur“

Workshop mit Freya Klier
Schulveranstaltung - WEBINAR
Zeige 1 - 10 von 53 Ergebnissen.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS MP SOE

Veranstaltungsberichte

Online-Diskussion: Engpass für die Medienfreiheit in Südosteuropa während der COVID-19-Pandemie

In Südosteuropa steht es um die Medienfreiheit bereits in normalen Zeiten nicht zum Besten, in der aktuellen Corona-Krise schrumpft sie weiter. Es stellt sich die Frage, welche Rolle die Zivilgesellschaft und prodemokratische Institutionen übernehmen sollten, um diese in solchen Momenten zu schützen.

Veranstaltungsberichte

Webinar: Pressefreiheit und Zugang zu unabhängigen Informationen inmitten der Corona-Krise

Webinar am 7. Mai 2020

Veranstaltungsberichte

KAS Japan Weekly COVID-19 Updates

von Naoki Takiguchi

12 May 2020
GOJ extended the state of emergency to the end of May. As the Golden Week (Japanese national holidays in early May) ended, discussions on exit strategy has become active in the politcs. GOJ is likely to remove the state of emergency off from 34 prefectures. The infected cases has fallen to 100 or less in the past days. GOJ's criteria for lifting the state of emergency are: (1) Situations of infected cases in each prefecture (2) Situations of prefectural medical system (3) Function of monitoring system. Nikkei poll found 55% of the respondents were not in favor of GOJ's measures to Covid-19, 11 percentage points down from the previous one.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Kroatien und die Westbalkan-Staaten – EU Perspektiven Montenegros und Nord Mazedoniens

von Marko Prusina

Zusammen mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Videokonferenz zum Thema „Kroatien und die Westbalkan ž-Staaten – EU Perspektiven Montenegros und Nord Mazedoniens“. Die Konferenz wurde aus einem TV Studio mit direkter Einschaltung und Diskussion mit angesehenen Gästen aus Deutschland, Montenegro und Nordmazedonien geführt. Mit Dr. Norbert Beckmann-Dierkes, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung für Serbien und Montenegro und Florian Feyerabend, Referent für Westbalkan und Südosteuropa diskutierte man über die deutschen Ansichten zur Politik der EU-Erweiterung auf die Länder des Westbalkans, während mit den Gästen aus Montenegro und Nordmazedonien Prof. Dr. Vasko Naumovski, Prof. Dr. Vasko Stamevski, Prof. Dr. Veton Latifi und Prof. Dr. Miodrag Vukovic über die aktuellen politischen Entwicklungen in diesen Ländern und ihren Weg zur europäischen Integration gesprochen wurde.

Veranstaltungsberichte

Präsentation “Euromodelo Joven” 2020

Am 8. Mai präsentierte die KAS Kolumbien gemeinsam mit der Fundación Revel und der Vertretung der Europäischen Unión in Kolumbien, erstmals in virtueller Form, das “Euromodelo Joven.

Veranstaltungsberichte

Storytelling in Krisenzeiten

Am Mittwoch, dem 6. Mai organiserte die KAS Kolumbien im Rahmen ihrer virtuellen Serie “ExpertosEnKASa” gemeinsam mit dem Politischen Analyse- und Trainingszentrum - CAEP aus Medellín, einen Vortrag vía Facebook Live zum Thema “Storytelling in Krisenzeiten”, präsentiert vom Direktor des CAEP, Carlos Andrés Pérez.

Veranstaltungsberichte

Virtuelle Konferenz: „Mexiko: Bestandsaufnahme der aktuellen Situation“

von Natalia Arriaga

„Proyecto Mx: Ideen und Maßnahmen um Mexiko voranzubringen“
Am 5. Mai wurde die erste einer Serie von zehn virtuellen Konferenzen in Zusammenarbeit mit dem nationalen Vorstand der Acción Juvenil (SNAJ), dem nationalen Jugendverband der Partei Partido Acción Nacional (PAN), durchgeführt. Es nahmen 200 Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Mexiko teil, die von der KAS Mexiko und der Acción Juvenil für das Projekt ausgewählt wurden.

Veranstaltungsberichte

Almagro: „Zeit für gemeinsame Lösungen und mehr Kooperation“

von Manfredo Steffen

OAS-Generalsekretär Almagro im Gespräch mit KAS-Regionalprojekt "Parteiendialog"
Bei einem Webinar des KAS-Regionalprojekts „Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika“ fordert OAS-Generalsekretär Luis Almagro in Pandemie-Zeiten mehr internationale Zusammenarbeit und eine Stärkung multilateraler Solidarität

Veranstaltungsberichte

Argentinien und der Wirtschaftsblock MERCOSUR

von Carmen Leimann-López

Am 1. Mai veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit den Nichtregierungsorganisationen Cultura Democrática und Hacemos eine Videokonferenz über die Auswirkungen des Rückzugs der argentinischen Vertreter vom Verhandlungstisch des MERCOSURs für die Regionalwirtschaft. Die Hauptredner waren Herr Horacio Reyser, ehemaliger Sekretär für Internationale Beziehungen des argentinischen Außenministeriums, und Frau Marisa Bircher, ehemalige Sekretärin für Außenhandel.

Veranstaltungsberichte

Deformierung der Sozialen Marktwirtschaft?

von David Gregosz

#digitaldiscussion: Ordnungspolitische Herausforderungen der Corona-Pandemie
Deutschland erlebt im Zuge der Corona-Pandemie die schwerwiegendste Wirtschaftskrise der jüngeren Geschichte. Unverschuldet und unvorhersehbar gerieten Unternehmen im Frühjahr 2020 plötzlich in Schieflage, weil notwendige gesundheitspolitische Maßnahmen das Wirtschaftsleben mehrere Wochen praktisch zum Erliegen brachten – in Deutschland und weltweit. Seither ist auch der deutsche Staat gezwungen, dieser Notlage durch massive Markteingriffe, fiskalpolitische Impulse und große Hilfszusagen abzufedern. Ordnungspolitische Grundsätze spielen dabei kaum eine Rolle. Ökonomen warnen im Rahmen einer #digitaldiscussion, dass das Krisenmanagement der Bundesregierung unbeabsichtigte Folgewirkungen hat und die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft überdehnt werden.