Veranstaltungen

Heute

Mär

2021

ausgebucht
Live im Online-Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern - im digitalen Canvassing mit Sympathie überzeugen
Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis
ausgebucht

Mär

2021

Live im Online-Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern - im digitalen Canvassing mit Sympathie überzeugen
Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis
Mehr erfahren

Mär

2021

ausgebucht
Lateinamerika nach Trump
Mexikanische Perspektiven
ausgebucht

Mär

2021

Lateinamerika nach Trump
Mexikanische Perspektiven
Mehr erfahren

Mär

2021

ausgebucht
„Wie zwei fränkische Pfarrer mit ihrer Gemeinde den Nazis trotzten“
Roman Grafe
ausgebucht

Mär

2021

„Wie zwei fränkische Pfarrer mit ihrer Gemeinde den Nazis trotzten“
Roman Grafe
Mehr erfahren

Mär

2021

04.03.2021 (19.00 Uhr) - Russland: Umstrittene Großmacht oder neuer Kooperationspartner?
Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität

Mär

2021

04.03.2021 (19.00 Uhr) - Russland: Umstrittene Großmacht oder neuer Kooperationspartner?
Deutsche Außenpolitik zwischen Wandel und Kontinuität
Mehr erfahren
— 16 Elemente pro Seite
Zeige 15 Ergebnisse.

Vortrag

Die Europäische Außenpolitik und die besondere Rolle des Europäischen Parlaments

mit MdEP Michael Gahler

Vortrag als Online-Veranstaltung

Diskussion

"Ich mache mir ernsthafte Sorgen um die Demokratie in unserem Land!"

Im Rahmen der Reihe "Extremes Deutschland?!"

Im Rahmen der 30. Tage der Jüdischen Kultur Chemnitz 2021

Live-Stream

05.05.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 2: Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Kohler

Online-Live-Gespräch

Vortrag

Die Zukunft der Europäischen Union

mit Rainer Wieland MdEP

Vortrag und Diskussion als Online-Veranstaltung in Kooperation mit der Union-Stiftung e.V. Saarbrücken

Lesung

Dissidentisches Denken

Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters

Kooperationsveranstaltung mit der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Seminar

Frauen, die die Welt bewegen – Spurensuche in Berlin

Studienseminar für Frauen

Veranstaltung des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seminar

Europa: Gemeinsam aus der Krise?

Europäische Politik

Seminar

Kommunalpolitischer Führerschein (IV von IV)

Politik verkaufen in einer Gemeinde

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Expertengespräch

Vom Brexit zum Scotxit?

Die Parlamentswahlen in Schottland und die Folgen für die EU

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

The Future of Work for the Asian Youth: Malaysia

Webinar Summary

The third session of the Future of Work for the Asian Youth webinar series focuses on Malaysia. Experts from the academe, government, and the private sector discuss the current state of Malaysia's labor market, the impact of COVID19 on young people's education and job prospects, as well as the policy interventions required to prepare the future workforce to successfully respond to the changing trends.

Die Rolle der Diaspora an der Politik des Heimatlandes

Vorantreiben von Demokratisierungsprozessen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien organisierte in Zusammenarbeit mit der internationalen Bewegung „Diaspora për Shqipërinë e Lirë” / Diaspora für ein freies Albanien, am 17.02.2021 einen runden Tisch mit Mitgliedern des Europaparlaments und des Bundestages sowie Vertretern der kosovo-albanischen, rumänischen und moldauischen Diaspora über die Bedeutung der Diaspora an der Politik des Heimatlandes und die Wahrnehmung des Wahlrechts vom Ausland.

GEDENKTAGE 2021

6. Ausgabe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Institut für Demokratie, Medien & Kultur (IDMC) organisierten vom 19. bis zum 26. Februar 2021 die 6. Ausgabe der GEDENKTAGE

Johann Fuhrmann mit Polarstern-Orden ausgezeichnet

Für seine „Verdienste um die deutsch-mongolischen Beziehungen" ist Johann Fuhrmann, Leiter des Auslandsbüros in der Mongolei, am 1. März der Polarstern-Orden verliehen worden.

Marcus Schoft

Der „Farbauftrag der Ferne“

4. Studio online der KAS mit Anja Kampmann

Welche Farbe hat die Ferne? Hell endet der Debütroman „Wie hoch die Wasser steigen“ (2018) von Anja Kampmann. Sie verabschiedet ihren Helden Waclaw an der Ostsee, mit leeren Händen, aber voller Erinnerungen. Drei Stationen seiner Europa-Reise stellte die Autorin vor. Vor mehr als 60 Zuhörern aus Berlin, aus Sachsen und dem Rheinland, aus Italien und Indien, Polen und den Niederlanden las sie bei der vierten Lesung des studio online, die von der Kulturabteilung der Konrad-Adenauer-Stiftung – diesmal gemeinsam mit dem Politischen Bildungsforum der KAS in Dresden – veranstaltet wurde.

Pixabay

Homeschooling und digitale Bildung

Mittel in der Not oder Auftakt in ein neues Zeitalter?

Veranstaltungsbericht

Internationales Hybridseminar zum Thema Regional Economic Recovery

Gemeinsam mit dem Innenministerium und dem EU-Projekt der Penabulu-Foundation veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Hybrid-Seminar zum Thema: Regional Economic Recovery in Palembang, Südsumatra. Die Veranstaltung an der vierzig Teilnehmer der Provinzregierung Südsumatra vor Ort teilnahmen und fast Fünfhundert Teilnehmer online zugeschaltet waren, zeigte anhand Best Practices aus Deutschland und Japan welche Optionen des wirtschaftlichen Wiederaufbaus bestehen nach einer Wirtschaftskrise.

Pixabay

Mittelstand und Corona

Wie kann der Neustart aus der Krise gelingen?

Veranstaltungsbericht und Vortragsvideos

„Es wird sich nur etwas ändern, wenn wir selbst aktiv werden“

Digitaler JugendpolitikTag zum Thema Generationengerechtigkeit

Jetzt bist du gefragt! Das ist das Motto des diesjährigen digitalen JugendpolitikTages zum Thema Generationengerechtigkeit, an dem gestern etwa 120 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben. Wie können junge Menschen mitbestimmen – und welche Themen sind für sie gerade wichtig? In interaktiven Impulsen und Gruppen-Workshops vertiefen die Jugendlichen aktuelle Debatten und beziehen Stellung.

"Ein Verkehrmittel alleine kann nicht ausreichen für die Mobiltät der Zukunft!"

Bereicht zur Online-Veranstaltung am 24.02 zum Thema Zukunft der Mobilität