Veranstaltungen

— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 11 Ergebnissen.

Ausstellung

Ausstellungseröffnung Helfen bedeutet Leben

Jacob Teitel und der Verband russischer Juden in Deutschland (1920–1935)

Seminar

Nachhaltig auf Ski und Kufen – geht das?

Die Zukunft des Wintersports in Thüringen

Heimatland Thüringen

Diskussion

Staatsterror „im Namen des Volkes“: Justiz im Nationalsozialismus

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Gespräch

Zwi Nigal erzählt aus seinem Leben

Begegnung mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 14-18 Jahren in Südbaden

Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen, die aus eigener Erfahrung von den Gräueltaten des Dritten Reichs berichten können. Dr. Laila Scharfenberg konnte erneut den nunmehr fast hundertjährigen Zwi Nigal gewinnen, Schülerinnen und Schülern aus seinem ereignisreichen Leben zu berichten. Der gebürtige Wiener lebt in Israel und spricht via Zoom zu den jungen Leuten. Wir machen mit dieser Veranstaltung auf den Holocaust Gedenktag vom 27. Januar aufmerksam.

Lesung

„Papa stirbt, Mama auch“

Lesung mit Maren Wurster in Bremen

Forum

02.02.2023 Für Demokratie – Gegen Extremismus!

Jugendpolitiktag Gadebusch

Lesung

1988 – Wilde Jugend

Lesung und Gespräch mit Nadja Klier

Seminar

ausgebucht

Europa vor Ort erleben!

Schülerplanspiele zur Asyl-, Umwelt- und Handelspolitik der Europäischen Union

Gespräch

Investitionen in die Bundeswehr - Fluch oder Segen zugleich?

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Seminar

ausgebucht

Starkes Auftreten: klar, souverän, authentisch

Einführungskurs Frauenkolleg Süd

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

REUTERS / Dado Ruvic

Europa als Globaler Gesundheitsakteur – mit Gesundheitspolitik zu neuen Partnerschaften

Diskussionsveranstaltung mit ausgewählten europäischen Institutionen und dem Deutschen Bundestag

Erstmalig in Berlin beschäftigte sich die Konrad-Adenauer-Stiftung mit der Thematik „Europa als Globaler Gesundheitsakteur“. Gemeinsam mit Vertretern und Vertreterinnen des Bundestags, dem Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Europa, dem Europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) sowie der Europäischen Kommission wurde diskutiert, welche Rolle Europa in der Globalen Gesundheit einnimmt und insbesondere wie durch Gesundheitspolitik neue Partnerschaften entstehen können.

Berlinfahrt - Ort der Politik und Geschichte

Studienreise

Studienreise nach Berlin, Bundestag, Zeitzeugengespräche, etc.

Hellwach Bleiben - Extremismus und Antisemitismus entgegentreten

Am 01.11.2022 fand im PBF Hamburg die Veranstaltung "Hellwach Bleiben - Extremismus und Antisemitismus entgegentreten" statt. Es diskutierten Volker Beck, Präsident DIG, Anna Staroselski, Präsidentin Jüdische Studierendenunion Deutschland, Christoph de Vries MdB und Stefan Hensel, Beauftragter für jüdisches Leben und die Bekämpfung und Prävention von Antisemitismus der Freien und Hansestadt Hamburg.

.

Felix Witzlinger

Die digitale Zukunft unserer Sicherheit

Sicherheitspolitische Herausforderungen in einer neuen Geopolitik

„Prepare for the worst, hope for the best!“ Unsere Fantasien, was in Sachen öffentlicher Sicherheit alles schiefgehen kann, haben mit dem mutmaßlichen Sabotageakt auf die Deutsche Bahn Mitte Oktober diesen Jahres neue Nahrung erhalten. Wo sind wir im Kommunikations- und Cyberraum eigentlich verwundbar? Was müssen wir bei der Härtung ziviler und militärischer Systeme im Blick behalten? Besitzen wir in Deutschland und Europa in diesem Bereich überhaupt strategische Souveränität? Der Krieg Russlands gegen die Ukraine stellt neue Fragen zu möglichen Szenarien, auf die wir uns vorbereiten müssen.

70 Jahre Waffenstillstand ohne Frieden

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel und die Interessen von Koreas Nachbarn und seinen Verbündeten

Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Sektion Oldenburg

Devine/KAS

Berliner Gespräch zur Kulturpolitik

„Kulturpolitik muss eine neue Balance suchen“

Erleben wir eine Zeitenwende? Beim „Berliner Gespräch zur Kulturpolitik“ diskutierten Expertinnen und Experten aus Politik, Kultur und Verbänden über die Auswirkungen aktueller Krisen auf den Kulturbereich. In der von Prof. Dr. Norbert Lammert moderierten Tagung wurde deutlich wie weitreichend und langfristig die Folgen sein werden.

Thomas Ehlen / kas.de

Algorithmen entscheiden nicht - Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz

Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 3. November 2022

Im Fuldaer Gespräch forderte Dr. Joachim Fetzer, Honorarprofessor für Wirtschaftsethik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften FH Würzburg-Schweinfurt, Vorstandsmitglied im "Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik" und geschäftsführender Gesellschafter eines Familienunternehmens, in der Auseinandersetzung mit Künstlicher Intelligenz (KI) den Werten der Freiheitlich-Demokratischen Ordnung des Grundgesetzes und dem Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft Geltung zu verschaffen.

Laurence Chaperon

Liebe und Hass – Gedanken zur Demokratie

Vortragsveranstaltung mit Bundespräsident a.D. Christian Wulff

Frauen in Führungspositionen

Veranstaltungsbericht vom 25.10.

"Das Christliche soll erste Leitschnur christlich-demokratischen Handelns sein"

Goslarer Rede 2022

Mit dem Schwerpunkt auf „christlich-demokratische Politik heute - Strategien für morgen“ fand die diesjährige Goslarer Rede in Goslar statt. Die Teilnehmer lauschten der Hauptrednerin Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig, Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Passau.