Veranstaltungsberichte

Argentiniens nationale Sicherheitsstrategie

Am 14. November 2018 fand im Hotel Savoy ein Frühstück mit dem Titel „Argentiniens aktuelle Herausforderungen in globalen Sicherheitsangelegenheiten“ statt. Dieses wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.
Olaf Jacob
Olaf Jacob

Nach einer kurzen Begrüßung von Seiten der Konrad-Adenauer-Stiftung durch den Länderbeauftragen Olaf Jacob, begann Christian Bonfili, nationaler Direktor der Analyse strategischer Fragen im Ministerkabinett, seinen Vortrag. Er sprach über derzeitige Probleme Südamerikas, wie zum Beispiel die Krise in Venezuela, den Drogenhandel und die Bedeutung der brasilianisch-argentinischen Beziehungen für den Frieden. Bonfili erklärte einige Strategien der Regierung für die nationale Sicherheit. Ausschlaggebend für deren Definition seien die Eigenschaften, die Interessen sowie die Identität des Landes. Nach seinem Vortrag entstand eine lebendige Diskussion mit den Teilnehmern.

Lea Kessler

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Landesbeauftragter der KAS in Argentinien

olaf.jacob@kas.de +54 11 4326-2552

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.