Veranstaltungsberichte

Forum nachhaltiges Amazonien

Dialogprogramm

Nach zwei Jahren Onlineveranstaltungen fand zwischen dem 7. und 9. Juli 2022 das erste Präsenztreffen des Forums in Alter do Chão im Bundesstaat Pará statt. Dabei stand das Herausarbeiten von Konsensen zur nachhaltigen Entwicklung des Amazonas im Vordergrund.

Das Forum Nachhaltiges Amazonien wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, den Dialog zwischen den relevanten Akteuren für die Entfaltung des Potenzials der Amazonasregion zu fördern. An der diesjährigen Veranstaltung nahmen mehr als 80 Vertreter der Zivilgesellschaft und indigenen Völker teil. Hierzu gehörten unter anderem der KAS-Kooperationspartner Saúde e Alegría, die Institute Ethos, Reos Partners und die Arbeitsgruppe Amazonien (GTA). Im Zentrum der Diskussionen standen die Aufforstung des Regenwaldes, die Bekämpfung der Armut, des Hungers und der illegalen Abholzung, der Schutz der traditionellen Gemeinschaften sowie die Bedeutung des Amazonas für die Bekämpfung des Klimawandels. Im Rahmen des Forums stellte World-Transforming Technologies (WTT) die gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) herausgegebene Studie in portugiesischer Sprache über aktuelle Entwicklungen und best practice-Beispiele erfolgreiche Kreislaufwirtschaftsprojekte in Amazonien vor.

Kontakt

Ana Abreu

Brazil

Projektkoordinatorin für Dezentralisierung und nachhaltige Entwicklung

ana.abreu@kas.de +55 21 2220-5441 +55 21 2220-5448

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.