Veranstaltungsberichte

Besuch des Bundestagsabgeordneten Peter Weiss

Zum zweiten Mal erhielten die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre Partner einen Besuch aus dem deutschen Bundestag.

Zum zweiten Mal in Folge erhielten die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre Partner einen Besuch aus dem deutschen Bundestag. Dabei handelte es sich um den Bundestagsabgeordneten Peter Weiss, aus dem Wahlkreis Emmendingen, Experte in Sozial-und Arbeitsrecht sowie Mitglied im Lateinamerika –Ausschuss, der die Gelegenheit vor Ort nutzte um sich ein Bild von der aktuellen politischen und sozialen Lage in Bolivien zu verschaffen. 
Der Besuch beinhaltete darüber hinaus ein Treffen des Kongressabgeordneten mit dem damaligen Außenminister Diego Pary Rodriguez, wobei sie sich über die bilaterale Beziehung zwischen Bolivien und Deutschland, die wirtschaftliche und soziale Situation des Landes und mögliche zukünftige Partnerschaftsprojekte austauschten. 
Später traf der Stellvertreter des Auslandsbüros der KAS in Bolivien, Dr. Georg Dufner zusammen mit Peter Weiss, Monsignore Aurelio Pesao Ribera, den Weihbischof von La Paz. Zusammen mit weiteren Vertretern der Bischofskonferenz sprachen sie über die Situation der katholischen Kirche in Bolivien und über soziokulturelle Prozesse, die das Land durchläuft. 
Des Weiteren organisierte die KAS eine Veranstaltung, an der prominente Vertreter der Wirtschaft teilnahmen, um die damals aktuelle sowie vergangene Arbeitsmarktpolitik, Produktivität, die Stabilität und das Wirtschaftswachstum auszutauschen. Dieser Raum für Diskussionen war wertvoll, da sich nicht nur über Auswirkungen von Konjunkturschwankungen auf die Wirtschaft im Allgemeinen ausgetauscht wurde, sondern auch ein Vergleich zwischen der Entwicklung der deutschen Wirtschaft und bolivianischen gezogen wurde. 
Ein hervorstechendes Ereignis war der Besuch von Herrn Weiss im „Hogar de Niñas de Obrajes de la Fundación Arco Iris“, einer Organisation die versuchte Diskriminierung sowie Marginalisierung verwaister Kinder und Jugendlicher zu bekämpfen. Der Gründer Pater José María Neuenhofer zeigte Peter Weiss in Form eines Rundgangs die Einrichtung, damit sich der Abgeordnete selbst ein eigenes Bild der Institution und betriebsinternen Arbeit machen kann.
Zum Abschluss des Besuchs traf sich der Bundestagsabgeordnete Weiss in Santa Cruz mit dem ehemaligen Präsidenten des Stammes der Guarani Celso Padilla und der Vorsitzenden des Kontinentalrates der Guaraní Nation. Bei dem Treffen befassten sie sich mit aktuellen Fragen zu den Grundrechten der indigenen Völker, der „consulta previa“, der Autonomie indigener Stämme und Umweltproblemen. 
 

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Bolivien

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.