Veranstaltungsberichte

Erstes „Deutsch-Französisches Forum zu Religion, Integration und Familie“

Muslime in Deutschland und Frankreich – Perspektiven für eine bessere Integration

Am 18. Oktober fand das erste „Deutsch-Französische Forum zu Religion, Integration und Familie“ zu dem Thema „Muslime in Deutschland und Frankreich – Perspektiven für eine bessere Integration“ statt.

Rund siebzig deutsche und französische Experten, Politiker und Religionsvertreter diskutierten unter Chatham House Rules Organisation, Finanzierung und Repräsentation der Muslime in Deutschland und Frankreich. Die Teilnehmer setzten sich des Weiteren mit der schwierigen Herausforderung eines wachsenden Antisemitismus und Israel-Feindlichkeit in muslimischen Gemeinden in beiden Ländern auseinander und widmeten sich den Themenfeldern Frauenrechte und Glaubensfreiheit. Im Rahmen eines Abendessens tauschten sich die Diskutanten mit der Präsidentin des Großraumes Paris, Valérie Pécresse, über aktuelle Herausforderungen im Integrationsbereich aus.  

Während sich Deutschland und Frankreich aktuell ähnlichen Herausforderungen gegenüber sehen, zeichnen sich im Umgang mit Religionsfragen gerade aufgrund des französischen Laizismus große Unterschiede ab. Das „Deutsch-Französische Forum zu Religion, Integration und Familie“ des Auslandsbüros Frankreich der Konrad-Adenauer-Stiftung setzt es sich zum Ziel deutsch-französische Handlungsperspektiven aufzuzeigen und Akteuren aus Politik und Wissenschaft eine Diskussionsplattform zu bieten.  

Ansprechpartner

Dr. Nino Galetti

Dr

Leiter des Auslandsbüros Frankreich

Nino.Galetti@kas.de +33 1 5669150-0 +33 1 5669150-1
Ansprechpartner

Nele Katharina Wissmann

Nele Katharina Wissmann bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

nele.wissmann@kas.de +33 1 5669150-4 +33 1 5669150-1

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.