Veranstaltungen

— 8 Elemente pro Seite
Zeige 6 Ergebnisse.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Algerien

Wege zur Resilienz im Personalmanagement während der Covid-19-Pandemie

Internationales Kolloquium

Wie haben die verschiedenen Unternehmens-Verbände und Organisationen in Algerien auf die verheerenden Auswirkungen von Covid-19 reagiert? Welche konkreten Instrumente haben dabei speziell die Personalverantwortlichen in den öffentlichen und privaten Unternehmen ergriffen, um die auftretenden Schwierigkeiten zu überwinden?

Zivilgesellschaftliche Bildung - Ein Instrument für Wandel und gesellschaftlichen Zusammenhalt

By Pauline Augsten

Am Samstag, den 27. November und Sonntag, den 28. November 2021 veranstaltete das Jordanien Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit seinem Partner, dem Jordanian Centre for Civic Education (JCCE), eine zweitägige Konferenz zum Thema "Preventing Radicalization Through Education - A Regional Perspective". An den Podien nahmen neben jordanischen politische Analysten, Pädagogen, Regierungsbeamte, Akademikern und religiöse Persönlichkeiten drei Gäste aus Tunesien, Ägypten und Palästina Teil.

"Alarmstufe rot" - Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen

Veranstaltungsbericht

Arbeitsfrühstück: Argentiniens Außenbeziehungen und dem Verhältnis zu internationalen Organisationen

Am 6. und 15. Dezember fanden zwei Arbeitsfrühstücke mit dem Think Tank Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI) statt. Thema waren die Beziehungen Argentiniens zu Ländern und Regionen wie Russland, China, den USA und Europa sowie zu internationalen Organisationen.

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien

Im Rahmen des Internationalen Menschenrechtstages fand die Internationale Konferenz „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien“ statt. Organisiert wurde die die Konferenz von der Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung für Freiheit und Demokratie und der Westminster Foundation for Democracy Albanien.

Kommentierte Sammlung der Gesetzestexte für die Gleichberechtigung und -stellung der Geschlechter

Präsentation der Broschüren zur Verbreitung, Information und Aufklärung in den Sprachen Wolof, Serere und Pulaar

Das Rechtsstaatsprogramm für subsahara Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Kooperation mit der Abteilung für Geschlechtergleichstellung des Justizministeriums der Republik Senegal am Dienstag, den 07. Dezember 2021, im Konferenzraum Leutnant Dieynaba Samb des Centre Médico-Social in Dakar, Senegal, die Präsentation der kommentierten Gesetzessammlung zur Verbreitung, Information und Aufklärung in den Sprachen Französisch, Wolof, Serere und Pulaar abgehalten. Ziel dieser halbtägigen Veranstaltung war es, den Inhalt der in lokalen Sprachen erstellten Broschüren mit den Akteuren zu teilen.

Sicherheitspolitischer Szenarienworkshop zur Stärkung des internationalen Krisenmanagements

Regionalprogramm „Allianzen für Demokratie und Entwicklung mit Lateinamerika (ADELA)“ nutzt innovatives Format zur Simulation der internationalen Koordination im Bereich Globale Gesundheit

A Secure Future: Cybersecurity and the EU

by Caoimhe McCarthy

Dublin, 25 November 2021: In the final part of this three-part series of events for 2021 organised by the Konrad-Adenauer-Stiftung and European Movement Ireland , the growing importance of Cybersecurity across EU policy areas was examined.

Das Agrar- und Ernährungssystem in Venezuela aus regionaler Sicht

VORSCHLÄGE FÜR DIE GEGENWART UND ZUKUNFT DER WIRTSCHAFT IN VENEZUELA

Am 14. Dezember 2022 veranstaltete die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Katholischen Universität Andrés Bello über die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften das Forum "Das Agrar- und Ernährungssystem in Venezuela aus regionaler Sicht" im Rahmen des Diskussionszyklus des Projekts "Vorschläge für die Gegenwart und Zukunft der Wirtschaft in Venezuela".

Gedenken an die Ermordung der Charkiwer Juden in der Schlucht von Drobyzkyj Jar vor 80 Jahren

Eröffnung des überarbeiteten Gedenkraums mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Charkiw