Veranstaltungen

Heute

Jun

2021

Der eiserne Pfleger?
Politische und menschliche Perspektiven auf die Digitalisierung der Pflege

Jun

2021

Der eiserne Pfleger?
Politische und menschliche Perspektiven auf die Digitalisierung der Pflege
Mehr erfahren

Jun

2021

Bad Honnef
canceled
Krisenbekämpfung und Freiheitsgestaltung
Zur Neuvermessung der Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft
canceled

Jun

2021

Bad Honnef
Krisenbekämpfung und Freiheitsgestaltung
Zur Neuvermessung der Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft
Mehr erfahren

Jun

2021

-

Jul

2021

Heimat in Mecklenburg-Vorpommern
Fotoausstellung 'Heimat in Mecklenburg-Vorpommern'. Die Ausstellung wird vom 1. Juni - 29. Juli 2021 in der Johannis-Kirche in Neubrandenburg präsentiert.

Jun

2021

-

Jul

2021

Heimat in Mecklenburg-Vorpommern
Fotoausstellung 'Heimat in Mecklenburg-Vorpommern'. Die Ausstellung wird vom 1. Juni - 29. Juli 2021 in der Johannis-Kirche in Neubrandenburg präsentiert.
Mehr erfahren

Mai

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

Mai

2021

-

Jun

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 10 Ergebnissen.

Online-Seminar

Auftrag Demokratie! Die Arbeit des Verfassungsschutzes im Bereich Extremismusprävention

Innere Sicherheit in NRW, Teil 2

Letztes Jahr war die Zahl politisch motivierter Straftaten in Deutschland so hoch wie noch nie. Extremismus in all seinen Ausprägungen zu bekämpfen, ist in unserem Land Aufgabe des Verfassungsschutz NRW. Egal ob linker, rechter oder islamistisch motivierter Extremismus – der Nachrichtendienst beobachtet und klärt auf. Sein Auftrag: der Schutz unserer Demokratie!

Expertengespräch

Brauchen wir einen Digitalpakt Kita?

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung

Digitale Medien sind im Alltag von Kindern längst angekommen, aber die Einrichtungen der Kindertagesbetreuung sind vielerorts noch nicht darauf eingestellt. In unserer Veranstaltung wollen wir fragen: Welche pädagogische Verantwortung haben Kitas in Bezug auf digitale Medien? Wie kann ein sinnvoller Einsatz von Medien in Kitas aussehen? Wie können Einrichtungen der frühkindlichen Bildung von der Digitalisierung profitieren? Und nicht zuletzt: Welche Initiativen muss die Politik in diesem Zusammenhang ergreifen? Brauchen wir einen Digitalpakt Kita in Anlehnung an den Digitalpakt Schule?

Online-Seminar

Der lange Schatten der Geschichte

Erinnerungskulturen in Russland und Deutschland zum Angriff auf die Sowjetunion 1941 und zur Auflösung des Warschauer Paktes 1991

Eine Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (Sektion Potsdam) und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.

Online-Seminar

Koalitionsvereinbarungen im Beziehungsgeflecht von Fraktion und Partei, Bund und Ländern

Vorstellung und Diskussion einer Studie - in Zusammenarbeit mit dem Institut für Parlamentarismusforschung, Berlin

u.a. mit Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein

Vortrag

storniert

Sicherung der Zukunftsfähigkeit

Krankenhäuser in der kombinierten Investitions- und Strukturkrise

Vortrag und Diskussion

Online-Seminar

DDR: Mythos und Wirklichkeit

Online-Schulveranstaltung

Online-Seminar

ausgebucht

Die Geschäftsordnung in der Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Demokratie braucht Regeln - Die Geschäftsordnung regelt die kommunalpolitische Gremienarbeit und steuert demokratische Entscheidungsprozesse auf der lokalen Ebene.

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken:

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Gespräch

Polen - Nachbar, Partner, Freund im Osten

30 Jahre Deutsch-Polnischer Nachbarschafts- und Freundschaftsvertrag

Eine Diskussion zur Bilanz des deutsch-polnischen Vertrages und den Perspektiven der Zusammenarbeit.

Vortrag

Scheitert die Energiewende auch an den Bürgern/innen?

Online-Diskussionsrunde

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Kroatien und Slowenien

Herausforderungen für Frauen im Business in Krisenzeiten

In Zusammenarbeit mit der Kroatischen Wirtschaftskammer und dem International Women's Business Network organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 14. Oktober 2020 eine sehr interessante Online-Konferenz zum Thema "Herausforderungen für Frauen im Business in Krisenzeiten". Das Ziel der Konferenz ist es, Unternehmerinnen auf die aktuelle Krise in Südosteuropa aufmerksam zu machen. Das Ziel ist es auch, Erfahrungen und konkrete Ratschläge zur Überwindung der Krise auszutauschen.

Multilateralismus und regionale Zusammenarbeit in Zeiten globaler Krisen: Australien und Europa und die internationale Ordnung

Die KONRAD-ADENAUER LECTURE 2020, gehalten von Julie Bishop, Rektorin der Australian National University und ehemalige australische Außenministerin

Das Regionalprogramm Australien und Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hielt in Zusammenarbeit mit dem ANU Centre for European Studies (ANUCES) die diesjährige Konrad Adenauer Lecture am 1. Oktober 2020 als hybride Veranstaltung ab.

