Veranstaltungsberichte

4. Deutsch-Arabische Journalistenakademie der KAS in Dubai gestartet

Zum vierten Mal werden zehn junge Journalisten aus arabischen Ländern gemeinsam mit Stipendiaten und Altstipendiaten der Journalisten-Akademie der KAS (JONA) ein Magazin produzieren.

Am 3. Dezember begann die diesjährige Akademie in Zusammenarbeit mit dem KAS-Regionalprogramm Golf-Staaten und der Journalistenvereinigung der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Im Rahmen eines Orientierungstages in Abu Dhabi, Hauptstadt der VAE und Sitz des Regionalprogramms der KAS, informierten sich die Teilnehmer unter anderem über den Hintergrund der jüngsten Finanzkrise.

Gespräche mit Dr. Rainer Hermann, Auslandskorrespondent der FAZ, Bill Spindle, Wirtschaftsherausgeber der emiratischen Zeitung „The National“ und dem deutschen Botschafter Klaus-Peter Brandes bildeten den Auftakt des zwölftägigen Seminars. Vom Standort Dubai aus recherchieren und schreiben die jungen Journalisten gemeinsam an einem Magazin, das sich den Golfstaaten als Experimentierfeld der Globalisierung widmen wird.

Die Teilnehmer kommen neben Deutschland aus den VAE, Kuwait, Qatar, Bahrain und Saudi-Arabien. Sie werden in deutsch-arabischen gemischten Teams arbeiten. Die besten Beiträge werden im Januar außerdem in einer Beilage der Wochenzeitung „Rheinischer Merkur“ erscheinen. Erstmalig wird die Akademie auch einen Filmbeitrag produzieren.


Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Abu Dhabi Vereinigte Arabische Emirate