Veranstaltungen

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

MESA DE EXPERTOS “DESAFÍOS DE LA INCORPORACIÓN ECONÓMICA DE LA MIGRACIÓN VENEZOLANA”

El 30 de septiembre se realizó la mesa de expertos “Desafíos de la Incorporación Económica de la Migración Venezolana”,
El 30 de septiembre se realizó la mesa de expertos “Desafíos de la Incorporación Económica de la Migración Venezolana”, organizada por la Fundación Konrad Adenauer (KAS) y el Instituto de Ciencia política Hernán Echavarría Olózaga. El evento formó parte del proyecto “Observatorio legislativo” que se desarrolla durante el año 2019.

Veranstaltungsberichte

Podiumsdiskussion: "Un paese di Calabria"- Il caso del commune di Riace

von Francesca Traldi

Podiumsdiskussion in Kollaboration mit dem Istituto Luigi Sturzo

Veranstaltungsberichte

Ungarnbild in Deutschland und Deutschlandbild in Ungarn

von Ayebatonyeseigha Christ

Wie in den Jahren zuvor luden das Nézőpont Forschungsinstitut und die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Vorstellung der Studie über das „Ungarnbild in Deutschland und das Deutschlandbild in Ungarn” ein. Am 26. September 2019 nahmen über 70 Vertreter aus Medien, Verwaltung, Wissenschaft und Bürgergesellschaft an der Veranstaltung teil.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen

von Luka Blaić

Talking Europe II: 2019 - 2020
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 30. September 2019 in Zagreb gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar" eine Konferenz zum Thema: "Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen". Unter Beteiligung des Mitliedes des Bundesvorstandes der CDU, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, und des Staatssekretärs im kroatischen Bildungsministerium, Herrn Dr. Tome Antičić, diskutierten Vertreter der kroatischen akademischen Gemeinschaft und der Zivilgesellschaft über die Herausforderungen des Bildungssystems in Kroatien und Deutschland.

Veranstaltungsberichte

„Positionen zu Europa. 30 Jahre nach der friedlichen Revolution – ein Land, eine Gesellschaft, eine Wirtschaft wachsen zusammen“

von Silke Schmitt

Diskussionsrunde mit MdB Christian Hirte und ausgewählten Gästen aus der Politik und der Wissenschaft

Veranstaltungsberichte

Burj Babel - Herausforderungen für die Rückkehr von Binnenvertriebenen und Flüchtlingen in befreite Gebiete

Nach der US-Invasion von 2003, jahrelanger konfessioneller Gewalt sowie dem anschließenden Aufkommen des sogenannten Islamischen Staates (ISIS) steht der Irak vor großen Hindernissen hinsichtlich der Rückkehr von Binnenvertriebenen aus dem ganzen Land in von ISIS befreite Gebiete des Landes. Im Nachkriegskontext des Irak gibt es etwa 1,8 Millionen Binnenvertriebene, was nach wie vor ein großes Thema ist, das von der irakischen Regierung angegangen werden muss. Deshalb hat das Syrien/Irak-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit Burj Babel eine Studie zu Faktoren durchgeführt, die die Rückkehr von Vertriebenen in befreite Gebiete verhindern, und ihre Ergebnisse in einer eintägigen Konferenz vorgestellt.

Veranstaltungsberichte

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa bei der 11. Global Investigative Journalism Conference (GIJC)

von Manuela Zlateva

18 investigative Journalisten aus Südosteuropa kamen auf Einladung des KAS-Medienprogramms zur 11. Global Investigative Journalism Conference (GIJC).

Veranstaltungsberichte

"CÁTEDRA VENEZUELA" PARA LÍDERES NACIONALES - SEGUNDA SESIÓN

El pasado 27 de septiembre de 2019 se llevó a cabo la segunda sesión de la Cátedra Venezuela para líderes nacionales que desarrolla la Fundación Konrad Adenauer junto con el Observatorio de Venezuela de la Universidad del Rosario.

Veranstaltungsberichte

3. Thomas-von-Aquin-Wochenende, 13. bis 15. September 2019

von Nicola Seemer

Was man über Russland wissen sollte
Vom 13. bis zum 15. September 2019 fand das Thomas-von-Aquin-Wochenende im Bischof-Benno-Haus in Schmochtitz statt. Dieses Jahr ging es um das Thema "Was man über Russland wissen sollte". Dank unserer drei Referentinnen Maria Naumova (Projektkoordinatorin Konrad-Adenauer Stiftung e.V. Moskau), Julia Larina (Freie Mitarbeiterin Deutschlandradio Studio Moskau) und Anastasia Krafft (Konrad-Adenauer Stiftung e.V. Moskau und Hamburg) konnten die Teilnehmer viel über das umstrittene Land erfahren. Hier finden Sie zum einen den Sachbericht des Wochenendes, der den Inhalt zusammenfasst, und zum anderen eine Bilderstrecke.

Veranstaltungsberichte

ANTI-CORRUPTION AND ACCOUNTABILITY MOVEMENT IN AFRICA

KAS' Rule of Law Program for Sub-Saharan Africa in collaboration with Adv. Paul Hoffman (SC), Director of Accountability Now (IFAISA) South Africa and in partnership with universities in Nairobi launched the ‘Anti-Corruption and Accountability Movement in Africa’ campaign that seeks to actively involve the youth in the fight against corruption in Africa.