CC BY SA 4.0 Syring, Daniela

Übergabe der Stipendienurkunden an ungarische Rechtsexperten

Auch in diesem Jahr werden zwei ungarische Rechtswissenschaftler mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland unterstützt.

Gemeinsam mit dem Verfassungsgericht von Ungarn wurde die Auswahltagung mit der Teilnahme des Präsidenten des Verfassungsgerichts durchgeführt.

75 Jahre Vereinte Nationen

Die Zukunft der VN, Politikberatung und Think Tanks: Unsere Zukunft Gemeinsam Gestalten

Zum 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen veranstaltete das Think Tanks & Civil Societies Program der University of Pennsylvania am 6. Oktober eine digitale Konferenz zur Zukunft der Vereinten Nationen. An der Konferenz, die Teil der globalen Feierlichkeiten war, nahmen über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Think Tanks aus allen Regionen der Welt teil. Vertreterinnen und Vertreter führender Think Tanks waren eingeladen, ihre Analysen aktueller transnationaler und internationaler Herausforderungen vorzustellen, ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen zu teilen und Empfehlungen für die zukünftige Kooperation von Think Tanks und den Vereinten Nationen abzugeben. Auch die Konrad-Adenauer-Stiftung war eingeladen, ihre Analyse und ihre Arbeit vorzustellen. Gleich zwei Mitarbeiterinnen der KAS, Andrea Ellen Ostheimer, Leiterin des Büros der Stiftung in New York, und Dr. La Toya Waha, Mitarbeiterin des Regionalprogrammes Politikdialog Asien in Singapur, waren auf den beiden Panels der Veranstaltung vertreten. Zum Abschluss der Veranstaltung richtete sich Under-Secretary-General Fabrizio Hochschild Drummond an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um über ihre Rolle bei der Erneuerung der Vereinten Nationen zu sprechen.

Best of: Mein Freiwilliges Politisches Jahr bei der KAS Bremen

Erfahrungsbericht

Beverley Essuman hat vom 15. August 2019 bis zum 14. August 2020 bei der KAS Bremen ein Freiwilliges Politisches Jahr absolviert. Wir danken ihr für die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Erfolg. Im Folgenden berichtet sie über ihre Erfahrungen.

Cathedra Adenauer 2020

Herausforderungen nach den Wahlen und die EU-Beitrittsperspektive

Vom 17. September bis 2. Oktober veranstaltete das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Skopje in Zusammenarbeit mit dem Wilfried Martens Zentrum für Europa-Studien aus Brüssel (WMCES) je eine Panel-Diskussion mit Experten in Skopje, Štip und Bitola.

Durch Ideologie Getrennt, Durch Gewalt Vereint?

Podiumsdiskussion und Buchbesprechung

„Was motiviert politische Gewalt in Deutschland und was haben die verschiedenen Phänomenbereiche gemeinsam?“ war die zentrale Frage der Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Durch Ideologie getrennt, durch Gewalt vereint?“. Diskutiert haben wir diese Frage mit Prof. Dr. Susanne Schröter, Dr. Wolfgang Kraushaar und Prof. Dr. Andreas Zick vor dem Hintergrund unserer Publikation „United by Violence, Divided by Cause?“.

Einweihung des Weiterbildungsprogramms "Junge Führungsfiguren für den sozialen Wandel"

Projekt Líderes Jóvenes X México

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko eröffnete am 17. September 2020 mit dem akademischen Partner, der Escuela Internacional de Gobierno von der Universidad Anáhuac Cancún, das internationale Weiterbildungsprogramm " Junge Führungsfiguren für den sozialen Wandel", das im Rahmen des von der KAS Mexiko geförderten Projektes "Líderes Jóvenes X México“ (Junge Führungskräfte für Mexiko) stattfindet.

Pixabay/Gerd Altmann

Klare Kante Hamburg

Seminar zu populistischen Parolen

Seminar zu populistischen Parolen

Samuel Mann / flickr / CC BY 2.0

Künstliche Intelligenz an der Schule?

Bericht zum digitalen Fachgespräch "KI an der Schule - Zwischen individualisiertem Lernen und totaler Überwachung"

Digitalisierung ist derzeit die große Herausforderung für das deutsche Bildungssystem. Und es geht nicht nur um WLAN, Endgeräte oder ein geeignetes Videokonferenzsystem. Glaubt man den Technikoptimisten, dann hat die Digitalisierung das Potential, das Lernen an unseren Schulen auf den Kopf zu stellen. So sollen Anwendungen mit Elementen ‚künstlicher Intelligenz‘ (KI) nicht nur die Lehrkräfte bei Routinearbeiten entlasten. Schülerinnen und Schülern werden ein individuelles Lerntempo, exakte Diagnosen zum Lernfortschritt und effektives Feedback versprochen. In einigen Ländern ist KI schon fest im Bildungssystem verankert, auch private Bildungsanbieter in Deutschland nutzen bereits KI-basierte Systeme. An deutschen Schulen sind KI-Anwendungen bisher allerdings die Ausnahme.